Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
cuco
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 04.02.2020, 06:13

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von cuco »

Servus,
ich habe auch riesen Probleme mit meiner Fritzbox 6591 und dem Gigabit Internet.
Bin Business Kunde da ich eine IPV4 Adresse brauche.
Leider sind meine Download Raten wirklich unterirdisch. Pendeln massiv zwischen 0 und Gigabit. Im Mittel Messe ich mit iPref ca. 6-700MBits auf die Fritzbox.
Und genau das sagt mir auch der Speedtest von Unitymedia Vodafone. Die messen einmal bis zum Modem und dann anscheinend abgehend zum PC.
Bei mir hängt die Fritzbox direkt mit einem CAT7 Kabel an einem Brocade ICX6610 Switch. Gemessen habe ich von meinem HTPC und vom Server. Beide haben die gleichen schlechten Ergebnisse.
Der Server hängt am 40GB QSFP+ Port des Switches. Wenn ich von HTPC zu Server teste bekomme ich vollen Sped in iPerf angezeit.
Für mich bedeutet das, dass die Fritzbox massive Probleme hat die Daten per Netzwerk weiterzuleiten. Habe schon die Ports durchgewechselt. Bringt natürlich nix.

Hier war mal die Rede davon, dass man Link Aggregation irgendwie mit der Fritzbox zum Laufen bekommen kann. Reicht es das am Switch zu aktivieren und die Box macht dann automatisch mit?
Mit meiner alten 6490 beim 400er Vertrag hatte ich eine überaus stabile Leitung. Letzte Nacht ist alleine ca. 5 Mal das INternet ausgefallen. Morgens habe ich dann immer 40 Mails auf dem Handy dass die Smart Home Geräte nicht mehr Online sind.
Das nervt mich langsam alles ziemlich stark. Anfangs machte die FritzBox 6490 ja auch starke Probleme. Aber dass die jedes Mal uns Kunden als Betatester nutzen kotzt an.

Grüße cuco
tomcat0074

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von tomcat0074 »

cuco hat geschrieben:
04.02.2020, 06:32
Bei mir hängt die Fritzbox direkt mit einem CAT7 Kabel an einem Brocade ICX6610 Switch.
Ech so rum? Oder hängt der Switch an der Fritzbox?
tommi91
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 15.03.2019, 15:57

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von tommi91 »

Bei Mir ist alles Normal ich bekomme immer 950 und 50 in upload wie zeigt hier https://www.speedtest.net/result/8952012810
sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 767
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von sch4kal »

tomcat0074 hat geschrieben:
04.02.2020, 08:05
cuco hat geschrieben:
04.02.2020, 06:32
Bei mir hängt die Fritzbox direkt mit einem CAT7 Kabel an einem Brocade ICX6610 Switch.
Ech so rum? Oder hängt der Switch an der Fritzbox?
Trollst gerne, was ?

@cuco, hi, kennen uns vermutlich aus dem HWLuxx. Hast du schon mal zwei PC direkt an die 6591 geschlossen und da getestet ? Wenn die Performance da immer noch nicht stimmt, VF kontaktieren und um Austausch bemühen.
Alternative: TC4400 mit einem eigenen Router. Oder eben jetzt die neue Fritzbox 6660.
tomcat0074

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von tomcat0074 »

sch4kal hat geschrieben:
04.02.2020, 13:17
tomcat0074 hat geschrieben:
04.02.2020, 08:05
cuco hat geschrieben:
04.02.2020, 06:32
Bei mir hängt die Fritzbox direkt mit einem CAT7 Kabel an einem Brocade ICX6610 Switch.
Ech so rum? Oder hängt der Switch an der Fritzbox?
Trollst gerne, was ?

@cuco, hi, kennen uns vermutlich aus dem HWLuxx. Hast du schon mal zwei PC direkt an die 6591 geschlossen und da getestet ? Wenn die Performance da immer noch nicht stimmt, VF kontaktieren und um Austausch bemühen.
Alternative: TC4400 mit einem eigenen Router. Oder eben jetzt die neue Fritzbox 6660.
nee, aber warum soll ich eine Fritzbox an einen Switch hängen?
Erkläre mir mal bitte den Sinn - Danke
sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 767
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von sch4kal »

tomcat0074 hat geschrieben:
04.02.2020, 20:18
nee, aber warum soll ich eine Fritzbox an einen Switch hängen?
Erkläre mir mal bitte den Sinn - Danke
Achso, hat eine Fritzbox neuerdings mehr als 4-5 Ports ? Cool, wusst ich gar nicht, dann kann ich ja meine 48 Ports vom Patchpanel direkt an die Fritte anschließen und erspar mir das Switch. :wand:
Samchen
Insider
Beiträge: 4434
Registriert: 19.02.2012, 23:43

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von Samchen »

Don't feed the Troll!
cuco
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 04.02.2020, 06:13

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von cuco »

tomcat0074 hat geschrieben:
04.02.2020, 20:18
sch4kal hat geschrieben:
04.02.2020, 13:17
tomcat0074 hat geschrieben:
04.02.2020, 08:05

Ech so rum? Oder hängt der Switch an der Fritzbox?
Trollst gerne, was ?

@cuco, hi, kennen uns vermutlich aus dem HWLuxx. Hast du schon mal zwei PC direkt an die 6591 geschlossen und da getestet ? Wenn die Performance da immer noch nicht stimmt, VF kontaktieren und um Austausch bemühen.
Alternative: TC4400 mit einem eigenen Router. Oder eben jetzt die neue Fritzbox 6660.
nee, aber warum soll ich eine Fritzbox an einen Switch hängen?
Erkläre mir mal bitte den Sinn - Danke
Ja kann ich dir. Und zwar wenn ich sie z.b. nur als WLan Access Point nutzen würde.
Ich hier, wie sch4kal natürlich richtig impliziert hat, nicht der Fall.

@Sch4kal: Ja richtig. Hatte dich auch sofort erkannt. Da wird das Netz zum Dorf :D
Ich versuch das mal. Hab da aber wenig Hoffnung, da alle Geräte die sonst am Brocade hängen volle Leistung bringen.
ich melde mich mit Ergebnissen.
Vanguardboy
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 15.03.2019, 23:03

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von Vanguardboy »

Hat jema ND schon die labor Firmware 7.19 auf seiner 6591 aufgespielt? Ist der Download da auch so langsam?
Benutzeravatar
d0M0L
Fortgeschrittener
Beiträge: 315
Registriert: 23.02.2013, 07:20
Wohnort: Raum Saarbrücken

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von d0M0L »

Ja und nein.
Ich erreiche sie volle Bandbreite.
Hardware: Fritzbox 6591 Firmware: OS 07.13
Anbindung: Down 1.150 MBit/s - Up 56,7 MBit/s
derzeit nicht in Betrieb Arris TG3442DE