[VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Flole
Insider
Beiträge: 4476
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Flole »

Golfgaser hat geschrieben: 21.10.2020, 19:54 Im Bild die einzigsten Fehler.
Das zeigt aber keine DVB-C Fehler, insbesondere nicht solche die durch Softwareprobleme in der FritzBox verursacht werden :streber: Davon sollte man sich also nicht täuschen lassen.
Benutzeravatar
Lysjeger
Newbie
Beiträge: 97
Registriert: 08.04.2010, 23:21

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Lysjeger »

Guten Tag, vielen Dank für Ihre Geduld. In den von Ihnen gesandten Daten ist keine Ursache auf der Seite der FRITZ!Box für das von Ihnen beschriebene Verhalten zu erkennen. Es bleibt daher nur noch einen Defekt der FRITZ!Box als Ursache auszuschließen.
Gerne bieten wir Ihnen im Rahmen unserer 5-jährigen Herstellergarantie eine kostenlose Geräteüberprüfung an und tauschen das Gerät gegebenenfalls aus.
...war heute Nachmittag die letzte eM@il von AVM. Nach meiner Logik würde das nix bringen - oder was meint Ihr?

Jetzt liegt der Spielball wieder bei mir und nach dem was ich so von rechtlichen Dingen weiß, muss ich auf das Angebot eingehen und das Ganze Procedere abwarten. O.K. für die Tage, die sich überschneiden, hätte ich ja noch meine 6490C als BackUp.

Aber was meint Ihr?
Viele Grüße aus dem hohen Norden!
Lysjeger
Karl.
Insider
Beiträge: 2203
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Karl. »

Welche HW Subrevision hat deine aktuelle 6591?
Benutzeravatar
Lysjeger
Newbie
Beiträge: 97
Registriert: 08.04.2010, 23:21

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Lysjeger »

Karl. hat geschrieben: 23.10.2020, 18:43Welche HW Subrevision hat deine aktuelle 6591?
...Du musst mir aber auch schreiben, was die "HW Subrevision" ist bzw. wo ich diese finde :wink: ...habe es aber dank Google gefunden :grin:

Ich finde die Zahl: 8
Viele Grüße aus dem hohen Norden!
Lysjeger
Flole
Insider
Beiträge: 4476
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Flole »

Mit der gibt es scheinbar einige Probleme (bzw. es gibt problematische Geräte mit der HW Subrevision), zumindest habe ich eine die Probleme hat und das würde auch deine Probleme erkennen können. Ich war da aber eigentlich von einem Einzelfall ausgegangen.

Die zur Überprüfung einzusenden kann also tatsächlich Sinn machen, falls du 2 Probleme haben solltest und nicht nur eines. Es wird dadurch, wenn die Ursache ein Softwareproblem ist, nicht besser werden aber es wird eine Fehlerursache ausgeschlossen bzw. schonmal ein Fehler repariert, dann bleibt nur noch einer übrig. Eventuell kannst du auch einen Vorabtausch erreichen, frag doch einfach mal nach wie lange das dauert und was du in der Zeit ohne Internet machen sollst, vielleicht bist du ja auch im Home-Office auf das Internet angewiesen etc.
Benutzeravatar
Lysjeger
Newbie
Beiträge: 97
Registriert: 08.04.2010, 23:21

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Lysjeger »

Ich habe in der Tat ein weiteres Problem: Der an der FB angeschlossene USB-Stick steigt immer wieder aus. Ich benutze ihn als kleinen NAS-Zugang für alle meine Rechner im Netzwerk. Über jeweilige Desktop-Verknüpfungen greife ich auf den Stick zu und dann kommt sehr sehr oft die Meldung "...der Speicherplatz ist erschöpft..." -> FB-Interface öffnen -> "Stick entfernen" klicken -> Stick abziehen -> Stick wieder einstecken -> ...wiederholt genervt sein obwohl alles bei jedem Rechner nach AVM Anweisung eingerichtet wurde... ...das kann's ja auch nicht sein.

Ich werde jetzt bei einem lecker Kaffee den RMA-Vorgang anstoßen und um einen Tausch mit einem Neu-Gerät bitten. Ich muss mich auf das Gerät nicht nur im Sinne meiner Freizeit verlassen können, sondern auch beruflich. Zwar kein Homeoffice, aber die Teilnahme an Bereitschaftsdiensten (und da geht's um Notfälle mit Menschen). Zwar ist mir noch keine Telefonfunktion "abgestürzt", aber so langsam...
Viele Grüße aus dem hohen Norden!
Lysjeger
Benutzeravatar
F-orced-customer
Fortgeschrittener
Beiträge: 226
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von F-orced-customer »

Lysjeger hat geschrieben: 24.10.2020, 10:42 Ich muss mich auf das Gerät nicht nur im Sinne meiner Freizeit verlassen können, sondern auch beruflich. Zwar kein Homeoffice, aber die Teilnahme an Bereitschaftsdiensten (und da geht's um Notfälle mit Menschen).
Dafür sind Fritzboxen nicht zugelassen, bitte wende Dich an einen zertifizierten Rettungsdienstausrüster!
VF (UM)Internet Premium 120/12 PU DualStack, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x http://tvdr.de
reneromann
Insider
Beiträge: 4682
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von reneromann »

F-orced-customer hat geschrieben: 25.10.2020, 00:56
Lysjeger hat geschrieben: 24.10.2020, 10:42 Ich muss mich auf das Gerät nicht nur im Sinne meiner Freizeit verlassen können, sondern auch beruflich. Zwar kein Homeoffice, aber die Teilnahme an Bereitschaftsdiensten (und da geht's um Notfälle mit Menschen).
Dafür sind Fritzboxen nicht zugelassen, bitte wende Dich an einen zertifizierten Rettungsdienstausrüster!
Dafür sind so gut wie alle VoIP-Geräte (egal ob DSL oder Kabel) nicht zugelassen - es fehlt ja hier alleine schon an der Notstromversorgung aller Netzkomponenten, um im Fall des Falles auch per Fernspeisung oder Batteriebetrieb weiterhin erreichbar zu sein.
Aber das geht ja zu Hause schon damit weiter, dass die Router und Telefon-Basisstationen in der Regel nicht an einer USV hängen; dann natürlich im Netz selbst (sowohl im Kabel- als auch im DSL-Netz) die Komponenten z.T. ebenfalls keine USV besitzen - das fängt dann beim Kabelanschluss schon beim HAV an; beim VDSL sind das z.T. die Outdoor-DSLAMs usw...
Karl.
Insider
Beiträge: 2203
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Karl. »

Bei Indoor Kupfer DA wäre die USV besser zu gewährleisten, bei GPON auch, aber seit Abbau von PSTN gibt's kaum noch USV im Festnetz und das Mobilfunknetz ist vielerorts beim Stromausfall innerhalb von wenigen Minuten überlastet
Benutzeravatar
Lysjeger
Newbie
Beiträge: 97
Registriert: 08.04.2010, 23:21

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Lysjeger »

F-orced-customer hat geschrieben: 25.10.2020, 00:56Dafür sind Fritzboxen nicht zugelassen, bitte wende Dich an einen zertifizierten Rettungsdienstausrüster!
Das ist ja hoch interessant!!! ...aber in diesem Falle bin ich kpl. raus aus der Nummer: Da müsste mir mein Arbeitgeber die notwendige Technik ins Haus stellen! ...was er aber nicht machen würde: Er stellt unserem Team ja nicht mal ein Notdiensthandy... ...na O.K., dafür gibt es pro Monat ein paar Euro für jeden, der ein Handy besitzt und dieses in den Notdienst mit einbringt :wink:

Aber was nützt es, wenn - wie zum Beispiel bei mir - der Handyempfang sehr schlecht ist. Dann klingelt schon mal mein Haustelefon und das hängt nun mal an der Fritz!Box. Und damit habe ich meinen Teil getan, erreichbar zu sein. Mehr kann der Arbeitgeber von mir nicht verlangen. Und im Rahmen dieser Konstellation denke ich mir, ist es nur eine Bitte von mir an AVM, mir einen Vorabtausch zu gewähren. Ist ja auch ein Appel an die Kulanz -> am 26.09.2020 habe ich meine FB6591C erhalten -> ich hätte von meinem gesetzlich garantierten zweiwöchigen Rückgaberechtes gebrauch gemacht, wenn ich gewusst hätte , was für Probleme da auf mich zukommen -> am 02.10. nahm ich den AVM Support in Anspruch, der bis zur der Entscheidung mir am 23.10. einen RMA-Vorgang anzubieten 3 Wochen in Anspruch nahm.

-----

By the way: Privat wollte ich eigentlich meine Fritz!Box schon lange Akku-Puffern. Seit bei unmittelbar angrenzenden Nachbarn eingebrochen wurde, habe ich eine sehr gute Alarmanlage im Haus, welche mich bei einem Einbruch auf mein Handy anruft. Die Alarmanlage ist Akku gepuffert und dieser Puffer überbrückt bis zu 2 Stunden Stromausfall.

Gibt es da eigentlich Lösungen am Markt?
Viele Grüße aus dem hohen Norden!
Lysjeger