Vodafone Arris TG3442DE Wlan hohe Pings

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
maffle
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 01.01.2016, 01:53

Vodafone Arris TG3442DE Wlan hohe Pings

Beitrag von maffle »

Ich habe folgendes Problem mit der Vodafone Arris TG3442DE:

Und zwar stimmt irgendwas mit dem Wlan nicht, wenn ich mit einer Intel 7265 verbinde, egal ob 2.4GHz oder 5GHz, es kommt zu zufälligen hohen Pings zu der Box. Es kommt auch abundzu ein seltsames "Ping Treppenmuster" vor, wo der Ping pro Ping Paket stückchenweise immer höher wird und dann wieder ab einem gewissen Wert runterfällt, sieht dann so aus:

Ping wird ausgeführt für 192.168.0.1 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=11ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=28ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=46ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=63ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=78ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=93ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=108ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=64 <-reset
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=36ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=51ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=64ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=186ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=99ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=10ms TTL=64 <-reset
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=26ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=42ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=63ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=73ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=87ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=102ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=13ms TTL=64 <-reset
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=28ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=42ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=57ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=72ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=86ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=100ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=11ms TTL=64 <-reset

Die Werte sind natürlich viel zu hoch, dazu kommt dieser "Treppeneffekt".

Mit einer Intel 9260 Karte hab ich das Problem nicht, jedoch immer noch "hohe" Pings um die 3-5ms zu der Box. Und auch abundzu hohe Sprünge auf über 100ms.

Dazu wird auch nur eine Bandbreite um die 220mbit übertragen maximal, zB bei Speedtest und 5Ghz und 866mbit. Dann kommt es oft zum "freeze" und der Speedtest bricht zb einfach ab. Die Pings spring dabei auch besonders hoch bis zu 300ms.

Mit beiden Intel Karten hab ich normale Pings um die 1-2ms zu einer Fritzbox (2.4 oder 5Ghz).

Jemand ne Idee? Hab schon alle möglichen Settings ausprobiert, 2.4ghz an oder 5ghz an, 20/40/80Mhz Channel, nichts geholfen. Das muss irgend ein Bug in der Firmware sein von der Box.

Firmware der Box: AR01.02.037.03.12_112819_711.SIP.10

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2206
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Vodafone Arris TG3442DE Wlan hohe Pings

Beitrag von Menne »

ich frage mich was der Ping bei Wlan für ne Rolle spielt, jedes andere Wlan stört dein eigenes, wenn ich zocken will zieh ich nen Lankabel!
Der Glubb is a Depp!

maffle
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 01.01.2016, 01:53

Re: Vodafone Arris TG3442DE Wlan hohe Pings

Beitrag von maffle »

Menne hat geschrieben:
11.03.2020, 06:25
ich frage mich was der Ping bei Wlan für ne Rolle spielt, jedes andere Wlan stört dein eigenes, wenn ich zocken will zieh ich nen Lankabel!
Danke für deine unqualifizierte unnötige Antwort (: Es ist offensichtlich, wenn du den Thread gelesen und verstanden hast, dass das hier nichts mit Störquellen zu tun hat. Um dein Gewissen dennoch zu beruhigen, es gibt keine anderen 5GHz Netze bei mir auf dem Channel. Es ist offensichtlich ein Bug in der gammligen Firmware von der Arris box.

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2206
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Vodafone Arris TG3442DE Wlan hohe Pings

Beitrag von Menne »

da es ja dein Hausnetz betrifft, und du auch hier, wo jedem geholfen wird , nicht ganz schlecht lagts, Danke, evtl schaut noch einer drüber ....
Der Glubb is a Depp!

Flole
Insider
Beiträge: 2271
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone Arris TG3442DE Wlan hohe Pings

Beitrag von Flole »

@Menne: Hast du nicht richtig gelesen? Es sind keine anderen WLANs in Reichweite! ;) Und jede Störquelle würde auch als WLAN angezeigt werden, noch nie die Militär- oder Wetterradar-Wlans gesehen wenn Primärnutzer aktiv sind? Kurze hohe Sprünge im Ping liegen natürlich auch nicht am DFS (und die Fritzbox hat natürlich auch kein zero-wait-DFS sodass sie dort nicht auftreten). *Ironie Off*

Zur Lösung des Problems: Du hast das Problem ja identifiziert (Bug in der Firmware). Die Lösung ist dann natürlich denkbar einfach: Warten auf ein Update der Firmware.

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1402
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Vodafone Arris TG3442DE Wlan hohe Pings

Beitrag von NoNewbie »

Oder eben auf einen Kreuztausch auf das Technicolor bestehen.

maffle
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 01.01.2016, 01:53

Re: Vodafone Arris TG3442DE Wlan hohe Pings

Beitrag von maffle »

Flole hat geschrieben:
14.03.2020, 02:17
@Menne: Hast du nicht richtig gelesen? Es sind keine anderen WLANs in Reichweite! ;) Und jede Störquelle würde auch als WLAN angezeigt werden, noch nie die Militär- oder Wetterradar-Wlans gesehen wenn Primärnutzer aktiv sind? Kurze hohe Sprünge im Ping liegen natürlich auch nicht am DFS (und die Fritzbox hat natürlich auch kein zero-wait-DFS sodass sie dort nicht auftreten). *Ironie Off*
Unfassbar was hier für peinliche unqualifizierte Antworten kommen.

1. es gibt kein DFS in Deutschland auf Kanal 36 bei 5GHz
2. Pings sind dauerhaft normal und stabil mit anderen AP bei 1ms
3. es sind keine anderen 5Ghz Netze vorhanden, PUNKT. Fehler tritt sowohl bei 2.4Ghz als auch 5Ghz auf
4. es sind keine "kurzen Ping jumps" sondern ein aufaddieren (Treppen Effekt) pro Ping x Wert drauf bis es zu einem Reset kommt. Das ist ein Software bug, sieht nach buffer overflow aus

Die Pings auf LAN sind desweiteren auch abnormal hoch zu der Arris box:

root@wrtarm:~# ping 192.168.0.1
PING 192.168.0.1 (192.168.0.1): 56 data bytes
64 bytes from 192.168.0.1: seq=0 ttl=64 time=1.134 ms
64 bytes from 192.168.0.1: seq=1 ttl=64 time=1.656 ms
64 bytes from 192.168.0.1: seq=2 ttl=64 time=1.793 ms
64 bytes from 192.168.0.1: seq=3 ttl=64 time=1.384 ms
64 bytes from 192.168.0.1: seq=4 ttl=64 time=1.924 ms

Normal sind eigentlich 0.1-0.2ms im LAN, so wie hier zb im selben Netz zu anderen Teilnehmern:

root@wrtarm:~# ping 10.0.0.199
PING 10.0.0.199 (10.0.0.199): 56 data bytes
64 bytes from 10.0.0.199: seq=0 ttl=64 time=0.173 ms
64 bytes from 10.0.0.199: seq=1 ttl=64 time=0.107 ms
64 bytes from 10.0.0.199: seq=2 ttl=64 time=0.101 ms

Flole
Insider
Beiträge: 2271
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone Arris TG3442DE Wlan hohe Pings

Beitrag von Flole »

maffle hat geschrieben:
14.03.2020, 19:39
Unfassbar was hier für peinliche unqualifizierte Antworten kommen.

1. es gibt kein DFS in Deutschland auf Kanal 36 bei 5GHz
2. Pings sind dauerhaft normal und stabil mit anderen AP bei 1ms
3. es sind keine anderen 5Ghz Netze vorhanden, PUNKT. Fehler tritt sowohl bei 2.4Ghz als auch 5Ghz auf
4. es sind keine "kurzen Ping jumps" sondern ein aufaddieren (Treppen Effekt) pro Ping x Wert drauf bis es zu einem Reset kommt. Das ist ein Software bug, sieht nach buffer overflow aus
1. Wo steht das es auf Kanal 36 läuft? Wer sagt das die Ländereinstellungen im Celeno-Radio korrekt sind (kleiner Tipp: Sind sie in der Firmware-Version nicht).
2. Gut, dann nutze einen anderen AP. Problem gelöst.
3. Ich zitiere mich mal selbst:
Flole hat geschrieben:
14.03.2020, 02:17
jede Störquelle würde auch als WLAN angezeigt werden, noch nie die Militär- oder Wetterradar-Wlans gesehen wenn Primärnutzer aktiv sind?
Oder für unqualifizierte Leute noch einmal die vereinfachte Version (auch ohne Sarkasmus): Nicht alles was stört ist auch ein W-Lan. Und die Suche nach W-Lans zeigt (große Überraschung) nur W-Lans an.
4. Ich zitiere dich selbst:
maffle hat geschrieben:
11.03.2020, 03:32
Mit einer Intel 9260 Karte hab ich das Problem nicht, jedoch immer noch "hohe" Pings um die 3-5ms zu der Box. Und auch abundzu hohe Sprünge auf über 100ms.
Ja was denn nun? Sprünge oder doch nicht? Wäre super wenn du dich da festlegen könntest.....
maffle hat geschrieben:
14.03.2020, 19:39
Das ist ein Software bug, sieht nach buffer overflow aus
Wenn du jetzt mal wüsstest was ein Buffer Overflow ist dann wüsstest du auch was die Konsequenzen eines solchen wären.....

Peinlich ist eher das was du hier ablieferst. Erst um Hilfe bitten, dann alles als unqualifiziert abtun und abschließend mit Fremdwörtern um sich schmeißen ohne sich deren Bedeutung vorher klar zu machen.

maffle
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 01.01.2016, 01:53

Re: Vodafone Arris TG3442DE Wlan hohe Pings

Beitrag von maffle »

@Flole Bitte antworte hier nicht mehr, danke.

Flole
Insider
Beiträge: 2271
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone Arris TG3442DE Wlan hohe Pings

Beitrag von Flole »

Das musst du schon mir überlassen wo ich antworte und wo ich Mist den jemand schreibt korrigiere. Wenn du aber keinen Mist mehr schreibst dann werde ich dich auch nicht mehr korrigieren. Klingt doch nach nem fairen Deal.