[VFKD] Tipp für Wlan Repeater mit LAN

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Nick.Wilde
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 26.03.2020, 09:09

[VFKD] Tipp für Wlan Repeater mit LAN

Beitrag von Nick.Wilde »

Hallo zusammen,

ich bräuchte mal einen guten Tipp von euch. Mein Problem/ Anforderung ist folgendes.
Ich möchte im Wohnzimmer gerne via Lan Brücke einen Wlan Repeater einrichten, welcher am besten über insgesamt 4 Lan Ports verfügt, da ich die Geräte gerne (TV/ SteamLink/ Konsole) via Lan anschließen möchte.

Nun würde ich mich natürlich freuen wenn der Repeater optimal mit der Vodafon 6591 Box zusammen arbeiten würde (Mesh), leider haben alle Repaeter von AVM nur zwei Lan Anschlüsse. Da ich einen davon ja als Zuleitung für die LAN Brücke verwenden muss, bleibt der zweite nur für ein weiteres Gerät übrig, was am Ende keine zusätzlichen Lan Ports ergibt.
Natürlich könnte ich hinter den Repeater einen Switch setzen aber am liebsten wäre es mir nur ein Gerät mit mehreren Ports zu haben.
Gleichzeitig möchte ich natürlich aber auch gutes WLan in Wohnzimmer bringen.

Habt Ihr einen guten Tipp, wie ich das ganze mit einem Gerät machen kann, funktionieren andere Hersteller mit dem AVM Mesh?
Hab auch schon dran gedacht eine zweite FritzBox als Repeater einzusetzen aber was wäre da ein gutes Modell, welches nicht zu teuer gutes Wlan bietet und eventuell auch noch mit Updates versorgt wird?

Würde mich freuen wenn Ihr ein paar Tipps oder Empfelungen habt.

Viele Grüße Nick
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2659
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Tipp für Wlan Repeater mit LAN

Beitrag von Menne »

dann nimmst noch nen billigen 5er oder 8 er Switch dazu! Für 20 € gibts die schon!
Der Glubb is a Depp!
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 318
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: [VFKD] Tipp für Wlan Repeater mit LAN

Beitrag von hermann.a »

Hallo,

genau, Switch anschließen und an dem dann neben den anderen LAN-Geräten auch einen Repeater. dranhängen. AVM 2400 oder 3000. Zusätzliche Fritzbox ist overdressed...

Mfg
Hermann
Nick.Wilde
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 26.03.2020, 09:09

Re: [VFKD] Tipp für Wlan Repeater mit LAN

Beitrag von Nick.Wilde »

Danke schon mal für Eure Antworten. Die Idee mit dem Switch ist schon mal in der Hinterhand.

Hatte nur die Hoffnung, dass ich es mit einem Gerät hinbekomme und nicht zwei installieren muss.

Der AVM Repeater 3000 mit 4 Ports wäre wünschenswert aber vielleicht würde das einen Repeater einfach überfordern.
Abraxxas
Insider
Beiträge: 2149
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: [VFKD] Tipp für Wlan Repeater mit LAN

Beitrag von Abraxxas »

Das funktioniert mit jedem Wlan Router den man im Access Point Modus betreiben kann.
Nick.Wilde
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 26.03.2020, 09:09

Re: [VFKD] Tipp für Wlan Repeater mit LAN

Beitrag von Nick.Wilde »

Danke für eure Rückmeldung.

Falls Ihr noch eine gute Preis/Leistung Empfehlung für passende Geräte habt, dann sind die gern gesehen.

Tendenz geht aktuell zu einem NETGEAR GS105GE 5 Port Gigabit Ethernet LAN Switch und dem Fritz Repeater 3000
Wal
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 04.10.2013, 21:19
Wohnort: Obernburg am Main

Re: [VFKD] Tipp für Wlan Repeater mit LAN

Beitrag von Wal »

Wenn dir 3 freie Lan-Ports reichen würde ich zu einer zweiten Fritzbox im IP-Client-Modus greifen als zu einem Repeater und einem Switch.
Bei E-Bay ca. 80-90 Euros.
Dancer
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 22.09.2020, 13:30
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [VFKD] Tipp für Wlan Repeater mit LAN

Beitrag von Dancer »

Wenn Du den Repeater per LAN anbindest, kannst Du Dir anstatt den 3000er den 2400er von AVM nehmen. Der ist ähnlich schnell und noch mal günstiger. Der große Vorteil des 3000er ist nämlich der Betrieb als Repeater ohne LAN Verbindung, was ja bei Dir nicht der Fall wäre.
Die Entscheidung hatte ich nämlich auch die Tage und habe dann den 2400er gekauft und angebunden. Leider können alle zur Zeit erhältlichen AVM Repeater noch kein WiFi 6 geschweige denn 6MHz d.h. in ein oder zwei Jahren ist evtl. eine neue Anschaffung nötig und da sollte man jetzt nicht all zu viel Geld ausgeben.

Und vielleicht noch ein Tipp am Rande zur Installation: Wenn bei der 5GHz Verbindung nur reale Übertragungsgeschwindigkeiten von max. 100Mbit/s zu Stande kommen, hilft ein Neustart der Fritzbox und ein Vor- und Zugrückwechsel der WiFi Verbindung an den Mobilgeräten nach der kompletten Anbindung. :wink:
Karl.
Insider
Beiträge: 2203
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Tipp für Wlan Repeater mit LAN

Beitrag von Karl. »

Was ist mit 6 MHz gemeint?

Bezieht sich das als Tipp beschriebene Problem auf OS 7.21?
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 318
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: [VFKD] Tipp für Wlan Repeater mit LAN

Beitrag von hermann.a »

Hallo,

er meinte wohl die Erweitung auf 6 Ghz. Wenn man aber danach geht, was in 1-2 Jahren an neuer Technik kommt (oder kommen könnte), dürfte man ja nie was kaufen...

Mfg
Hermann