[VFKD] Neuer Anschluss VFKD - Modemwerte Arris

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
tarzan
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 29.05.2020, 13:29

[VFKD] Neuer Anschluss VFKD - Modemwerte Arris

Beitrag von tarzan »

Heyho,

Ich habe seit kurzem einen Anschluss von Vodafone Kabel Deutschland und benutze die Vodafone Station von Arris. Soweit scheint alles zu laufen, Speed Langzeitmessung und Messung der Segmentauslastung laufen auch schon. Es ist aber noch zu früh, um hier Rückschlüsse zu ziehen, daher lasse ich die erstmal weg.

Könnte bitte mal jemand mit mehr Erfahrung kurz auf die Werte schauen? Danke!

Downstream-Kanäle
Kanal ID Kanaltyp Frequenz (MHz) Modulation Empf. Signalstärke (dBmV) SNR/MER (dB) Lock Status
33 OFDM 167~324 256QAM 12.1 41 JA
0 OFDM 0~0 UNSUPPORTED 0.0 0 NEIN
2 SC-QAM 146 256QAM 13 38.6 JA
3 SC-QAM 154 256QAM 12.7 38.6 JA
4 SC-QAM 162 256QAM 12.7 39 JA
5 SC-QAM 602 256QAM 10.6 39 JA
6 SC-QAM 618 256QAM 10.2 39 JA
7 SC-QAM 626 256QAM 10.2 38.6 JA
8 SC-QAM 642 256QAM 9.5 37.4 JA
9 SC-QAM 650 256QAM 9.5 37.6 JA
10 SC-QAM 658 256QAM 9.5 37.6 JA
11 SC-QAM 666 256QAM 9.2 37.4 JA
12 SC-QAM 674 256QAM 8.7 37.4 JA
13 SC-QAM 682 256QAM 8.6 37.6 JA
14 SC-QAM 690 256QAM 9.3 37.4 JA
15 SC-QAM 698 64QAM 3.3 32.9 JA
16 SC-QAM 706 64QAM 3.7 33 JA
17 SC-QAM 714 64QAM 3.3 32.5 JA
18 SC-QAM 722 64QAM 3.1 32.2 JA
19 SC-QAM 730 64QAM 3.8 32.9 JA
20 SC-QAM 738 64QAM 1.6 31.3 JA
21 SC-QAM 746 64QAM 2.5 31.6 JA
22 SC-QAM 754 64QAM 2.4 31.9 JA
23 SC-QAM 762 64QAM 2.2 31.6 JA
24 SC-QAM 770 64QAM 0.2 30 JA
25 SC-QAM 778 64QAM 0.5 30.3 JA
26 SC-QAM 786 64QAM 0.9 30.4 JA
27 SC-QAM 794 64QAM -0.2 29.6 JA
28 SC-QAM 802 64QAM 0 29.7 JA
29 SC-QAM 810 64QAM -0.7 29.2 JA
30 SC-QAM 818 64QAM -2.6 27.4 JA
31 SC-QAM 826 64QAM -4.7 25.3 JA
32 SC-QAM 834 64QAM -6.9 23.2 JA
1 SC-QAM 138 256QAM 12.2 39 JA

Upstream-Kanäle
Kanal ID Kanaltyp Frequenz (MHz) Modulation Send. Signalstärke (dBmV) Ranging Status
5 SC-QAM 59 64QAM 43.5 Erfolgreich
8 SC-QAM 63 64QAM 44.5 Erfolgreich
7 SC-QAM 46 64QAM 43.5 Erfolgreich
6 SC-QAM 52 64QAM 43.5 Erfolgreich
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4480
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Neuer Anschluss VFKD - Modemwerte Arris

Beitrag von Besserwisser »

Bei 834 ist der Pegel sehr niedrig und der SNR kaputt.
tarzan
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 29.05.2020, 13:29

Re: [VFKD] Neuer Anschluss VFKD - Modemwerte Arris

Beitrag von tarzan »

Hmm, während des Einpegelns des Rückkanalverstärkers (Axing) hat der Techniker per Mobiltelefonapparillo Einblick in (so vermute ich) das CMTS genommen und meinte, es liegen nicht alle Kanäle im Normbereich. Könnte das ein LTE Störer sein? Bei Gelegenheit könnte ich mal mit einem SDR schauen ob ich in dem Bereich in der Luft was sehe.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4480
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Neuer Anschluss VFKD - Modemwerte Arris

Beitrag von Besserwisser »

LTE könnte sein, ist aber meist bei 794 - 810.
Auf den Kanälen 29-32 nimmt der Pegel um jeweils 2 dB ab.
Generell ist die Schräglage des DS sehr steil.
Kenny13554
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 13.06.2020, 22:11
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VFKD] Neuer Anschluss VFKD - Modemwerte Arris

Beitrag von Kenny13554 »

Die Schräglage könnte aber auch durch ein altes Bauteil irgendwo in der Hausverkabelung verursacht werden. Der Pegelunterschied zwischen 690 MHz und 698 MHz ist ja schon sehr verdächtig. Es wird da zwar von 256QAM auf 64 QAM gewechselt, das würde aber ja erst einmal nicht erklären, wieso Pegel und SNR abnehmen...

So richtig sauber wurde aber an dem Anschluss auch nicht eingepegelt, was die Schräglage angeht...
Flole
Insider
Beiträge: 3634
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Neuer Anschluss VFKD - Modemwerte Arris

Beitrag von Flole »

Kenny13554 hat geschrieben:
15.06.2020, 18:09
Es wird da zwar von 256QAM auf 64 QAM gewechselt, das würde aber ja erst einmal nicht erklären, wieso Pegel und SNR abnehmen...
Weil schwächer eingespeist wird nehmen die Pegel ab (und das SNR dementsprechend auch),
tarzan
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 29.05.2020, 13:29

Re: [VFKD] Neuer Anschluss VFKD - Modemwerte Arris

Beitrag von tarzan »

So mittlerweile bin ich mit einem Technicolor TC4400 unterwegs. Die Werte sehen recht unverändert aus. Sollte ich da einen Techniker bemühen (und natürlich vorher die Arris Kiste dranklöppeln) oder nicht?

Bzgl. der Verkabelung im Keller: Ich hab mal ein Bild angehängt - das hat der VFKD Techniker vor Ort so angeschlossen nachdem ich ihm erklärt habe, dass ich die Koaxialkabel im Haus anderweitig nutzen werde. Daher hat er die Hausverteilung (präziser, die Innenleiter der Hausverteilung) vom öffentlichen Kabelnetz abgetrennt. Das Modem und der Router stehen im Keller, von da geht es dann wieder per Ethernet im Keller weiter und per MoCA 2.5 (Ethernet über Coax) in die anderen Stockwerke im Haus. Der Tap ist eigentlich unnötig und noch von den Vorbesitzern, da hier die Leitung 1 zum Hobbykeller angeschlossen war.

Anschlüsse am Verteiler im Keller sind wie folgt:
1 - geht zum Hobbykeller (nicht benutzt)
2 - geht zum HÜP
3 - geht zum Modem, der Techniker hat das Modem hier direkt angeschlossen und keine MMD gesetzt
4 - MoCA ins Wohnzimmer, keine Verbindung zum öffentlichen Kabelnetz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
robert_s
Insider
Beiträge: 4744
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Neuer Anschluss VFKD - Modemwerte Arris

Beitrag von robert_s »

tarzan hat geschrieben:
22.09.2020, 14:42
So mittlerweile bin ich mit einem Technicolor TC4400 unterwegs.
Würdest Du evtl. verraten, in welcher Stadt Du Dich befindest? Denn Du hast eine sehr interessante Upstream-Kanalkonfiguration. Die Du übrigens in Deinem Beitrag vom 12.06. noch nicht hattest. Weißt Du zufällig, wann das umgestellt worden sein könnte...?
tarzan
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 29.05.2020, 13:29

Re: [VFKD] Neuer Anschluss VFKD - Modemwerte Arris

Beitrag von tarzan »

Der Anschlus ist in 91126 Schwabach, das ist in der Nähe von Nürnberg. Was hat sich im Upstream denn verändert?
robert_s
Insider
Beiträge: 4744
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Neuer Anschluss VFKD - Modemwerte Arris

Beitrag von robert_s »

tarzan hat geschrieben:
23.09.2020, 05:09
Der Anschlus ist in 91126 Schwabach, das ist in der Nähe von Nürnberg. Was hat sich im Upstream denn verändert?
Im Juni lagen Deine Upstreams noch auf den Frequenzen 45,8/52,2/58,6/63,4 MHz, jetzt sind sie auf 30,8/37,2/44,6/51,0 MHz, also praktisch um über 10 MHz "nach unten versetzt" worden.

Gerüchteweise ist das die Konfiguration für DOCSIS 3.1 im Upstream (was aber bei Deinem Kabelmodem nicht aktiv ist). Da hast Du Glück, dass Du die aktuelle 42er-Firmware auf Deinem TC4400 hast, denn mit Firmware-Version *.40 hättest Du wohl keine Verbindung bekommen, weil die ein Problem mit dieser Konfiguration hatte.