[VFKD] LTE Protection sichtbar in der FB?

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
mario1001
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2021, 12:35
Bundesland: Hamburg

[VFKD] LTE Protection sichtbar in der FB?

Beitrag von mario1001 »

Moin Zusammen,

eine kurze Frage:

Ist es in der Fritzbox irgendwie ersichtlich, ob der Vodafone Support die LTE-Protection wirklich aktiviert hat?

Hintergrund:

Ich habe seit längerem Probleme mit meinem Anschluss. Mehrere Tickets & Techniker später hat sich herausgestellt, dass die Leitung angeblich wegen einer LTE Einstrahlung gestört sei. Genauer gesagt, geht es um die Frequenzen 802 und 810. Laut einem Hinweis vom Kabelhelden-Techniker, sollte ich darum bitten die LTE Protection aktivieren zu lassen. Das ist geschehen. Vodafone berichtete mir, dass sie LTE-Protection aktiviert sei.
Komischerweise habe ich aber nach wie vor einen schwankenden Download - und jedesmal wenn der Download instabil ist, sehe ich in der Fritzbox Frequenzen bis 834. Ist der Download dagegen ok, sind nur Frequenzen bis 738 zu sehen.

Kann es sein, dass die LTE-Protection schlichtweg noch nicht aktiviert ist und die FB zufälligerweise die Frequenzen wechselt? Und sollten die gesperrten Frequenzen überhaupt dort zu sehen sein, wenn die LTE-Protection aktiviert ist?

Hier die Kanäle, wenn der DL in Ordnung ist:

[ externes Bild ]

Und hier wenn die Leitung instabil ist:

[ externes Bild ]

Viele Grüße und danke
Mario
DarkStar
Insider
Beiträge: 8263
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] LTE Protection sichtbar in der FB?

Beitrag von DarkStar »

Da ist nix Aktiviert, die Kanäle sind vorhanden und der MSE zumindest auf einen Kanal sehr bescheiden.
mario1001
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2021, 12:35
Bundesland: Hamburg

Re: [VFKD] LTE Protection sichtbar in der FB?

Beitrag von mario1001 »

Hab vielen Dank für Deine rasche Antwort!
Da ist nix Aktiviert, die Kanäle sind vorhanden
Um sicher zu gehen: das heißt, die Kanäle würden dort nicht angezeigt werden, wenn LTE-Protection wirklich aktiviert wäre? Oder wie erkennst Du das?
und der MSE zumindest auf einen Kanal sehr bescheiden.
Du sprichst von 810, weil MSE nur 29,10? Und die 802 mit 30,8 wäre in Ordnung? Muss mich erstmal in das Thema einarbeiten.
DarkStar
Insider
Beiträge: 8263
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] LTE Protection sichtbar in der FB?

Beitrag von DarkStar »

Die Kanäle würden dann nichts mehr angezeigt werden, weil sie deinen Modem nicht mehr zugewiesen werden.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4646
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] LTE Protection sichtbar in der FB?

Beitrag von Besserwisser »

mario1001 hat geschrieben: 14.02.2021, 14:01 Muss mich erstmal in das Thema einarbeiten.
Ja, mach das.


lte.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Onslaught
Fortgeschrittener
Beiträge: 169
Registriert: 03.03.2016, 16:43

Re: [VFKD] LTE Protection sichtbar in der FB?

Beitrag von Onslaught »

Vielleicht hilft ja auch das:

viewtopic.php?t=38184
mario1001
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2021, 12:35
Bundesland: Hamburg

Re: [VFKD] LTE Protection sichtbar in der FB?

Beitrag von mario1001 »

Vielen Dank ihr zwei. So langsam verstehe ich.

In der VF-Community ist mir ein Beitrag untergekommen, bei dem der VF-Moderator einen Wechsel der Fritzbox von 6490 auf 6360 vorschlägt:
LTE-Protection ist in Deinem Fall leider nicht möglich, da dies nur eine Übergangslösung bis zur Behebung der eigentlichen Störung darstellt. Diese wird es aber hier niemals geben, da Du ja schon gesagt hast, dass Dein Anschluss keine neue Verkabelung erhält. Wir haben jetzt noch eine Möglichkeit. Wenn ein Downgrade auf eine 100er Leitung für Dich infrage kommt, dann können wir ein Modem verwenden, welches weniger Downstreams nutzt und so die fehlerhaften Frequenzen einfach überspringt. Ist das für Dich eine Alternative?
Quelle: https://forum.vodafone.de/t5/Archiv-St% ... -p/1693774

Was meint ihr dazu? Wäre das eine Übergangslösung? Und könnte ich mir die einfach bei Ebay bestellen und ranhängen?
Wiidesire
Kabelexperte
Beiträge: 565
Registriert: 13.11.2011, 19:02

Re: [VFKD] LTE Protection sichtbar in der FB?

Beitrag von Wiidesire »

Wäre mir ehrlich gesagt zu aufwendig. Eine andere Möglichkeit wäre den Technisat LTE-Sperrfilter zu verbauen, der blockiert bei mir zuverlässig alles ab 738 MHz weg:
https://www.amazon.de/TechniSat-0000-60 ... B01K5JH332
CableMax 1000 (39,99€/M.) mit 6 Rufnummern und freier 6591 Cable (ohne Homebox-Option):
WLAN: https://www.speedtest.net/result/9108840930.png
LAN: https://www.speedtest.net/result/c/431f ... 31aa42.png
Karl.
Insider
Beiträge: 2600
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] LTE Protection sichtbar in der FB?

Beitrag von Karl. »

Die Option LTE Sperre (so heißt die), kann der Techniker oder aber der 2nd Level Support beauftragen.

Aber nur dann, wenn die Entstörung vor Ort nicht erfolgreich war.

Meine Idee wäre sich nochmal nen Techniker schicken zu lassen, der kann das dann veranlassen, wenn der Fehler nicht behoben werden kann und (offiziell nicht in der NE4 liegt)


Oder aber wenn der Fehler an der gemieteten 6490 liegt, kann auf die 6591 gewechselt werden.
Ich streite nicht.

Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
moddry
Newbie
Beiträge: 81
Registriert: 01.08.2016, 18:53
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] LTE Protection sichtbar in der FB?

Beitrag von moddry »

Karl. hat geschrieben: 15.02.2021, 12:35 Die Option LTE Sperre (so heißt die), kann der Techniker oder aber der 2nd Level Support beauftragen.

Aber nur dann, wenn die Entstörung vor Ort nicht erfolgreich war.
Kurze Frage dazu: Die Option sorgt dann über die Provisionierung des Leihgerätes dafür, dass das Modem sich gar nicht erst auf die gestörten (LTE-) Kanäle tuned, richtig?

Maxi