Erfahrungen mit TC4400

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Eichhorn
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 07.05.2021, 18:17
Bundesland: Hessen

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Eichhorn »

Bisher habe ich 2 verschiedene Router ausprobiert, für die IPv6 aktiviert war.
Die TC4400-Schnittstelle zeigt jedoch eine leere Zeichenfolge an, wo IPv6 sein sollte, und jede IP-Überprüfungswebseite gibt an, dass ich keine IPv6-Adresse habe, sondern nur IPv4.
Was mache ich falsch?
Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 730
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Tom_123 »

Hi,

nochmals: Die IP-Adresse im Webinterface des TC4400 hat für dich keine Relevanz. Diese Adresse kann nur Vodafone ansprechen, um dein Modem zu verwalten. Du selbst kommst an diese gar nicht ran.

Es zählt alleine, was du WAN-seitig auf dem Routerinterface erhältst.
Eichhorn
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 07.05.2021, 18:17
Bundesland: Hessen

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Eichhorn »

Vielen Dank, ihr hattet recht.
Es hat einige Zeit gedauert, meinen Router richtig zu konfigurieren, aber ich habe jetzt den echten Dual Stack.

Wenn jemand in Zukunft das gleiche Problem mit Mikrotik hat, sind die Einstellungen wie folgt:
1. Aktivieren Sie das IPv6-Paket und setzen Sie den Router auf die Standardeinstellungen zurück
2. Erstellen Sie einen IPv6-DHCP-Client und stellen Sie ihn so ein, dass er ein Präfix anfordert
3. In der Tab "IPv6 -> Addresses" fügen Sie eine neue Bridge-Schnittstelle aus dem Pool von Schritt 2 hinzu