RCI88 Festplatte einbauen

In diesem Forum geht es um die HD-Festplattenreceiver (DVR) Sagemcom RCI88 320 bzw. Sagemcom RCI88 1000, Samsung SMT-C7200 und Humax HDR-4000C bzw. Humax HDR-4100C, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone TV"-Produkten (ehemals TV Komfort bzw. Kabel Komfort) liefert.
Forumsregeln
Forenregeln

Aufnahmen auf externe Datenträger kopieren
Mit dem Sagemcom RCI88 und Samsung SMT-C7200 (sowie fast allen von Kabel Deutschland zertifizierten Receivern) können keine Aufnahmen auf externe Datenträger verlustfrei kopiert/gesichert werden. Der Receiver eignet sich daher nicht für Archivierungen von Aufnahmen.
Wer Aufnahmen langfristig behalten (d.h. auch auf anderen Datenträgern sichern) möchte, sollte zu einem anderen (ggf. nicht zertifizierten) Receiver greifen.
hego
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 31.12.2014, 13:02

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von hego »

Thyrael hat geschrieben:... einfach die alte Platte aus dem Sagemcom rausgerissen und eine größere reingesteckt ohne die alte zu clonen...
Auf diese Weise werden nur knapp 80% der neuen Festplatte genutzt. Wer 100% haben will, kommt um eine Vergrößerung mit "Geparted" nicht herum. Ist die 4.Partition erst mal auf 100%, wird die Größe auch bei Neuformatierung im Recorder belassen!

Ryuk
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 02.02.2015, 13:19

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von Ryuk »

Hätte da mal ne andere frage Besteht die möglichkeit die Festplatte irgendwie für andere zwecke nutzbar zumachen hab nen sagecom RCI88 rum liegen da war ne sata 2,5" platte mit 320 gb drin und die wollt ich jetzt als externe nutzen da ich den reciver nicht mehr gebrauch habe nen sata dock und der erkennt alle platten bis auf diese gibts da nen trick unter windwos das ich die formatieren kann die platte is eigenlich noch definitiv okay receiver wurde nur 2 bis 3 monate benutzt den auf CI gewechselt

sisko1
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 25.09.2012, 12:51

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von sisko1 »

Ich könnte mir vorstellen das die Free Edition des Mini Partion Tool das kann. Windows ist sehr eigen was das anzeigen von FP's mit fremden OS angeht. Auch vermeintlich defekte Platten blendet Windows wohl vorsichtshalber gleich ganz aus als sie noch zur Prüfung freizugeben (es sei denn man deaktiviert den SMART im BIOS).

Benutzeravatar
NoGi
Fortgeschrittener
Beiträge: 307
Registriert: 29.11.2012, 13:06
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von NoGi »

Ryuk hat geschrieben:Hätte da mal ne andere frage Besteht die möglichkeit die Festplatte irgendwie für andere zwecke nutzbar zumachen hab nen sagecom RCI88 rum liegen da war ne sata 2,5" platte mit 320 gb drin und die wollt ich jetzt als externe nutzen da ich den reciver nicht mehr gebrauch habe nen sata dock und der erkennt alle platten bis auf diese gibts da nen trick unter windwos das ich die formatieren kann die platte is eigenlich noch definitiv okay receiver wurde nur 2 bis 3 monate benutzt den auf CI gewechselt
Bei solchen Problemen benutze ich ein Linux System und gparted.
Falls kein Linux System zur Verfügung steht hilft die Gparted Live CD http://gparted.org/livecd.php

-NoGi

theseus
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 28.11.2010, 12:56

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von theseus »

Hallo zusammen,
ich wollte mal - zur Vermeidung von Crossposts auf mein - Posting dort hinweisen:
viewtopic.php?f=61&t=22778&p=531423#p531423
Vielleicht hat ja einer von euch nen Tipp.
Würde mich freuen!
Beste Grüße
Derek

teddy111
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 08.05.2014, 09:58

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von teddy111 »

Hallo,
Meine Frau hatte die WD10EURX voll,dafür habe ich dann im RCI88/320 eine WD20purz eingebaut,ohne Probleme erkannt, eingerichtet,läuft ohne Probleme.Eine zweite WD20purz im HDR4000 eingebaut,allerdings übers Menü formatiert und dann 4 HD Aufnahmen gleichzeitig aufgenommen.Aufnahmen angesehen,alles OK!Dann nochmal was aufgenommen.Nach 2 Wochen wieder eingeschaltet-hängt sich auf :shock: .Rote LED an,blinkt zu schnell,KD Logo ist zu lange zu sehen,geht weg und dann rote LED aus,das wars.Alte 320 GB wieder eingebaut-alles wieder OK.Dachte erst die Platte hätte den Geist aufgegeben.Dann die Platte vom Sagemcom ausgebaut,Sata Verlängerungskabel mit der Humax Platte angeschlossen und der Sagemcom startet ganz normal!?!? :grin: Habe dann allerdings den Fehler gemacht und die Platte im Menue -Alle Aufnahmen löschen und formatieren ausgeführt.Jetzt geht die Platte nur noch im Sagemcom....... :( ........ Die beiden Receiver habe ich über Ebay Kleinanzeigen gekauft :wink2: .Den Humax ungebraucht mit der 320 für 35€!!Wo kommen diese Geräte her :confused: ?KDG oder Vodafone wollen doch Kohle haben, wenn die Geräte nicht zurück gehen.
Haben Humax und Sagemcom unterschiedliche Software?Im Sagemcom ohne Probleme und im Humax :wand: mit der gleichen Platte.