Neue FritzOS 7.20 kommt

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Flole
Insider
Beiträge: 3326
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Neue FritzOS 7.20 kommt

Beitrag von Flole »

Dann schau dir mal an wie lange die einzelnen TLS Versionen brauchten um verbreitet zu werden ;) Denn TLS ist nicht TLS, so wie WPA eben nicht WPA ist. Die Server bieten es zwar oft an (das kommt jetzt mit FritzOS 7.20 ja auch bei WPA3), aber nicht alle Clients nutzen es. Das Forum hier kann scheinbar auch noch kein TLS1.3....

Benutzeravatar
tehabe
Fortgeschrittener
Beiträge: 198
Registriert: 11.12.2013, 18:59

Re: Neue FritzOS 7.20 kommt

Beitrag von tehabe »

Dafür können wir wohl jetzt WPA1 endgültig bei Seite legen. Genau wie Chrome und Firefox nun TLS 1.0 und 1.1 gestrichen haben.

Higgins12
Fortgeschrittener
Beiträge: 177
Registriert: 05.08.2011, 10:33

Re: Neue FritzOS 7.20 kommt

Beitrag von Higgins12 »

robert_s hat geschrieben:
26.07.2020, 17:50
Hmm, bekommt irgendwer in seiner Box denn bei einem Gerät schon WPA3 angezeigt?

Ich habe hier mehrere Handys mit Android 10, was ja schon WPA3 unterstützen soll. Am Handy wird mir "WPA2/WPA3-Personal" angezeigt, die Fritz!Box zeigt aber nur "n/Wi-Fi 4, 40 MHz, WPA2, 1 x 1, 11k, 11v". Anzeigefehler oder ist WPA3 tatsächlich nicht aktiv...?
Jupp
Bildschirmfoto 2020-07-27 um 00.56.09.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

SirLupus
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2020, 23:07

Re: Neue FritzOS 7.20 kommt

Beitrag von SirLupus »

robert_s hat geschrieben:
26.07.2020, 17:50
Hmm, bekommt irgendwer in seiner Box denn bei einem Gerät schon WPA3 angezeigt?

Ich habe hier mehrere Handys mit Android 10, was ja schon WPA3 unterstützen soll. Am Handy wird mir "WPA2/WPA3-Personal" angezeigt, die Fritz!Box zeigt aber nur "n/Wi-Fi 4, 40 MHz, WPA2, 1 x 1, 11k, 11v". Anzeigefehler oder ist WPA3 tatsächlich nicht aktiv...?
Ich habe es auch mal grade probiert. Von selber nimmt mein Handy nicht das WPA3 Protokoll, sonder bleibt lieber bei WPA/WPA2. Es unterstützt aber definitiv WPA3. Ich habe dann mal das Netzwerk händisch hinzugefügt, also SID per Hand tippen usw und da direkt WPA3 Personal als Sicherheit gewählt. Nun verbindet sich mein Handy mit WPA3(SAE).

Ich hätte eigentlich erwartet dass es von sich aus WPA3 nimmt...

Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1302
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Wohnort: Raum KL
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Neue FritzOS 7.20 kommt

Beitrag von Webmark »

Ist wohl ein bekanntes Problem der Laborversion, siehe Zitat AVM.
Problem:

Nach Umstellung des WPA-Modus auf "WPA2 + WPA3" auf der Seite "WLAN / Sicherheit" kann sich mein WLAN-Gerät nicht mehr mit FRITZ!Box verbinden bzw. die Verbindung verbleibt im Modus WPA2.
Lösung:

Einige WLAN-Geräte benötigen zusätzlich ein neues Verbindungsprofil, um WPA3 nutzen zu können. Löschen Sie dazu das bereits für WPA2-Verbindungen angelegte Verbindungsprofil in der WLAN-Clientsoftware des WLAN-Gerätes. Stellen Sie die FRITZ!Box auf den WPA-Modus "WPA2 + WPA3" um und legen Sie das neue Verbindungsprofil in der WLAN-Client-Software neu an. Zusätzliche Information zum Leistungsmerkmal „WPA3“
Quelle: https://avm.de/fritz-labor/frisch-aus-d ... -probleme/
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.13 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.20 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.12 [Stand: 22.07.2020]

Flole
Insider
Beiträge: 3326
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Neue FritzOS 7.20 kommt

Beitrag von Flole »

Das ist in dem Sinne auch kein Problem der Laborversion sondern die Verschlüsselung ist im Client hinterlegt und das ist auch gut so.

Aber ob das nun das oben genannte Problem ist dürfte nicht ganz klar sein, da hätte ja ein einfaches neu hinzufügen gereicht und eine manuelle Konfiguration wäre da etwas übertrieben gewesen. Ob das nun nicht versucht wurde und gleich die erfolgversprechendste Maßnahme ergriffen wurde müsste man noch klären.

SirLupus
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2020, 23:07

Re: Neue FritzOS 7.20 kommt

Beitrag von SirLupus »

Also Verbindung gelöscht. Dann in der Liste mein WLAN angeklickt, PW eingebenen = WPA2. Komplett händisch = WPA3.

Also ich geh schon davon aus dass ich mit dem Löschen und PW neu eingeben ein neues Profil angelegt habe.

Flole
Insider
Beiträge: 3326
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Neue FritzOS 7.20 kommt

Beitrag von Flole »

Davon würde ich auch ausgehen. Damit wäre es also auch eindeutig nicht das Problem was AVM beschrieben hat.

robert_s
Insider
Beiträge: 4513
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Neue FritzOS 7.20 kommt

Beitrag von robert_s »

SirLupus hat geschrieben:
27.07.2020, 09:52
robert_s hat geschrieben:
26.07.2020, 17:50
Ich habe hier mehrere Handys mit Android 10, was ja schon WPA3 unterstützen soll. Am Handy wird mir "WPA2/WPA3-Personal" angezeigt, die Fritz!Box zeigt aber nur "n/Wi-Fi 4, 40 MHz, WPA2, 1 x 1, 11k, 11v". Anzeigefehler oder ist WPA3 tatsächlich nicht aktiv...?
Ich habe es auch mal grade probiert. Von selber nimmt mein Handy nicht das WPA3 Protokoll, sonder bleibt lieber bei WPA/WPA2. Es unterstützt aber definitiv WPA3. Ich habe dann mal das Netzwerk händisch hinzugefügt, also SID per Hand tippen usw und da direkt WPA3 Personal als Sicherheit gewählt. Nun verbindet sich mein Handy mit WPA3(SAE).

Ich hätte eigentlich erwartet dass es von sich aus WPA3 nimmt...
Scheint alles noch in den Kinderschuhen zu stecken.

Bei meinem Android 10 Handy (Samsung Galaxy M31) habe ich den Fehler übrigens gefunden: Das scheint das gefragte WPA3-Personal gar nicht anzubieten! Wenn ich da händisch ein Netzwerk hinzufüge, habe ich nur die Auswahlmöglichkeiten WEP, WPA/WPA2-Personal und WPA/WPA2/WPA3-Enterprise. Wenn ich das letzte Auswähle und als EAP-Methode "Passwort", bekomme ich keine Verbindung.

Und wenn ich mich mit dem gefundenen WLAN der 6660 verbinde, steht im Handy in den Verbindungseigenschaften des WLANs zwar "WPA2/WPA3-Personal", aber wenn ich mir unter "Netzwerke verwalten" dasselbe WLAN raussuche, steht dort "WPA/WPA2-Personal". Ersterer Eintrag zeigt wohl nur an, was der WLAN-AP kann, letzterer, welches Profil mein Handy verwendet.

Dabei soll Android 10 doch eigentlich auch WPA3-Personal unterstützen... Hat Samsung da was kaputt gekriegt?

P.S.: Jetzt noch das andere Android 10 Handy gekrallt (Samsung Galaxy A51), und obwohl das eine jüngere Firmware hat, geht da noch weniger: Wenn man händisch ein WLAN eingeben will, gibt es gar nur die Option "WPA/WPA2-Enterprise", überhaupt nichts mit WPA3! Dennoch wird in den Verbindungseigenschaften des WLANs "WPA2/WPA3-Personal" angezeigt.

Also da liegt es wohl an Samsung, was mit WPA3 wohl noch auf dem Kriegsfuß steht...

P.P.S.: In anderen Samsung-Modellen gibt es wohl die gefragte WPA3-Personal Option: https://www.verizon.com/support/knowledge-base-229374/ - Ist das alles eine verworrene Produktpolitik von Samsung, WPA3 oder WPA3-Personal bestimmten Modellen vorzuenthalten?

Benutzeravatar
Elektromüsli
Fortgeschrittener
Beiträge: 115
Registriert: 23.10.2019, 10:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Neue FritzOS 7.20 kommt

Beitrag von Elektromüsli »

Der Repeater 3000 hat heute eine Labor verpasst bekommen,