Kanal E27 (522 MHz) gestört

In diesem Forum finden alle Themen zu Störungen und Ausfällen Platz, die den Kabelanschluss an sich betreffen (z.B. Totalausfälle) oder nur den TV-/Radiobereich.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Benutzeravatar
BabuNiki
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 15.05.2007, 19:43
Wohnort: 14050 Berlin

Kanal E27 (522 MHz) gestört

Beitrag von BabuNiki »

Hallo! Ich habe eine allgemeine Frage zu einer Kabelstörung. (Um dafür nicht extra einen neuen Thread aufzumachen, hänge ich mich der Einfachheit halber hier an.)

Ich hänge am Vodafone-Kabel in einer größeren Mietanlage in 14050 Berlin. Mein Empfang ist i. d. R. astrein. Seit ca. zwei Wochen ist jedoch der Empfang von E 22 (522 MHz) gestört. D. h. die Sender Nat Geo Wild HD, TNT Serie HD, FOX HD, Discovery Channel HD, Sky Cinema HD. (Die Sportprogramme sind bei mir nicht freigeschaltet.)

Zuerst war es ein Auf und Ab von Pixelstörungen. Jetzt sehe ich nur noch Pixel. Zuerst konnte ich noch aufs Internet ausweichen. (SKY bietet die Möglichkeit, den Film von Anfang an zu sehen. Und das kommt dann aus dem Internet.) Jetzt geht gar nichts mehr auf diesem Kanal. (Alle anderen Kanäle sind weiterhin einwandfrei.)

Meine Frage ist, an wen muss ich wegen der Störung wenden? An die Hausverwaltung, die den Anschluss bei Vodafone anmietet und den Betrag über die Wohnungsmiete einzieht? Oder an Vodafone?
Vodafone Kabel [Berlin Chbg.] / Samsung 9 Series (55) / SKY Q /

Flole
Insider
Beiträge: 2015
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Kanal E27 (522 MHz) gestört

Beitrag von Flole »

Kommt drauf an: Wer auch immer für die Sender kassiert (ist ja alles PayTV der muss sich drum kümmern. Wenn also in den Nebenkosten auch die entsprechenden Sender drin sind (ich glaub mit Sky geht das aber gar nicht) dann der Vermieter bzw. dessen Bevollmächtigter, ansonsten Vodafone.

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12558
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Kanal E27 (522 MHz) gestört

Beitrag von DerSarde »

Ich habe den Beitrag mal aus dem bisherigen herausgelöst und hierher verschoben.

Mal aus Interesse: Ist der Sender Sky Sport News HD (ist unverschlüsselt) bei dir auch gestört? Wenn ja, dürfte bei dir eine Einstrahlung ins Kabelnetz vorliegen, da in Berlin sowohl die 522 MHz als auch die 554 MHz (da ist Sky Sport News HD drauf) auch für DVB-T2 genutzt werden.

Hast du denn auch Internet über das Kabelnetz von Vodafone? Das wäre bei so einer Einstrahlung wohl ebenfalls gestört... Ich frage wegen der Probleme, die auch bei der Restart-Funktion auftreten.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone BW/Hessen/NRW (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
BabuNiki
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 15.05.2007, 19:43
Wohnort: 14050 Berlin

Re: Kanal E27 (522 MHz) gestört

Beitrag von BabuNiki »

SKY Sport News HD meldet: "Technische Störung [11040]"

Mein Internet kommt über die Telefonleitung (Telekom / 100 MBit/s).

Als Zusatzinformation: Mein Nachbar (Etage unter mir) betreibt einen WLAN-Störsender. Betroffen ist vor allem der Empfang auf dem Webradio. Bei Messungen auf dem Notebook habe ich i. d. R. nur 40 MBit/s. Wenn der Nachbar den Störsender jedoch aufdreht, messe ich nur 2-5 MBit/s. Das betrifft jedoch nur das 2,4 GHz Band. Das 5 GHz-Band ist - z. Zt. - noch nicht gestört. Der Fernseher ist via Kabel mit dem Router verbunden.
Vodafone Kabel [Berlin Chbg.] / Samsung 9 Series (55) / SKY Q /

Flole
Insider
Beiträge: 2015
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Kanal E27 (522 MHz) gestört

Beitrag von Flole »

Wenn es wirklich ein Störsender (also ein Gerät dessen einzige Aufgabe darin besteht die Funkkommunikation zu stören oder zu erschweren) dann wäre das ein Fall für die Bundesnetzagentur die dann sicherstellen wird das es durch das Gerät keine Beeinträchtigung mehr gibt. Wenn es natürlich ein "unbeabsichtigter" Störsender ist oder der Nachbar selbst nur WLAN nutzt sieht das natürlich anders aus.

Es scheint aber eher das Problem was derSarde beschrieben hat zu sein, einen Zusammenhang mit dem Störsender würde ich jetzt nicht unbedingt vermuten.

robert_s
Insider
Beiträge: 3774
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Kanal E27 (522 MHz) gestört

Beitrag von robert_s »

BabuNiki hat geschrieben:
19.12.2019, 23:11
Meine Frage ist, an wen muss ich wegen der Störung wenden? An die Hausverwaltung, die den Anschluss bei Vodafone anmietet und den Betrag über die Wohnungsmiete einzieht? Oder an Vodafone?
Wurde denn schon eine Fehlersuche in den eigenen 4 Wänden betrieben? Hast Du mal das Kabel von der Dose zum TV bzw. Receiver ausgetauscht bzw. zumindest angeschaut? Vielleicht hat sich das ja an einem Ende beim Möbelrücken gelockert, oder die Katze hat an der Isolation geknabbert...?

Benutzeravatar
BabuNiki
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 15.05.2007, 19:43
Wohnort: 14050 Berlin

Re: Kanal E27 (522 MHz) gestört

Beitrag von BabuNiki »

Hast Du mal das Kabel von der Dose zum TV bzw. Receiver ausgetauscht bzw. zumindest angeschaut? Vielleicht hat sich das ja an einem Ende beim Möbelrücken gelockert, oder die Katze hat an der Isolation geknabbert...?
Ich habe da schon das Eine oder Andere ausprobiert. Aber kann das echt sein, dass durch einen Kabeldefekt nur ein Kanal beeinträchtigt wird?
Vodafone Kabel [Berlin Chbg.] / Samsung 9 Series (55) / SKY Q /

robert_s
Insider
Beiträge: 3774
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Kanal E27 (522 MHz) gestört

Beitrag von robert_s »

BabuNiki hat geschrieben:
20.12.2019, 02:04
Hast Du mal das Kabel von der Dose zum TV bzw. Receiver ausgetauscht bzw. zumindest angeschaut? Vielleicht hat sich das ja an einem Ende beim Möbelrücken gelockert, oder die Katze hat an der Isolation geknabbert...?
Ich habe da schon das Eine oder Andere ausprobiert. Aber kann das echt sein, dass durch einen Kabeldefekt nur ein Kanal beeinträchtigt wird?
Nur die Kanäle, auf denen terrestrisch gesendet wird (DVB-T2 und LTE). Von denen werden aber nur 3 für Kabelfernsehen genutzt (für Kabel-Internet deutlich mehr, aber das nutzt Du ja nicht): E27 (522MHz), E31 (554MHz) sowie E33 (570MHz). E33 wird aber nicht vom Sender Scholzplatz gesendet, da könntest Du also von den Sendern Schäferberg & Alexanderplatz weit genug weg sein, dass Du da keine Einstrahlung hast.

Blieben also tatsächlich nur zwei "einstrahlungsgefährdete" Kanäle, E27 und E31. Und wie es aussieht, kannst Du Sky Sport News auf E31 ebenfalls nicht empfangen. Also Störungen auf genau diesen beiden Kanälen. Das ist doch recht eindeutig, da ist irgendwo vor ca. 2 Wochen die Kabelisolation beschädigt worden. Denn bei DVB-T2 hat sich in der Zeit nichts geändert.

Benutzeravatar
BabuNiki
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 15.05.2007, 19:43
Wohnort: 14050 Berlin

Re: Kanal E27 (522 MHz) gestört

Beitrag von BabuNiki »

Vielen Dank für all Eure Antworten, Tipps und Erklärungen. Sobald ich zu einem störungsfreien Empfang gekommen bin, werde ich mich hier melden und berichten.

Gruß vom Nic. :love:
Vodafone Kabel [Berlin Chbg.] / Samsung 9 Series (55) / SKY Q /

Benutzeravatar
BabuNiki
Newbie
Beiträge: 51
Registriert: 15.05.2007, 19:43
Wohnort: 14050 Berlin

Re: Kanal E27 (522 MHz) gestört

Beitrag von BabuNiki »

Ich wollte gerade Entwarnung geben: Nat Geo Wild HD, TNT Serie HD, FOX HD, Discovery Channel HD und Sky Cinema HD (Kanal E27) waren wieder pixelfrei zu empfangen. Auch SKy Sport News HD (Kanal E31) war wieder pixelfrei da. Aber die Freude dauerte nicht lange. Nach 10 Minuten war alles wieder weg. Das bestätigt meinen Verdacht, dass der Nachbar unter mir seine Kabeldose manipuliert hat, um meinen Fernsehempfang zu stören. (In meinem Haus hat nicht jeder seinen eigenen Kabelanschluss ab Übergabepunkt (Sternverteilung?), sondern die Signale werden durchgeschleift (?). Ich hatte es damals als unwahrscheinlich ausgeschlossen, dass es der Nachbar war, weil nur Kanal E27 (und E31) gestört waren. Nach der kundigen Auskunft von robert_s bezüglich der Einstrahlung von DVB-T auf diesen Kanälen, vermute ich, dass der Nachbar einen metallischen Gegenstand in seine Antennendose eingeführt hat, der wie eine Antenne für DVB-T wirkt. Also nichts, was ich selbst ändern kann. Bleibt nur die Hoffnung, dass der Nachbar irgendwann vielleicht den metallischen Gegenstand aus seiner Antennendose entfernt. (Der Nachbar hat kein Fernsehen, hört kein Radio und fühlt sich seit zehn Jahren gestört.)
Vodafone Kabel [Berlin Chbg.] / Samsung 9 Series (55) / SKY Q /