[VFKD] 7.21 für 6591 Mietbox

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
maduski
Fortgeschrittener
Beiträge: 247
Registriert: 07.01.2009, 19:10

Re: [VFKD] 7.21 für 6591 Mietbox

Beitrag von maduski »

Die 6660 hat Vor und Nachteile.
Welche Nachteile hat sie denn im Vergleich zur 6490 bzw. 6591?
Torsten1973
Kabelexperte
Beiträge: 668
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] 7.21 für 6591 Mietbox

Beitrag von Torsten1973 »

Dickster Nachteil für viele wird der fehlende S0-Bus sein, so daß keine ISDN-Endgeräte mehr betrieben werden können. Ansonsten nur 2x2 Antennen fürs WLAN ist ein Rückschritt, außerdem der fehlende USB 3.0-Port.
maduski
Fortgeschrittener
Beiträge: 247
Registriert: 07.01.2009, 19:10

Re: [VFKD] 7.21 für 6591 Mietbox

Beitrag von maduski »

Torsten1973 hat geschrieben: 07.02.2021, 19:08 Dickster Nachteil für viele wird der fehlende S0-Bus sein, so daß keine ISDN-Endgeräte mehr betrieben werden können. Ansonsten nur 2x2 Antennen fürs WLAN ist ein Rückschritt, außerdem der fehlende USB 3.0-Port.
Wieviel Antennen haben denn die 6490 bzw. 6591?

Das ISDN irgendwann das zeitliche segnet ist in meinem Falle nicht schlimm.
Benutzeravatar
tehabe
Fortgeschrittener
Beiträge: 216
Registriert: 11.12.2013, 18:59

Re: [VFKD] 7.21 für 6591 Mietbox

Beitrag von tehabe »

maduski hat geschrieben: 07.02.2021, 21:43 Das ISDN irgendwann das zeitliche segnet ist in meinem Falle nicht schlimm.
Die Telekom hat meines Wissens ISDN 2020 komplett abgeschaltet. So sind wohl Geräte wie die Fritzbox die einzige Möglichkeit ISDN-Endgeräte weiter zu benutzen.
elg
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 09.04.2019, 18:27

Re: [VFKD] 7.21 für 6591 Mietbox

Beitrag von elg »

Leute: 7.21 für 6591 Mietbox
und nicht ISDN ......
Benutzeravatar
tehabe
Fortgeschrittener
Beiträge: 216
Registriert: 11.12.2013, 18:59

Re: [VFKD] 7.21 für 6591 Mietbox

Beitrag von tehabe »

elg hat geschrieben: 08.02.2021, 10:06 Leute: 7.21 für 6591 Mietbox
und nicht ISDN ......
Tell me that you are German, without telling me that you are German …
maduski
Fortgeschrittener
Beiträge: 247
Registriert: 07.01.2009, 19:10

Re: [VFKD] 7.21 für 6591 Mietbox

Beitrag von maduski »

Es geht doch um
Wieviel Antennen haben denn die 6490 bzw. 6591?
:love: :fahne: :D
Karl.
Insider
Beiträge: 2585
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] 7.21 für 6591 Mietbox

Beitrag von Karl. »

6490 - 3x3 MIMO
6591 - 4x4 MU-MIMO
6660 - 2x2 MU-MIMO
Ich streite nicht.

Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Floppyk
Fortgeschrittener
Beiträge: 457
Registriert: 10.12.2011, 20:38

Re: [VFKD] 7.21 für 6591 Mietbox

Beitrag von Floppyk »

Das wäre die Frage angebracht, ob das in üblichen Privathaushalten wirklich wichtig ist.
Klar hat heutzutage jeder Haushalt etliche WLangeräte am Router angemeldet. Es ist dabei ja noch nicht mal die Frage, ob mehrere gleichzeitig gerade benutzt werden, sondern ob diese Geräte auch wirklich gleichzeitig einen Datenstream über WLan verursachen. Das dürfte wohl nur dann zum tragen kommen, wenn da TV oder ähnlich über WLan gestreamt wird.
In Sachen WLan ist meine Meinung, dass die Empfangsbedingungen oberste Priorität haben, damit sich das WLan nicht herunter regelt. Ist das nicht so, sollte man den Standort des Routers prüfen. Bei mir steht dieser an einer Dachschräge im Büro. Dahinter liegt die oft übliche Steinwollisolierung mit Alukaschierung. Funktechnisch natürlich sehr schlecht, geht aber ohne sehr großen (Kabel-)Aufwand nicht anders. Daher ein Repeater (AVM 3000) mit LAN-Kabel als AP (unten) im Wohnzimmer. Nun überall im Haus praktisch Vollausschlag.
Ist aber auch keine Generallösung für alle Konstellationen, die es auch im Funknetz nicht geben kann.
Kabel 1000/50 MBit, Dual Stack, Homebox 4 (6591), ehem. Kabel Deutschland
picmaster
Newbie
Beiträge: 52
Registriert: 14.06.2009, 16:06
Wohnort: Fürstenwalde/Spree

Re: [VFKD] 7.21 für 6591 Mietbox

Beitrag von picmaster »

Bin gespannt wann der sogenannte Feldtest beendet ist und sie langsam anfangen die Firmware auszurollen .
Was meint ihr wie lange könnte das noch dauern?
Fritz AVM 6591, Hausverstärker DH 1330,Rechner 3,2.GHZ 2GB Speicher...und VFKD

DOWNLOAD: 1029 Mbps
UPLOAD: 53,7 Mbps
Ping: 17 ms