RCI88 Festplatte einbauen

In diesem Forum geht es um die HD-Festplattenreceiver (DVR) Sagemcom RCI88 320 bzw. Sagemcom RCI88 1000, Samsung SMT-C7200 und Humax HDR-4000C bzw. Humax HDR-4100C, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone TV"-Produkten (ehemals TV Komfort bzw. Kabel Komfort) liefert.
Forumsregeln
Forenregeln

Aufnahmen auf externe Datenträger kopieren
Mit dem Sagemcom RCI88 und Samsung SMT-C7200 (sowie fast allen von Kabel Deutschland zertifizierten Receivern) können keine Aufnahmen auf externe Datenträger verlustfrei kopiert/gesichert werden. Der Receiver eignet sich daher nicht für Archivierungen von Aufnahmen.
Wer Aufnahmen langfristig behalten (d.h. auch auf anderen Datenträgern sichern) möchte, sollte zu einem anderen (ggf. nicht zertifizierten) Receiver greifen.
golivekd
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 14.09.2012, 10:50

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von golivekd »

Hallo mematola,
vielleicht der HDCP Handshake nicht ok?
Läuft denn am Cinch-Video Ausgang der Recorder an?
Wenn ja, einmal prüfen:
Taste Menü, dann 5. Einstellungen, 7. System Diagnose, 4. HDMI
==> wenn dort in rot HDCP nicht vorhanden oder so ähnlich dann stimmt da etwas nicht

Gruß

mason
Kabelfreak
Beiträge: 1816
Registriert: 13.04.2012, 11:24

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von mason »

golivekd hat geschrieben:Hallo mematola,
vielleicht der HDCP Handshake nicht ok?
Läuft denn am Cinch-Video Ausgang der Recorder an?
Wenn ja, einmal prüfen:
Taste Menü, dann 5. Einstellungen, 7. System Diagnose, 4. HDMI
==> wenn dort in rot HDCP nicht vorhanden oder so ähnlich dann stimmt da etwas nicht

Gruß
Wenn´s mit der originalen Festplatte funktioniert, kann es damit ja wohl nichts zu tun haben.

neuer
Fortgeschrittener
Beiträge: 258
Registriert: 19.06.2011, 13:06

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von neuer »

mematola hat geschrieben:So jetzt wirds verückt.
Habe die neue Platte an den Laptop gehängt. Sie wird erkannt und in der Datenträgerverwaltung
ist Sie folgendermaßen partitioniert: 2 x 512 MB, 1 x 2 GB, 1x 8 MB und de Rest 1 x 1860 GB
So soll es j scheinbar sein. Aber ein Bild oder sonstwas ist trotdem nicht zu sehen.

Die alte Platte wird leider nicht am Laptop erkannt, so kann ich nicht sehen, wie es da aussieht.

Hat jemand noch ne Idee?!
Wenn Dir kein Linux Betriebssystem zur Verfügung steht, brauchst Du unter Windows geeignete Software, um die Platten zu erkennen. Hier wurde schon Acronis True Image angesprochen, auf der Web-Site kannst Du sie Dir auch testweise herunterladen. Du bräuchtest allerdings zwei USB-Adapter, für eine 1:1 Kopie.

Die neue Festplatte muss erstmal wieder gelöscht werden. Mit Acronis unter "Festplatte hinzufügen" wird auf der neuen Festplatte alles gelöscht, damit hat sie den unpartitionierten Bereich, den Du für die 1:1 Kopie benötigst. Jetzt schließt Du die neu Platte an, am besten danach Acronis neu starten, beide Platten werden erkannt.

Unter "Festplatte klonen" wählst Du die alte Platte als Quelllaufwerk aus, die neue als Ziellaufwerk. Nun kommen einige Abfragen. Hier wählst Du jetzt manuelle Datenübertragung und Sektor für Sektor (also 1:1), keinesfalls Größe an neues Laufwerk anpassen.

Die ersten Partitionen werden sehr schnell eingerichtet, nur bei der Video-Partition dauert etwas länger. Wenn Du die alten Aufnahmen nicht benötigst, so kannst Du auch an dieser Stelle den Vorgang. abbrechen. Neue Platte in den Receiver einbauen und unter Einstellungen auf Lieferzustand gehen. Der Receiver formatiert nun die Platte, bei einer 2TB Platte stehen Dir dann ca. 1,8 TB freier Speicher zur Verfügung.

Willst Du die alten Aufnahmen behalten, so muss Acronis komplett durchlaufen. Jedoch musst Du nun die Partition mit z.B. GParted vergrößern.

mematola
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 26.10.2010, 12:23

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von mematola »

Also ich habs jetzt aufgegeben.

Ich hatte meinen Lappi mit einer Linux Live CD gestartet. Dort wurde auch die neue Platte erkannt, die alte aber trotzdem nicht.
Ich hatte auch den Sagem über Scart und Chinch angeschlossen, trotzdem kein Bild.
Scheinbar soll es nicht sein.

Ich hab mir jetzt bei der Hotline die 1000GB Variante bestellt. Er konnte mir nur den Preis 99,95 machen,
hat aber gleich gesagt, ich sollte mich deswegen beim Beschwerdemanagment melden, da er das auch ungerecht
gegenüber Neukunden findet.
Und in einem Jahr gibts dann vielleicht eh die 2TB und dann Tausch ich wieder... :wink:

mrchainsaw
Fortgeschrittener
Beiträge: 312
Registriert: 07.12.2011, 11:56
Wohnort: 13359 Berlin

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von mrchainsaw »

also ich habe genau die genannte platte jungfräulich eingebaut, formatierung etc ging alles automatisch. wollte aber auch keine alten daten behalten. ich habe den umbau glaube ich NACH dem letzten firmwareupdate vorgenommen.

kanns mir daher nur so erklären, dass vielleicht ein kabel nicht ganz korrekt eingesteckt wurde...
Toshiba 42ZV635D
Samsung HT-C5500
Sagemcom RC188-320 mit 2 TB

Premium Total, Privat HD, Select Video

VinHansen
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 09.07.2010, 12:58
Wohnort: Hamburg

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von VinHansen »

Hallo Community,

auch ich habe vor ca. 1 1/2 Wochen meine Festplatte getauscht. Meine "neue" Festplatte ist eine Samsung Eco Green F2 1,5 TB. Als ich den Receiver/Recorder geöffnet habe, war ich kurz überrascht, da ich eine 2,5" WD 320 GB Festplatte vor fand. Ich hatte hier bisher immer nur von verbauten 3,5" Platten gelesen. Der Recorder ist aber auch noch ziemlich "neu", da ich vor kurzem einen neuen bekommen habe (Umzug).

Ich habe also alles so gemacht, wie beschrieben:
- alte Platte ausgebaut
- alte Platte in die Docking-Station und Image (HDClone) erzeugt
- neue Platte in die Docking-Station und Image draufgezogen
- Video-Partition auf maximale Größe (GParted) erweitert
- neue Platte eingebaut

Der erste Start:
- Platte läuft (hörbar) an
- "ihr Receiver wird gerade gestartet" - Meldung (Startknopf blinkt rot)
- dann kurz kein Signal am TV
- Startknopf wird (kurz) grün, jetzt müsste eigtl. der drehende Kreis kommen...
- aber...alle Tasten am Recorder leuchten auf und er fängt wieder von vorne an...
- aber...nachdem die (Start-)Taste wieder kurz grün war, leuchten nicht wieder alle Tasten, sondern der Startknopf bleibt rot und der Bildschirm schwarz
- dann zuerst keine Reaktion auf Drücken des On/Off-Buttons der Fernbedienung
- nach ca. 1 Minute kann ich den Recorder aber über die Fernbedienung anschalten und er ist dann sofort da (hat ja auch lange genug hochgefahren)

- da mich dieser Zustand aber nervte, habe ich dann doch den Front-Reset gemacht...
- und siehe da, er fährt ganz normal hoch...
- das hat er dann auch 1,2 Tage so gemacht, bis es seit kurzem nur wieder wie oben beschrieben abläuft
- ich kann sonst aber alles ohne Probleme gucken und aufnehmen, mehrere HD-Aufnamen zeitgleich, keine Bildfehler etc....

Mich wundert halt nur, dass es erst funktioniert hat (mit dem "normalen" Start) und dann nicht mehr.

Wollte den Recorder dann mal per Scart an den TV anschließen, da ich hier gelesen habe, dass manche dann evtl. Fehlermeldungen sehen konnten, die sie über HDMI nicht gesehen haben, aber mein TV besitzt leider keine Scart-Anschlüsse mehr. :motz:

Ach ja, eine Weile vom Strom getrennt und ohne Antennenkabel gestartet habe ich ihn auch schon, ohne Erfolg.

Was könnte das sein, Festplatte defekt (aber läuft ja sonst ohne Probleme)?
Bringt hier ein Reset über das Menü was? Denke ich eher nicht.

Greetz

VinHansen
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 09.07.2010, 12:58
Wohnort: Hamburg

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von VinHansen »

Mmh...na für das Problem hat auch keiner mehr ne Empfehlung was?

Seit einiger Zeit ist es nun immer so, dass der Recorder im Prinzip 2mal startet (Ihr Receiver wird gerade gestartet Bildschirm...), dann bleibt der Bildschirm schwarz. Nach einer Minute kann ich wie oben bereits beschrieben, den Recorder über die Fernbedienung anschalten und alles läuft ohne Probleme.

Komisch alles...

Benutzeravatar
SchlaueFragenSteller
Kabelfreak
Beiträge: 1018
Registriert: 10.09.2010, 19:33
Wohnort: Hamburg

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von SchlaueFragenSteller »

Es ist einen neues Update erschienen.

1.5.8.13 - 786, bisher nur in HH und München. Weitere Orte folgen in den kommenden drei Wochen.

http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=61&t=25748

Hat schon jemand mit getauschter HDD das Update eingespielt und kann nach Kaltstart (Kippschalter aus und wieder ein) bestätigen das die Platte noch läuft?

neuer
Fortgeschrittener
Beiträge: 258
Registriert: 19.06.2011, 13:06

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von neuer »

Jupp, die Platte, bei mir 2TB, läuft nach Softwareupdate, auch ohne Kaltstart.

Benutzeravatar
SchlaueFragenSteller
Kabelfreak
Beiträge: 1018
Registriert: 10.09.2010, 19:33
Wohnort: Hamburg

Re: RCI88 Festplatte einbauen

Beitrag von SchlaueFragenSteller »

das ist schon mal gut.

Explizit nach Kaltstart hatte ich aber gefragt.