Störungen im Kabelnetz durch terrestrische Signale

In diesem Forum finden alle Themen zu Störungen und Ausfällen Platz, die den Kabelanschluss an sich betreffen (z.B. Totalausfälle) oder nur den TV-/Radiobereich.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
UKWFan
Fortgeschrittener
Beiträge: 311
Registriert: 06.09.2008, 17:03
Wohnort: Augsburg

Störungen im Kabelnetz durch terrestrische Signale

Beitrag von UKWFan »

Hallo zusammen,

ich brauche mal ein paar Ratschläge, was ich tun kann:
Im Zuge des Umzugs in meine neue Behausung wurde in dieser Woche der Vodafone-Kabelanschluss angeschlossen. Es ist soweit auch alles gut, mit einer ärgerlichen Einschränkung:
Auf den Frequenzen 482Mhz und 570Mhz habe ich absolut kein Signal am TV und Receiver im Wohnzimmer. Auf genau diesen beiden Frequenzen sendet auch der terrestrische Sender Augsburg-Hotelturm, zu dem ich direkten Sichtkontakt habe (etwa 2km Luftlinie). Das Signal von dort ist so stark, dass ich DVB-T2 sogar gänzlich ohne Antenne empfangen kann.
Daher vermute ich die Ursache auch genau dort, da alle anderen Frequenzen problemlos mit sehr guter Signalstärke und -qualität laufen.

Was kann ich tun? An der anderen Dose im Schlafzimmer zur abgewandten Seite laufen die beiden Frequenzen ohne Probleme. Vodafone wird daher auch sicher nichts unternehmen (können).
Wäre aber einfach schön, am Hauptfernseher die beiden Frequenzen auch empfangen zu können, da mir die drei Programme ONE HD, DAZN1 und Deluxe Music HD schon wichtig sind.

Und zweite (vielleicht dumme) Frage: Der Hotelturm hat auch die 618Mhz und 658Mhz belegt. Diese Frequenzen sind neben anderen Frequenzen für den Downstream für Internet/Telefon vorgesehen. Kann ich bedenkenlos meinen Anschluss an die neue Adresse umziehen, oder sind in diesem Fall auch Störungen zu erwarten, die die reibungslose Nutzung des Internets verhindern können?

Danke schon mal für eure Bemühungen.
Kabel International Italienisch/Spanisch/Portugiesisch/Polnisch (gratis über Rahmenvereinbarung)
DAZN Channels
Red Internet & Phone 50 Cable
robert_s
Insider
Beiträge: 6172
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Störungen im Kabelnetz durch terrestrische Signale

Beitrag von robert_s »

UKWFan hat geschrieben: 24.09.2021, 15:29 Auf den Frequenzen 482Mhz und 570Mhz habe ich absolut kein Signal am TV und Receiver im Wohnzimmer. Auf genau diesen beiden Frequenzen sendet auch der terrestrische Sender Augsburg-Hotelturm, zu dem ich direkten Sichtkontakt habe (etwa 2km Luftlinie). Das Signal von dort ist so stark, dass ich DVB-T2 sogar gänzlich ohne Antenne empfangen kann.
Daher vermute ich die Ursache auch genau dort, da alle anderen Frequenzen problemlos mit sehr guter Signalstärke und -qualität laufen.
Augsburg/Hotelturm sendet auch auf E25 (506MHz) DVB-T2, das wird im Kabel aber nicht genutzt - perfekt zum Testen. Also Fernseher ans Kabel, auf DVB-T2 Empfang einstellen und E25 absuchen. Dort sollte u.a. QVC HD unverschlüsselt drauf sein. Wenn der "einwandfrei" empfangbar ist, kannst Du daran ermessen, ob Maßnahmen erfolgreich waren:

- Kabel zwischen Fernseher und Antennensteckdose prüfen, ggf. austauschen
- Abdeckung von der Dose entfernen, Foto vom Innenleben machen, auf dem man insbesondere sehen kann, wie (gut) das Kabel darin angeschlossen ist
- Falls möglich, Fernseher auch mal an der anderen Antennendose testen, ob da der QVC HD wirklich überhaupt nicht reinkommt

Entscheidende Frage: Wohnst Du zur Miete oder im Eigenheim? Im Eigenheim könntest Du ggf. sogar an den HÜP rangehen und dort die Zuführung von der Straße abklemmen, um zu überprüfen, ob das DVB-T2 Signal am Fernseher dann weg ist oder nicht. Ist es dann weg, liegt der Fehler schon draußen auf der Straße, ist er dann noch da, liegt er in Deiner Hausverteilanlage. Dann könntest Du versuchen, Stück für Stück (am HÜP, am Verstärkerausgang, am Verteiler, an der Dose) zu prüfen, auf welcher Teilstrecke die Einstrahlung erfolgt.
Benutzeravatar
exkarlibua
Insider
Beiträge: 3606
Registriert: 23.07.2010, 14:34
Wohnort: Netz München Ost

Re: Störungen im Kabelnetz durch terrestrische Signale

Beitrag von exkarlibua »

Den letzten Punkt kann man sich wohl schenken. Wenn das Signal schon von außen gestört reinkäme, müssten ja die Störungen auf allen Dosen in etwa gleich sein, was ja nicht der Fall zu sein scheint.

Hauptverdächtige sind erstmal Kabel und vor allem schlecht geschirmte Stecker und ggf. Anschlussdosen.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4923
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Störungen im Kabelnetz durch terrestrische Signale

Beitrag von Besserwisser »

An einer Dose könnte auch bedeuend weniger Pegel sein, wenn sie nicht ordentlich abgestuft sind.
Eine typische Konstellation entsteht im Durchschleifsystem, wenn die erste Dose einer 15er ist
und als letzte Dose eine 4er verbaut wurde.

Bei DVB-T2 und LTE-Einstrahlung hilft In der Regel,
wenn man die Wohnungszuleitung mit Pegeln an der oberen Toleranzgrenze betreibt.
Also wenn man mit ordentlich Pegel im Kabel "von innen dagegen drückt".

Auge um Auge.
Zahn um Zahn.

:jagd:
UKWFan
Fortgeschrittener
Beiträge: 311
Registriert: 06.09.2008, 17:03
Wohnort: Augsburg

Re: Störungen im Kabelnetz durch terrestrische Signale

Beitrag von UKWFan »

Es ist für mich ziemlich peinlich, aber ich kann das Rätsel lösen:
Das ursprünglich verwendete Koax-Kabel war am Stecker nicht ganz sauber abisoliert. Ich habe das Kabel vom Zweitfernseher genommen und am Hauptfernseher angeschlossen - Empfang auf 482Mhz und 570Mhz geht nun. Signal ist zwar schwächer als auf den anderen Kanälen, aber der Empfang klappt ohne Auffälligkeiten.
Das "gepfuschte" Kabel wandert nun in die Tonne.

Damit kann das Thema hier geschlossen werden.
Kabel International Italienisch/Spanisch/Portugiesisch/Polnisch (gratis über Rahmenvereinbarung)
DAZN Channels
Red Internet & Phone 50 Cable