[VFKD] Anschluss Fritzbox Kabel am Verteilerkasten

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
frey.r.funden
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 16.10.2020, 20:02
Bundesland: Bayern

[VFKD] Anschluss Fritzbox Kabel am Verteilerkasten

Beitrag von frey.r.funden »

Hallo zusammen,

ich würde gerne in unserer Wohnung meine Fritz Box Kabel 6591 anstatt an der Dose im Wohnzimmer direkt am Verteilerkasten anschliessen, siehe Foto anbei. Ich bin totaler Laie. Ich nehme an, bei "IN" kommt das Signal rein und wird dann über die drei Ausgänge auf die Räume verteilt. Ich brauche nicht in jedem Raum einen Anschluss. Reicht es, einen der Anschlüsse abzuschrauben und dort direkt das Kabel von der Fritzbox anzuschliessen, oder müssen da irgendwelche Dämpfungswiderstände oder ähnliches dazwischen. Vielen Dank für jeden Tipp!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 3869
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Anschluss Fritzbox Kabel am Verteilerkasten

Beitrag von Flole »

Zum einen gehört da eine Multimediadose dazwischen (und keine Dämpfungsglieder oder ähnliches) und zum anderen ist der Verteiler dort nicht schutzisoliert, hat also auf dem Blech mit der Beschriftung "nur für schutzisolierte Geräte" nichts zu suchen....
Karl.
Kabelfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Anschluss Fritzbox Kabel am Verteilerkasten

Beitrag von Karl. »

Flole hat geschrieben:
16.10.2020, 20:51
(und keine Dämpfungsglieder oder ähnliches)
Sind durch ein Dämpfungsglied Störungen zu erwarten?
Flole
Insider
Beiträge: 3869
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Anschluss Fritzbox Kabel am Verteilerkasten

Beitrag von Flole »

In dem Moment wo man es von dem Modem trennt weil das Modem zum Beispiel getauscht werden muss etc. sind sie auf jeden Fall möglich, und die treffen dann nicht einen selbst sondern andere.
Benutzeravatar
RosaRiese_TK
Fortgeschrittener
Beiträge: 130
Registriert: 22.01.2020, 16:54
Wohnort: daheeme

Re: [VFKD] Anschluss Fritzbox Kabel am Verteilerkasten

Beitrag von RosaRiese_TK »

frey.r.funden hat geschrieben:
16.10.2020, 20:11
Hallo zusammen,

ich würde gerne in unserer Wohnung meine Fritz Box Kabel 6591 anstatt an der Dose im Wohnzimmer direkt am Verteilerkasten anschliessen,
Und der Verteilerkasten ist in deiner Wohnung?
Wenn nicht, dann verstehe ich den Sinn dieser Aktion nicht.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4501
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Anschluss Fritzbox Kabel am Verteilerkasten

Beitrag von Besserwisser »

Flole hat geschrieben:
16.10.2020, 20:56
In dem Moment wo man es von dem Modem trennt weil das Modem zum Beispiel getauscht werden muss etc. sind sie auf jeden Fall möglich, und die treffen dann nicht einen selbst sondern andere.
Ein offener DATA-Anschluß tut das gleiche.

:fahne:
Flole
Insider
Beiträge: 3869
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Anschluss Fritzbox Kabel am Verteilerkasten

Beitrag von Flole »

Und warum genau setzt man dann Abschlusswiderstände ans Ende einer Stammleitung? Ein offener Data-Ausgang tut doch das gleiche wie eine offene Stammleitung ;)
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4501
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Anschluss Fritzbox Kabel am Verteilerkasten

Beitrag von Besserwisser »

Eben. Die Störung entsteht so oder so.
Glaube nicht, das alle Modems und Verstärkereingänge einen idealen Wellenwiderstand von 75 Ohm haben.
Auf einem Reflektometer sieht man das sehr schön.
Flole
Insider
Beiträge: 3869
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Anschluss Fritzbox Kabel am Verteilerkasten

Beitrag von Flole »

Einstrahlungen gibt es auch immer, also verlegen wir ab sofort auch nur noch ungeschirmte Kabel.....
frey.r.funden
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 16.10.2020, 20:02
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Anschluss Fritzbox Kabel am Verteilerkasten

Beitrag von frey.r.funden »

Ah, Entschuldigung, hatte nicht mitbekommen, dass es hier Updates gab.

Ja, der Verteilerkasten ist in meiner Wohnung im Flur, dort möchte ich gerne die Fritz Box anschließen. Dass der Verteiler nicht isoliert ist und dort nichts zu suchen hat, hmm, hat ein offizieller Elektriker eingebaut (den ich allerdings nicht so toll fand). Ist das sehr schlimm? Und was kann ich da machen?

Also wenn ich das richtig verstehe, muss an den Verteiler eine Multimediadose? Warum denn eigentlich? Was hat die dort fuer eine Funktion?

Hättet Ihr vielleicht einen konkreten Tipp welche MMD ich da nehmen kann? Kann man die direkt an den Verteiler stecken oder muss da nochmal ein Kabel dazwischen?

Vielen Dank!