[VFKD][Leihbox] Tägliche Abstürze/ Neustarts

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12396
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD][Leihbox] Tägliche Abstürze/ Neustarts

Beitrag von spooky »

Hoppelhase hat geschrieben: 06.10.2021, 20:45 Abseits dessen sollten bei Verlängerungskabeln bzw. Steckdosenleisten die Kabelschlaufen stets aufgetrennt sein.
Da werden jetzt aber nicht 3600 Watt durchlaufen und das Kabel schmelzen… und das Magnetfeld ist eventuell vernachlässigbar
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Hoppelhase
Fortgeschrittener
Beiträge: 391
Registriert: 26.07.2017, 18:42

Re: [VFKD][Leihbox] Tägliche Abstürze/ Neustarts

Beitrag von Hoppelhase »

So sprach der Weise - wir können dies gerne die nächsten sieben acht Seiten ausdiskutieren wie es bei den anderen Foren-Threads auch gern gemacht wird.
Flole
Insider
Beiträge: 5894
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD][Leihbox] Tägliche Abstürze/ Neustarts

Beitrag von Flole »

Ich finde die Formulierung "eventuell vernachlässigbar" sehr schön :brüll: Wie dieser Beitrag mit vollster Überzeugung beginnt und mit einem "eventuell" endet. Aber es ist unabhängig von der Belastung bei normalem Betrieb vernachlässigbar aus einem ganz einfachen Grund: Es gibt nicht nur eine Spule sondern zwei ("der Stecker hat 2 Stifte" ums mal ganz einfach zu sagen), die genau entgegengesetzt vom Strom durchflossen werden, somit gleicht sich das ganze aus.

Das einzige Problem könnte Wärme sein. Das kann man ausrechnen wenn man unbedingt möchte.
Bubikopf
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 12.03.2021, 07:47
Bundesland: Saarland

Re: [VFKD][Leihbox] Tägliche Abstürze/ Neustarts

Beitrag von Bubikopf »

Der Sch.... geht weiter. Am Montag dieser Woche war zum 27. Mal wieder ein Techniker bei mir zu Hause. Der Anschluß ist es seiner Meinung nach wirklich nicht. Vorm Haus hat der VF-Bodentrupp einen defekten Verteiler ausgetauscht. Die Fehlerrate in den Kanälen sind nun drastisch weniger. Und der Techniker hat die Leitung mit fehlerfreiem Ergebnis gemessen.
Er hat dann wieder die FB getauscht. Ich habe nun schon die 4. !!!! 6591 cable Mietbox. Und was soll ich Euch sagen?

NEUSTART JEDEN BZW. JEDEN ZWEITEN TAG.

Gestern habe ich meine REPEATER3000 (ich habe 2 Stück in Kaskade an der FB) mal ausser Betrieb genommen. Statt dessen einen Repeater2400 und ein Powerline-Netzwerk, bestehend aus 1000e an der FB und einem 1240e mit separatem WLAN im Zimmer unserer Tochter. Aber das hat auch nichts gebracht. Gestern Abend um 23:00 Uhr hat diese schei.... FB schon wieder neu gestartet.

Ich will diesem Mist nun aus dem Haus haben. Aber die vodafone Station scheint ja auch nicht so der Burner zu sein, mal liest da auch viel nicht so gutes. Und ein Technicolor-Modem ist nicht mehr zu bekommen. Was soll ich nur machen????