[VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 5347
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von GLS »

Flole hat geschrieben: 13.05.2021, 14:23 Nenenene, so funktioniert das nicht. Erstmal würdest du dabei AVMs Software komplett überlasten und fehlerfrei kann da nichts mehr sein. Dann müsstest du eine Full-TS-Aufnahme anfordern indem du alle PIDs auflistest, da wird also nix früher abgegriffen.
Dann kann man es gleich sein lassen. Full-TS sind 1 oder 2 Klicks in einer ordentlichen Software und nicht so ein Gefrickel. Aber warum hat AVM so einen Blödsinn gemacht, dass jeder TS erstmal durch einen Demuxer muss, bevor er aufs LAN geht? Da erwarte ich von so einem Hersteller mehr, erst recht, weil kostenfreie Software in Kombination mit 20-Euro-DVB-USB-Sticks zumindest dieses Problem schonmal nicht haben. Da nützen auch die bis zu 32 Tuner, die man dafür einsetzen könnte, nix, wenn eigentlich selbstverständliche Grundfunktionen durch die Software eingeschränkt werden. Schade.

Im Übrigen hast du vorher mit keinem Wort erwähnt, dass es am Demuxer liegt. Dann hätte ich nämlich nicht nachfragen brauchen.
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland
Flole
Insider
Beiträge: 5162
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Flole »

GLS hat geschrieben: 14.05.2021, 19:47 Dann kann man es gleich sein lassen. Full-TS sind 1 oder 2 Klicks in einer ordentlichen Software und nicht so ein Gefrickel.
Dafür ist die FritzBox aber nicht gedacht. Du vergisst, dass es sich hier um ein Gerät handelt was 4 Sender ins Heimnetz streamen soll. Dafür ist AVMs Software ausgelegt.
GLS hat geschrieben: 14.05.2021, 19:47 Aber warum hat AVM so einen Blödsinn gemacht, dass jeder TS erstmal durch einen Demuxer muss, bevor er aufs LAN geht?
Weil sie mit einem festen Paketinterval arbeiten um die Verbindung nicht zu überlasten. Gibt es zu viele Pakete werden die nicht abgeholt und es passieren schlimme Dinge. Es ist auch kein richtiger Demuxer sondern streng genommen ein Filter. Und dann muss man auch mal an die Effizienz denken: Wir reden über Code der im Extremfall mehrere Millionen mal pro Sekunde ausgeführt wird. Dieses unnötige laden in ein Register und den anschließenden Jump kann ich mir sparen weil ich einfach den Filter konfigurieren kann alles durchzulassen. Das kommt aufs selbe raus mit weniger Instruktionen. Es macht ebenso Sinn ungültige Pakete zu verwerfen.
GLS hat geschrieben: 14.05.2021, 19:47 Da erwarte ich von so einem Hersteller mehr, erst recht, weil kostenfreie Software in Kombination mit 20-Euro-DVB-USB-Sticks zumindest dieses Problem schonmal nicht haben.
Welches Problem? Es gibt da überhaupt kein Problem wenn man es so benutzt wie es gedacht ist.
GLS hat geschrieben: 14.05.2021, 19:47 Da nützen auch die bis zu 32 Tuner, die man dafür einsetzen könnte, nix, wenn eigentlich selbstverständliche Grundfunktionen durch die Software eingeschränkt werden. Schade.
Das kann man mit AVMs Software auch nicht sondern muss dann selbst kreativ werden. Dann kannst du auch gerne solche Grundfunktionen einbauen, aber dann fliegt dir wieder alles um die Ohren weil die CPU das nicht mehr schafft. Bei 32 Tunern muss man alles einsparen was man einsparen kann, sonst wird es nichts. Mit solchen unnötigen Instruktionen die dir auch noch den Cache zumüllen (eine Cacheline ist da schonmal weg) kommst du da nicht weit.
GLS hat geschrieben: 14.05.2021, 19:47 Im Übrigen hast du vorher mit keinem Wort erwähnt, dass es am Demuxer liegt. Dann hätte ich nämlich nicht nachfragen brauchen.
Liegt es auch nicht. Es liegt schlicht und einfach an einer Race Condition und dadurch erkennt die Box Pakete als fehlerhaft (weil sie noch nicht da sind wo sie sein sollen) und verwirft sie.
Krawuttke
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 22.02.2012, 20:43
Wohnort: östlich München

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Krawuttke »

nashman hat geschrieben: 12.05.2021, 20:42 An die Leute mit Klötzchenbildung: Schaut mal ob die CPU-Last eurer 6591 evtl. zu hoch ist. Am besten mal in der Supportdatei die Auslastung der laufenden Threads checken.

Seit ich das Lastproblem mit der Gerätesperre, die nicht richtig funktionierte, gelöst habe (siehe mein Post irgendwo weiter oben) und die CPU-Auslastung im Schnitt (also ohne laufende DVB-C-Streams) bei 12-15 % liegt (abgeleitet aus der Statistikgrafik; nicht vom angezeigten Energieverbrauch in Prozent) habe ich keine Fehler mehr in TV-Headend oder in VLC etc. Ab und an mal ein bis zwei Fehler laut TVH-Continuitycounter wenn mehrere Streams parallel starten. Aber das ist ja nichts im Vergleich zu den Hunderten früher.

Edit: Ich hatte zuvor auch eine 6490 und habe die Einstellungen importiert, was mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu dem CPU-Lastproblem mit der Gerätesperre führte.
Ich litt auch unter Klötzchenbildung, seit die 6591 für die 6490 zu mir kam :lol: . Also nehme ich jetzt erstmal wieder über meine alte Smart MX84 auf und nicht mehr, wie bei der 6490, über DVBViewer, weil ich mich mit der Materie auch nur oberflächlich beschäftigen möchte und einfach auf den Fix warte (auch wenn´s Jahre dauert).

Auf den Tip von nashman hin habe ich jedenfalls auch festgestellt, dass die CPU-Auslastung mit über Kindersicherung aktivierter Gerätesperre an drei Geräten (ein Netzdrucker und zwei TVs, die nicht ins Internet müssen und sollen, aber im LAN erreichbar sein müssen) permanent bei 50% lag, während sie jetzt, nachdem ich den Internetzugang für die drei Geräte über ein Zugangsprofil gesperrt habe, bei stabil ca. 12-15% liegt (7.21).
nashman
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 04.02.2021, 12:28

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von nashman »

Super! Dann fehlt bei dir nur noch ein aktuellerer Firmwarestand, dann kannst du sehr wahrscheinlich auch komplett fehlerfrei TV schauen und aufnehmen.
Krawuttke
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 22.02.2012, 20:43
Wohnort: östlich München

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Krawuttke »

nashman hat geschrieben: 17.05.2021, 16:20 Super! Dann fehlt bei dir nur noch ein aktuellerer Firmwarestand, dann kannst du sehr wahrscheinlich auch komplett fehlerfrei TV schauen und aufnehmen.
Vielleicht hat VFKD ja ein Einsehen ... (Mietbox). Aber so recht glauben tu ich daran nicht. :|
Karl.
Insider
Beiträge: 3525
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Karl. »

Wie siehts bei euch mit der 7.27 aus, wenn man im Supportmenü auf Referenzbeschleunigung wechselt?

Ich habe dann so gut wie keine Störungen mehr.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
nashman
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 04.02.2021, 12:28

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von nashman »

Ich habe mit aktivierter Hardware- und Layer2-Beschleunigung keinerlei Probleme. Aktuelle 7.27er-Firmware.

Die Referenzbeschleunigung reduziert die Geschwindigkeit und dementsprechend sehr wahrscheinlich auch die CPU-Last.
Flole
Insider
Beiträge: 5162
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Flole »

Die Referenzbeschleunigung reduziert nicht die Geschwindigkeit. Sie entfernt nur die Bugs die AVM in der eigenen Implementierung eingebaut hat. Hin und wieder gibt es damit mal Störungen.

Weniger Geschwindigkeit heißt auch nicht weniger CPU Last, sieht man wenn man die Hardware Beschleunigung komplett abschaltet: Dann wird's langsam und die CPU ist am Anschlag.