Ständige Kabelinternetausfälle

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2823
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Ständige Kabelinternetausfälle

Beitrag von Menne »

es gehört aber immer noch anständig gemacht, die normalen F Stecker werden nimmer verbaut bei VF !
Der Glubb is a Depp!
DarkStar
Insider
Beiträge: 8434
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Ständige Kabelinternetausfälle

Beitrag von DarkStar »

Das würde ich im Vodafone Forum Posten, dann gibt es wenigstens eine Meldung an das Subunternehmen, solche "faulen" Techniker braucht wirklich kein Kunde.
LordJarhead
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 06.04.2021, 20:16
Bundesland: Bayern

Re: Ständige Kabelinternetausfälle

Beitrag von LordJarhead »

DarkStar hat geschrieben: 09.04.2021, 18:33 Das würde ich im Vodafone Forum Posten, dann gibt es wenigstens eine Meldung an das Subunternehmen, solche "faulen" Techniker braucht wirklich kein Kunde.
Ja ich schreibe tatsächlich sämtliche Informationen in das Vodafone Forum, nur ist da die Reaktionszeit in Brieftaubengeschwindigkeit, so wie alles halt läuft bei VF.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2823
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Ständige Kabelinternetausfälle

Beitrag von Menne »

die sind da schon fix, nur die Mods sind nicht 24/7 online, in der Regel bekommste in 1 bis 3 Tagen eine Antwort!
Der Glubb is a Depp!
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1313
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: Ständige Kabelinternetausfälle

Beitrag von nauke100 »

kannst ja mal SELF_Kompressionsstecker druf drehen oder mit Presszange so teuer sind die nicht.
Und Rotes Vodafone ISO BAND :P

Dann haste 1. Hilfe KOAX SET im HAUS
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591 FW7.21 (16.03.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
LordJarhead
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 06.04.2021, 20:16
Bundesland: Bayern

Re: Ständige Kabelinternetausfälle

Beitrag von LordJarhead »

nauke100 hat geschrieben: 09.04.2021, 18:43 kannst ja mal SELF_Kompressionsstecker druf drehen oder mit Presszange so teuer sind die nicht.
Und Rotes Vodafone ISO BAND :P

Dann haste 1. Hilfe KOAX SET im HAUS
Ich hoffe einfach dass es jetzt endgültig vorbei ist! Seid Februar 2020 mit diesem Rotz. Mal besser, mal schlechter, aber so schlimm wie die letzten Wochen war es noch nie.
Menne hat geschrieben: 09.04.2021, 18:42 die sind da schon fix, nur die Mods sind nicht 24/7 online, in der Regel bekommste in 1 bis 3 Tagen eine Antwort!
Ja da gebe ich dir schon recht. Die tuen auch nur was sie können, bei dem Aufkommen an Beschwerden ist das sicherlich kein schöner Job.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1313
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: Ständige Kabelinternetausfälle

Beitrag von nauke100 »

schraub F Stecker werden zwar nicht mehr verbaut, ich hatte damit nie ärger, immer etwas Kontaktspray mit drann gemacht, das hat nie Korrodiert.
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591 FW7.21 (16.03.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
Karl.
Insider
Beiträge: 3296
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Ständige Kabelinternetausfälle

Beitrag von Karl. »

https://www.seid-seit.de
LordJarhead hat geschrieben: 09.04.2021, 18:49 Ja da gebe ich dir schon recht. Die tuen auch nur was sie können, bei dem Aufkommen an Beschwerden ist das sicherlich kein schöner Job.
Teilweise ist es auch Mist, wie es läuft.

Schaut man mal zum Konkurrenten rüber:
https://forum.congstar.de/Festnetz-Inte ... post415216

Ich schreibe, wo der Fehler liegt, anstatt sich drum zu kümmern, wird ein anderes Produkt empfohlen :confused:

Lohnt sich auch, das von Anfang zu lesen.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1313
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: Ständige Kabelinternetausfälle

Beitrag von nauke100 »

Seid bereit!

Immer bereit.
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591 FW7.21 (16.03.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
LordJarhead
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 06.04.2021, 20:16
Bundesland: Bayern

Re: Ständige Kabelinternetausfälle

Beitrag von LordJarhead »

Karl. hat geschrieben: 09.04.2021, 19:02 https://www.seid-seit.de
LordJarhead hat geschrieben: 09.04.2021, 18:49 Ja da gebe ich dir schon recht. Die tuen auch nur was sie können, bei dem Aufkommen an Beschwerden ist das sicherlich kein schöner Job.
Teilweise ist es auch Mist, wie es läuft.

Schaut man mal zum Konkurrenten rüber:
https://forum.congstar.de/Festnetz-Inte ... post415216

Ich schreibe, wo der Fehler liegt, anstatt sich drum zu kümmern, wird ein anderes Produkt empfohlen :confused:

Lohnt sich auch, das von Anfang zu lesen.
In unserem Fall ist es vermutlich auch ein bisschen "egal" ob es jedem Recht gemacht werden kann oder nicht. Das gesammte Netz hier gehört der VF. Ich kann entweder DSL 16.000 von Marcel Davis für 30 Ocken nutzen, oder eben VF bzw O2 Kabel. Telekom auf nur 16k DSL. Tja, super wie das läuft in Deutschland, hauptsache jede scheiße wird bei uns privatisiert. Damit wirklich in jedem Bereich unseres Lebens die finanzielle Gier an erster Stelle steht.