Fritzbox lässt sich nicht aktivieren

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Karl.
Fortgeschrittener
Beiträge: 192
Registriert: 05.10.2018, 17:08

Fritzbox lässt sich nicht aktivieren

Beitrag von Karl. »

Moin

Hab ne Fritzbox 6591 neu (Rückläufer) gekauft.
(Ist auch keine Mietbox)

Die ist bei Vodafone mit 16/2 provisioniert.

Wie kann ich sie löschen, sodass ich sie auf meinen Vertrag aktivieren kann, offizielles Forum schrieb, das sei nicht möglich und auch technische und vertragliche Hotline behaupteten, es sei jeweils die andere zuständig.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7795
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Fritzbox lässt sich nicht aktivieren

Beitrag von DarkStar »

Gar nicht.
Das kann sofern es sich um ein Retail Gerät handelt nur der Besitzer in dem er sein Modem von VF anklemmt.
Sollte das eine VF Box sein, dann keine Chance.

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13398
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Fritzbox lässt sich nicht aktivieren

Beitrag von berlin69er »

Neu kann sie ja dann wohl nicht sein, wenn sie schon mal provisioniert war.
Beim Verkäufer reklamieren und tauschen lassen, wenn der Vorbesitzer unbekannt bzw. keine Rücksetzung an seinem Anschluss möglich.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10282
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Fritzbox lässt sich nicht aktivieren

Beitrag von spooky »

Erstmal die Werkseinstellungen laden und dann hoffen, das es funktioniert.
Sollte das nicht funktionieren, dann hoffen, dass der Verkäufer sein Kabelmodem angeschlossen hat oder ein anderes.
Wenn nicht, wird die glaube ich erst rausgeschmissen, wenn der Vertrag ausgelaufen ist, aber da lasse ich mich eines besseren belehren.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

Karl.
Fortgeschrittener
Beiträge: 192
Registriert: 05.10.2018, 17:08

Re: Fritzbox lässt sich nicht aktivieren

Beitrag von Karl. »

DarkStar hat geschrieben:
31.01.2020, 08:08
Gar nicht
Vodafone ist verpflichtet, fremde Endgeräte, die der Schbittstellenbeschreibung entsprechen, zu aktivieren.
Sollte das eine VF Box sein, dann keine Chance.
Ist es nicht.


Die Frage ist vielmehr, welche Abteilung meine Box beim Vorbesitzer löschen kann.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7795
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Fritzbox lässt sich nicht aktivieren

Beitrag von DarkStar »

Aber nicht wenn die Box einen anderen Kundenkonto zugeordnet ist.

zillekind3938
Newbie
Beiträge: 63
Registriert: 30.12.2018, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Fritzbox lässt sich nicht aktivieren

Beitrag von zillekind3938 »

Fakt ist, Deine Box wurde durch den Vorbesitzer bei Vodafone registriert. Er hätte sie durch anhängen eines anderen Routers aus der Registrierung rausgenommen. Und nur er kann diese Löschung der MAC-Adresse bei Vodafone vornehmen.
Schon immer ein Technikfan. Maxime: Sag mir nicht, wie es nicht geht, sondern wie es geht!

robert_s
Insider
Beiträge: 3901
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Fritzbox lässt sich nicht aktivieren

Beitrag von robert_s »

Karl. hat geschrieben:
31.01.2020, 16:33
Vodafone ist verpflichtet, fremde Endgeräte, die der Schbittstellenbeschreibung entsprechen, zu aktivieren.
Das Gerät IST doch aktiviert. Der Threadtitel ist ja schon falsch...

robert_s
Insider
Beiträge: 3901
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Fritzbox lässt sich nicht aktivieren

Beitrag von robert_s »

zillekind3938 hat geschrieben:
31.01.2020, 16:40
Fakt ist, Deine Box wurde durch den Vorbesitzer bei Vodafone registriert. Er hätte sie durch anhängen eines anderen Routers aus der Registrierung rausgenommen. Und nur er kann diese Löschung der MAC-Adresse bei Vodafone vornehmen.
Dass er das nicht macht, heisst ja, dass er den Vertrag nicht nutzt, aber bezahlt. Ich frage mich, wie sowas zustande kommt...

Karl.
Fortgeschrittener
Beiträge: 192
Registriert: 05.10.2018, 17:08

Re: Fritzbox lässt sich nicht aktivieren

Beitrag von Karl. »

robert_s hat geschrieben:
31.01.2020, 18:36
zillekind3938 hat geschrieben:
31.01.2020, 16:40
Fakt ist, Deine Box wurde durch den Vorbesitzer bei Vodafone registriert. Er hätte sie durch anhängen eines anderen Routers aus der Registrierung rausgenommen. Und nur er kann diese Löschung der MAC-Adresse bei Vodafone vornehmen.
Dass er das nicht macht, heisst ja, dass er den Vertrag nicht nutzt, aber bezahlt. Ich frage mich, wie sowas zustande kommt...
Ich mich auch.

Tut aber nix zur Sache.

Vodafone wird mir wohl kaum sagen, auf wen die Box aktiviert ist.
robert_s hat geschrieben:
31.01.2020, 18:33
Karl. hat geschrieben:
31.01.2020, 16:33
Vodafone ist verpflichtet, fremde Endgeräte, die der Schbittstellenbeschreibung entsprechen, zu aktivieren.
Das Gerät IST doch aktiviert. Der Threadtitel ist ja schon falsch...
Kann man so sagen, Fakt ist aber, ich bekomme sie nicht aktiviert.