[VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Karl.
Insider
Beiträge: 3525
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

Beitrag von Karl. »

Alex-MD hat geschrieben: 02.06.2021, 09:02
Karl. hat geschrieben: 23.05.2021, 08:22 Sehe ich das richtig, dass mal jemand mit Heißkleber an der Dose rumgefummelt hat?
Wenn dem so ist, muss die Dose neu.
Weil am Plastikgehäuse Heißkleber dran ist, oder wo siehst du da Kleber?
Ich bin eben unsicher, ob Heißkleber in der Buchse ist, deshalb habe ich falls es so ist geschrieben
Screenshot_20210602-092907_Chrome.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
robert_s
Insider
Beiträge: 5711
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

Beitrag von robert_s »

Eichhorst hat geschrieben: 02.06.2021, 09:19 Ich war wohl etwas voreilig.
Es sind weniger Fehler, gerade 802MHz ist quasi frei, aber bei 794MHz sammelt sich schon wieder eine Menge.

Fritzbox ohne das lange Kabel (12m) direkt an die Dose und warten.
Hast Du ein Handy mit LTE-Tarif, oder idealerweise mehrere mit SIMs für unterschiedliche LTE-Netze? Dann mit dem/denen mal in der Nähe der Fritz!Box/des Anschlusskabels z.B. mit der ookla speedtest-app ordentlich LTE-Datenverkehr erzeugen (um evtl. auch noch Carrier Aggregation zu stimulieren) und schauen, ob dann die Fehlerzähler hochschnellen.

Ich konnte früher überhaupt keine Auswirkung von LTE auf meine Kabelmodemwerte beobachten, aber seit hier ein Handy mit O2-LTE im Haus ist, sehe ich einen deutlichen Einfluss, vor allem auf 794MHz...