Humax wieder zum laufen bringen

In diesem Forum geht es um die HD-Festplattenreceiver (DVR) Sagemcom RCI88 320 bzw. Sagemcom RCI88 1000, Samsung SMT-C7200 und Humax HDR-4000C bzw. Humax HDR-4100C, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone TV"-Produkten (ehemals TV Komfort bzw. Kabel Komfort) liefert.
Forumsregeln
Forenregeln

Aufnahmen auf externe Datenträger kopieren
Mit dem Sagemcom RCI88 und Samsung SMT-C7200 (sowie fast allen von Vodafone Kabel Deutschland zertifizierten Receivern) können keine Aufnahmen auf externe Datenträger verlustfrei kopiert/gesichert werden. Der Receiver eignet sich daher nicht für Archivierungen von Aufnahmen.
Wer Aufnahmen langfristig behalten (d.h. auch auf anderen Datenträgern sichern) möchte, sollte zu einem anderen (ggf. nicht zertifizierten) Receiver greifen.
Benutzeravatar
Andilein
Görlitzer Witzkanone
Beiträge: 6570
Registriert: 17.02.2008, 14:15
Wohnort: Görliwood
Bundesland: Sachsen

Humax wieder zum laufen bringen

Beitrag von Andilein »

Wir haben noch einen Humax HDR-4000C rum stehen. Denn hat damals mein Vater Ende 2016 oder Anfang 2017 bekommen. Das Gerät war nur kurz angeschlossen und weil es irgendwie nicht so ging, wegen schwaches Signal (gestörte Bilder) wurde der ausgestöpselt. Denn meine Eltern haben ja einen Fernseher mit DVB-C-Teil drin.
Ich habe damals das Gerät kurz bei mir angeschlossen, um zu gucken, ob das Gerät spinnt oder es nur an dem Anschluss liegt und bei lief das Gerät 1A.

Auf jedenfall war der Humax seit dem nicht mehr am Stromnetz. Jetzt ist es so, wenn ich den an den Strom anschließe, dann blinkt ewig und 3 Tage nur die rote Powerlampe - sonst passiert stundenlang nix. Drücke ich dabei für paar Sekunden die Powertaste, dann kommt auf dem Fernseher das KDG-Logo und der Text "Ihr Receiver wird gestartet...", was nach paar Sekunden wieder verschwindet. Dann blinkt er sich wieder einen Wolf.

Gibt es eine Möglichkeit, das der Kasten wieder normal läuft?

Denn ich glaube nicht, das der kaputt ist, denn der war in Ordnung - er war ja nur rund 1 Jahr ohne Strom.

Andilein bei Facebook und Youtube

Benutzeravatar
kabelhunter
Ehrenmitglied
Beiträge: 14623
Registriert: 21.07.2011, 19:41
Wohnort: Rostock

Re: Humax wieder zum laufen bringen

Beitrag von kabelhunter »

Hast du ihm ab und zu mal stromlos gemacht ?
P.S. Und einen Reset auf Werkseinstellungen .
TV: PanaTX-L32V10e (Finnlandmodus) +ACL SW 1.19 +KD-Home HD + Sky komplett HD + Private HD . D02-Karte
Heimkino: Pana SC-PT480 EG-S
Pana DMR EH 545
Zwangsverkabelt^
Schönheit ist , was vom Charakter übrig bleibt !
Benutzeravatar
Andilein
Görlitzer Witzkanone
Beiträge: 6570
Registriert: 17.02.2008, 14:15
Wohnort: Görliwood
Bundesland: Sachsen

Re: Humax wieder zum laufen bringen

Beitrag von Andilein »

der war seitdem "nonstop" Stromlos - ich habe 1x (irgendwann im Herbst glaube ich) probiert und da ging er nicht und hatte auch das gleiche gemacht

Andilein bei Facebook und Youtube

Benutzeravatar
kabelhunter
Ehrenmitglied
Beiträge: 14623
Registriert: 21.07.2011, 19:41
Wohnort: Rostock

Re: Humax wieder zum laufen bringen

Beitrag von kabelhunter »

Antenne hat er aber ?
TV: PanaTX-L32V10e (Finnlandmodus) +ACL SW 1.19 +KD-Home HD + Sky komplett HD + Private HD . D02-Karte
Heimkino: Pana SC-PT480 EG-S
Pana DMR EH 545
Zwangsverkabelt^
Schönheit ist , was vom Charakter übrig bleibt !
Benutzeravatar
Andilein
Görlitzer Witzkanone
Beiträge: 6570
Registriert: 17.02.2008, 14:15
Wohnort: Görliwood
Bundesland: Sachsen

Re: Humax wieder zum laufen bringen

Beitrag von Andilein »

kabelhunter hat geschrieben: 21.02.2018, 10:39 Antenne hat er aber ?
Ich hatte ihn erstmal ohne Antenne angemacht. Dachte, das der Kasten auch so laufen könnte/würde/sollte.

Andilein bei Facebook und Youtube

Peter65
Insider
Beiträge: 9410
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Humax wieder zum laufen bringen

Beitrag von Peter65 »

Andilein hat geschrieben: Ich hatte ihn erstmal ohne Antenne angemacht. Dachte, das der Kasten auch so laufen könnte/würde/sollte.
Wie willst du ohne angeschlossenes Antennenkabel testen ob der funktioniert?

Den FPR kannste mal versuchen, sollte das mit der REC LED passen.
1. Recorder in Standby schalten (am besten vorher den Energiesparmodus oder den Standard-Modus aktivieren, da wird die HDD nicht abrupt vom Strom getrennt, in dem Modi wird die nach dem ausschalten innerhalb von ein paar Sekunden abgeschaltet).
2. Über Netzschalter den Recorder ausschalten, dann ruhig ein paar Minuten warten.
3. Recorder über Netzschalter wieder einschalten
4. Der Recorder bootet jetzt, die Power LED blinkt rot, bald leuchtet auch die REC LED durchgängig rot (Zeit ist abhängig von der Größe der Festplatte)
5. Sobald sich die REC LED ausgeschaltet hat startet das Fenster zum FPR (dabei ist egal ob die Power LED noch blinkt oder der „drehende Kreis“ auf dem TV-Bildschirm erscheint) Jetzt am Gerät die Tasten "Linkspfeil-Taste und Zurück-Taste“ solange gedrückt halten bis sich der Receiver von allein ausschaltet.

Beachte aber, wenn der mit angeschlossenen Antennenkabel funktioniert wird es höchstwahrscheinlich passieren das der Humax ungefragt die aktuelle DVR Software ziehen will, auch nach dem FPR.
kabelhunter hat geschrieben: P.S. Und einen Reset auf Werkseinstellungen .
Werkseinstellung geht nur wenn man ins Menü kommt.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Benutzeravatar
Andilein
Görlitzer Witzkanone
Beiträge: 6570
Registriert: 17.02.2008, 14:15
Wohnort: Görliwood
Bundesland: Sachsen

Re: Humax wieder zum laufen bringen

Beitrag von Andilein »

Der kann ja auch ohne Antenne "hochfahren" - nur dann würde er zwar meckern, das kein Antennsignal da ist. Aber er kommt ja nicht einmal ansatzweise hoch.

Andilein bei Facebook und Youtube

Peter65
Insider
Beiträge: 9410
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Humax wieder zum laufen bringen

Beitrag von Peter65 »

Ich würds mal mit Antennenkabel versuchen, das hochfahren alleine reicht ja nicht um alle Funktionen zu testen.

Ansonsten, vermutlich Mietgerät, Gerätetausch über VF/KD.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4904
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Humax wieder zum laufen bringen

Beitrag von Besserwisser »

Das Teil versucht, neue Firmware zu ziehen.
Das geht nur mit Anschluß an die Dose.

:streber:
alexl
Newbie
Beiträge: 58
Registriert: 31.07.2010, 16:22

Re: Humax wieder zum laufen bringen

Beitrag von alexl »

Ich hatte hier auch so einen Kandidaten.

Des Rätsels Lösung: Festplatte defekt (defekte SEktoren, Klackern)

Dann fährt der Recievre nicht mehr hoch.

Nachdem ich einfach eine neue HDD eingeabut hatte, ging er wieder.