[VF West] FRITZ!OS 7.22 für 6591 von Vodafone West

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Karl.
Insider
Beiträge: 3540
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] FRITZ!OS 7.22 für 6591 von Vodafone West

Beitrag von Karl. »

Naja, beim Stromdiebstahl entsteht anders als beim TV nutzen dem Anbieter ein physischer Schaden.

Aber es ging viel mehr um deinen Wortlaut.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
HNIKAR
Fortgeschrittener
Beiträge: 103
Registriert: 09.08.2019, 23:36
Wohnort: Region Stuttgart

Re: [VF West] FRITZ!OS 7.22 für 6591 von Vodafone West

Beitrag von HNIKAR »

niclas hat geschrieben: 24.03.2021, 19:38 Aktivierst du die DVB-C Funktion in der FRITZ!Box Cable - fallen natürlich Kosten fuer Vodafone TV-Connect (TV-Kabelanschluss) über 19,99€ monatl. an. Die Funktion muss ja erst bewusst aktiviert werden. Einfach nicht aktivieren und gut ist.
Wo steht das in den AGB?
Internet & Telefon: Vodafone CableMax 1000 (↓ 1095,7 Mbit/s / ↑ 54,8 Mbit/s, natives Dual Stack) via F!B 6591 | FritzOS 7.13 seit 06.04.2020 :x
Zuvor: Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL (ADSL2+ mit ISDN Komfort Classic und Mobile & Euro-Flat Paket) via F!B 7490 | FritzOS 7.12 bis 11.12.2019 :cry:
Fernsehen: DVB-C via VWest am LG 55SK9500 mit IPS-FALD-Display (Private in HD via EVO 3.0 CI-Modul und alter V23-Smartcard)
Karl.
Insider
Beiträge: 3540
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] FRITZ!OS 7.22 für 6591 von Vodafone West

Beitrag von Karl. »

HNIKAR hat geschrieben: 26.03.2021, 01:02 Wo steht das in den AGB?
In der PDF auf der unbedruckten Rückseite der 1. Seite...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
sstuetzel
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2021, 13:23
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] FRITZ!OS 7.22 für 6591 von Vodafone West

Beitrag von sstuetzel »

Wie ich heute an der VF Hotline erfahren habe, gibt es für Business Kunden mit fester IP die 7.22 erst im Sommer.
arndl
Newbie
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.2021, 23:15
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] FRITZ!OS 7.22 für 6591 von Vodafone West

Beitrag von arndl »

Ich habe einen Businessanschluss im Raum Dortmund mit fester V4 IP und die 7.22 Anfang März erhalten...
sstuetzel
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2021, 13:23
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] FRITZ!OS 7.22 für 6591 von Vodafone West

Beitrag von sstuetzel »

arndl hat geschrieben: 30.03.2021, 11:03 Ich habe einen Businessanschluss im Raum Dortmund mit fester V4 IP und die 7.22 Anfang März erhalten...
Danke für die Info, der Herr an der Business Hotline meinte, dass es Probleme mit der Kombination Business und fester IP gegeben hätte und deshalb die 7.22 erst im Sommer für diese Kunden ausgerollt werden würde... Bleibt also mal wieder warten und hoffen.
Bevor hier einer schreibt mit eigner HW wäre das kein Problem, das geht bei der Kombi Business und fester IP bei VF West nicht.
TeeeCeee
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2021, 14:29

Re: [VF West] FRITZ!OS 7.22 für 6591 von Vodafone West

Beitrag von TeeeCeee »

Bei mir (feste IP) hat die Hotline angerufen und gesagt, im Sommer gäbe es die 7.25. Habe um vorzeitige Kündigung gebeten, Antrag wird geprüft.

teecee
TeeeCeee
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2021, 14:29

Re: [VF West] FRITZ!OS 7.22 für 6591 von Vodafone West

Beitrag von TeeeCeee »

sstuetzel hat geschrieben: 30.03.2021, 11:19 Bevor hier einer schreibt mit eigner HW wäre das kein Problem, das geht bei der Kombi Business und fester IP bei VF West nicht.
...und genau deshalb frage ich mich, ob bei dieser Kombination die gesetzlich zugesicherte Routerfreiheit noch gilt?!

teecee
sstuetzel
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2021, 13:23
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] FRITZ!OS 7.22 für 6591 von Vodafone West

Beitrag von sstuetzel »

TeeeCeee hat geschrieben: 31.03.2021, 18:50
sstuetzel hat geschrieben: 30.03.2021, 11:19 Bevor hier einer schreibt mit eigner HW wäre das kein Problem, das geht bei der Kombi Business und fester IP bei VF West nicht.
...und genau deshalb frage ich mich, ob bei dieser Kombination die gesetzlich zugesicherte Routerfreiheit noch gilt?!

teecee
Wie hier im letzten Satz beschrieben viewtopic.php?p=658335#p658335 scheint das ein techn. Thema zu sein, was mit einem eigenen Router wohl nicht geht. Allerdings ist das Thema im VF KD Gebiet kein Thema mehr. Ich hoffe diese Beschränkung fällt bei VF West auch bald weg. Aber dir bleibt ja immer die Wahl auf eine variable IP mit eigenem Router :D
TeeeCeee
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2021, 14:29

Re: [VF West] FRITZ!OS 7.22 für 6591 von Vodafone West

Beitrag von TeeeCeee »

Mir geht es bei der 7.2x eigentlich nur um die Lösung des Gast-Wlan-Problems im Mesh. Das könnte man doch eigentlich mit einer FB 4040 hinter der 6591 lösen:

DCHP ist bei allen Geräten abgeschaltet, weil vom Windows Server verwaltet.
FB 6591 hat die 192.168.199.254
FB-Repeater haben 192.168.199.253 und 192.168.199.252
neue FB 4040 hat die 192.168.199.251

Hauptswitch als Netzwerkverteiler bleibt am ersten LAN-Port der 6591. Die neue 4040 stecke ich direkt in den zweiten Lan-Port der 6591. Bei der 6591 schalte ich das Wlan ganz ab. Die Repeater im Bridge-Modus schließe ich dann in die LAN-Ports zwei und drei der 4040 und mache die 4040 zum Mesh-Master. Telefonie (S0, Analog, DECT) bleibt unverändert bei der 6591. Portfreigabe, VPN etc. bleiben ebenfalls bei der 6591. Müsste doch eigentlich funktionieren, oder mache ich da einen Denkfehler?

Danke für alle Tipps!

Teecee