[VFKD] Eigene FRITZ!Box: ...Suche nach Downstream-Frequenz ... ohne Erfolg

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4792
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Eigene FRITZ!Box: ...Suche nach Downstream-Frequenz ... ohne Erfolg

Beitrag von Besserwisser »

Notfalls die Box vom Netz nehmen und erst anschließen,
wenn der Techniker klingelt.
Karl.
Insider
Beiträge: 3517
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Eigene FRITZ!Box: ...Suche nach Downstream-Frequenz ... ohne Erfolg

Beitrag von Karl. »

maik005 hat geschrieben: 06.06.2021, 00:42 Normal müsstest du 4 Kanäle haben.
Da der vorhandene Kanal in die Belegung mit 5 Kanälen passt, werden es wahrscheinlich im Gutfall 5 Kanäle sein.
maik005 hat geschrieben: 06.06.2021, 00:42 Also erneut anrufen und einen Techniker Vor Ort fordern.
Besserwisser hat geschrieben: 06.06.2021, 01:03 Notfalls die Box vom Netz nehmen und erst anschließen,
wenn der Techniker klingelt.
Beides doof, ich würde stattdessen dem Twitter Support kurz das Problem schildern und kurz schreiben, dass es an der Hotline 4? Mal nicht geklappt hat.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
tavik
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 18.11.2019, 19:51

Re: [VFKD] Eigene FRITZ!Box: ...Suche nach Downstream-Frequenz ... ohne Erfolg

Beitrag von tavik »

habe jetzt nochmal parallel einen Thread in deren offiziellem Forum aufgemacht.
Vielleicht hilft da ja. Twitter ist ein guter Tipp. Danke!
Karl.
Insider
Beiträge: 3517
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Eigene FRITZ!Box: ...Suche nach Downstream-Frequenz ... ohne Erfolg

Beitrag von Karl. »

Nur nicht gleichzeitig die Hotline kontaktieren, den Twitter Support und noch das offizielle Forum, sonst ist das Chaos perfekt.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
tavik
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 18.11.2019, 19:51

Re: [VFKD] Eigene FRITZ!Box: ...Suche nach Downstream-Frequenz ... ohne Erfolg

Beitrag von tavik »

Moin, ich hatte nicht den Eindruck dass es über einen der Kanäle wirklich funktioniert hat. Egal ob gleichzeitig oder nicht.


Das Problem ist behoben. Bei einer vorangegangenen Kapazitätserweiterung, hatte wohl ein Techniker ein Kabel falsch angeschlossen. Laut Aussage des Technikers (für den ich zuhause sein musste), war ein Kabel im Verteiler auf den Diagnoseport gelegt worden. Die ganze Straße hätte wohl das Problem haben müssen. Der Techniker rief irgendwann von der Straße aus an und meinte es wäre behoben.

Mir ist schleierhaft, wie ein Fehler der mehrere Haushalte betrifft und so simpel zu lösen ist, über drei Wochen anhalten kann…


Mir soll’s egal sein. 5 Upstream Kanäle sind wieder da, mein FRITZ!Box hängt wieder am Anschluss und alles geht wieder.

Allen Beteiligten mein herzlichster Dank!
Tavik
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4792
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Eigene FRITZ!Box: ...Suche nach Downstream-Frequenz ... ohne Erfolg

Beitrag von Besserwisser »

Weil der Vorwärtsweg immer Toleranzpegel hatte
und im Rückweg 20 dB gefehlt haben,
kannes ja nur dort gewesen sein,
wo beide Wege getrennt verlaufen.
Also im Verstärkerpunkt an der Straße.

Und Linear-TV war in dem Gebiet nicht beeinflusst,
weil dazu nur der Vorwärtsweg benutzt wird.
Deshalb ist es auch kaum jemand aufgefallen.

:fahne:
Karl.
Insider
Beiträge: 3517
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Eigene FRITZ!Box: ...Suche nach Downstream-Frequenz ... ohne Erfolg

Beitrag von Karl. »

Trotzdem eigenartig, das hätte zum einen auffallen müssen, wenn der Techniker, der den Fahler machte, sein Ergebnis überprüft hätte.

Und zum anderen hätte es auch auffallen müssen, wenn überall 20 dB im Rückweg fehlen und sich logischerweise die Kunden darüber beschweren.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: