[VFKD] FritzBox 6660 WLAN

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Keviiin
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 21.04.2021, 21:30
Bundesland: Schleswig-Holstein

[VFKD] FritzBox 6660 WLAN

Beitrag von Keviiin »

Moin,

ich bräuchte mal eure Hilfe bzw. Expertise. Ich habe bei mir seit ein paar Monaten die Gigabitleitung von VF laufen. Vorher hatte ich die 200er mit einer eigenen 6490 dran und keine Probleme.
Seit dem Upgrade hatte ich die Vodafone Station und auch eigentlich keine Probleme. Nun ist das Wetter langsam besser und mir ist aufgefallen, dass die Station kein WLAN Signal auf den Balkon bringt (Luftlinie ca. 10m). Mit der 6490 war das nie ein Problem. Also Upgrade auf die 6660, die ich für eine 70qm Wohnung mehr als ausreichend ansehe. Nun habe ich jedoch das gleiche Problem wie mit der Vodafone Station.

Ich erkläre es mal so: Vor der FritzBox 80-90 % der 1000MBit, 1 Zimmer weiter 40-60 % der 1000 Mbit und auf dem Balkon 1-3 % mit kompletten Abbrüchen. Wie gesagt es sind nur ca. 10m Luftlinie, wenn überhaupt. Getestet habe ich es mit 2 Notebook, iPhone, Galaxy Note und iPad. Überall die gleichen Ergebnisse.

Wo kann hier das Problem liegen? Muss ich irgendwelche Einstellungen anpassen? Ich bin echt überfragt.

Ich hoffe, es war soweit alles verständlich. Ich danke euch :)
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2823
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] FritzBox 6660 WLAN

Beitrag von Menne »

die 6660 hat nicht so ein gutes Wlan, die 6591 wäre die bessere Wahl gewesen, aber die Leute klagen da auch weil die Firmeware schuld sein soll!
Der Glubb is a Depp!
robert_s
Insider
Beiträge: 5488
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] FritzBox 6660 WLAN

Beitrag von robert_s »

Keviiin hat geschrieben: 21.04.2021, 21:36 Wo kann hier das Problem liegen?
Beschichtete Fensterscheiben? Wie sieht es aus, wenn Du Balkontür und Fenster so weit wie möglich öffnest, sodass wirklich nur Luft zwischen Fritzbox und WLAN-Client ist?

Ansonsten mal z.B. den "WiFiAnalyzer (open source)" aufs Android-Handy laden und damit auf dem Balkon schauen, was Sache ist. Vielleicht sind da ja viele andere WLAN-Netze zu empfangen, welche die Fritzbox in der Wohnung nicht empfängt und entsprechend bei der automatischen Kanalwahl nicht berücksichtigen kann. Dann hilft manuelle Kanalwahl.
Keviiin
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 21.04.2021, 21:30
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: [VFKD] FritzBox 6660 WLAN

Beitrag von Keviiin »

Also es gibt keine beschichteten Scheiben oder ähnliches. Tür ist immer auf wenn ich auf dem Balkon bin. Wie gesagt gab es mit der 6490 keine Probleme, nur mit der Vodafone Station und der 6660 jetzt.
Es gibt hier sehr viele WLAN Netze, aber bis auf die Kanäle kann ich ja auch nichts wieter einstellen in der Box. Die FritzBox hat das aktuellste FritzOS 7.26 drauf.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2823
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] FritzBox 6660 WLAN

Beitrag von Menne »

jedes andere Wlan schwächt dein eigenes!
Der Glubb is a Depp!
robert_s
Insider
Beiträge: 5488
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] FritzBox 6660 WLAN

Beitrag von robert_s »

Keviiin hat geschrieben: 21.04.2021, 22:25 Es gibt hier sehr viele WLAN Netze, aber bis auf die Kanäle kann ich ja auch nichts wieter einstellen in der Box. Die FritzBox hat das aktuellste FritzOS 7.26 drauf.
Du musst die Erweiterte Ansicht einschalten, um alle Einstellmöglichkeiten zu sehen.
Keviiin
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 21.04.2021, 21:30
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: [VFKD] FritzBox 6660 WLAN

Beitrag von Keviiin »

Ich habe die erweitere Ansicht an. Die Kanalbandbreite geht zb auch nicht einzustellen.

Mir ist es halt unschlüssig das 10m bei einer 2,4GBit WLAN 6 Box vom 100% auf 0-1% runterknallt.
Flole
Insider
Beiträge: 4990
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] FritzBox 6660 WLAN

Beitrag von Flole »

Kommt halt drauf an welche Modulation nun genutzt wird. Wenn das Signal zu schlecht wird dann muss eben eine robustere Modulation genutzt werden und dann leidet die Bandbreite da drunter. Oder aber wenn plötzlich viel zu viele Störungen reinkommen und das Nutzsignal fast dauerhaft durch Störungen unsauber ist. Gerade draußen ist die Dämpfung die du üblicherweise durch Wände etc. zu allen Nachbar-WLANs hast nicht mehr vorhanden. Und dann kommt wieder der Vorschlag von Robert den Kanal selbst möglichst sinnvoll festzulegen.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1313
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] FritzBox 6660 WLAN

Beitrag von nauke100 »

WLAN-Koexistenz aktiv (2,4-GHz-Frequenzband)
In stark frequentierten WLAN-Umgebungen wird die verfügbare Kanalbandbreite zwischen den Teilnehmern bestmöglich genutzt.

Dieses mal getestet?
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591 FW7.21 (16.03.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
Keviiin
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 21.04.2021, 21:30
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: [VFKD] FritzBox 6660 WLAN

Beitrag von Keviiin »

nauke100 hat geschrieben: 22.04.2021, 13:47 WLAN-Koexistenz aktiv (2,4-GHz-Frequenzband)
In stark frequentierten WLAN-Umgebungen wird die verfügbare Kanalbandbreite zwischen den Teilnehmern bestmöglich genutzt.

Dieses mal getestet?
Ja, war schon von Werk aus aktiviert. Ich verzweifle echt. Ich werde die Box wohl retournieren, da sie ja im gegensatz zur Station auch keine Besserung zeigt.
Mein Nachbar, ein ITler, hat sich das auch mal angeguckt und sagte nur: "sowas habe ich noch nie gesehen, dass eine FritzBox an einem GBIT Anschluss keiner 5m Leistung bringen kann."

Sehr traurig alles.