[VF West] niedrige Downloadrate FB 6590

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 957
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] niedrige Downloadrate FB 6590

Beitrag von Karl. »

Flole hat geschrieben:
11.10.2020, 21:30
Torsten1973 hat geschrieben:
11.10.2020, 21:20
Nein, die 6590 kann nur 28 EuroDOCSIS-3-DS-Kanäle bündeln, insofern sind es nur maximal 28 * 51 Mbit/s = 1428 Mbit/s.
Nein kann sie nicht, sie kann 32 Kanäle bündeln (vorausgesetzt die sind vorhanden).....
Sofern DVB-C inaktiv ist.
dudenhöfer
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 10.10.2020, 20:29
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] niedrige Downloadrate FB 6590

Beitrag von dudenhöfer »

Ich habe nur 2Play
Breitband
Fortgeschrittener
Beiträge: 189
Registriert: 29.03.2010, 23:22

Re: [VF West] niedrige Downloadrate FB 6590

Beitrag von Breitband »

Hast Du in Deiner Fritzbox die Funktion LiveTV ausgeschaltet?

Standardmäßig ist das nämlich aktiviert. Nur weil Du 2Play hast ist es trotzdem möglich das die Fritbox LiveTv wiedergibt. Zumindest das was unverschlüsselt ist.

Einfach die Konfiguration der Fritzbox öffnen und bei DVC-C den Botton Live TV deaktivieren. Wenn es noch aktiv ist.

Nachdem du das gemacht hast, möchte die Fritzbox einen neustart und danach sind die 4 Kanäle die noch für TV Reserviert waren deaktiviert.
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 957
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] niedrige Downloadrate FB 6590

Beitrag von Karl. »

Breitband hat geschrieben:
12.10.2020, 20:21
Standardmäßig ist das nämlich aktiviert. Nur weil Du 2Play hast ist es trotzdem möglich das die Fritbox LiveTv wiedergibt. Zumindest das was unverschlüsselt ist.
Und nicht durch einen Bandsperrfilter gesperrt ist.
:streber:
Breitband hat geschrieben:
12.10.2020, 20:21
Nachdem du das gemacht hast, möchte die Fritzbox einen neustart und danach sind die 4 Kanäle die noch für TV Reserviert waren deaktiviert.
Ne, auf denen läuft dann EuroDOCSIS 3.0
:streber:
Breitband
Fortgeschrittener
Beiträge: 189
Registriert: 29.03.2010, 23:22

Re: [VF West] niedrige Downloadrate FB 6590

Beitrag von Breitband »

Ja, ok, ich dachte nur ich vereinfacher das ein wenig.

Aber ich denke wichtig ist, dass man erkennt was gemeint ist.


Testweise mal wenn es Dir möglich ist einen USB-Stick mit einem Live- Linux System (z.B. Ubuntu) erstellen und dann mal Deine Tests machen.

Ich bin auch ein Typ der 1000%ig davon ausging das mein installiertes Windows Top eingestellt ist. Dann habe ich Linux auf einen Stick gemacht und war echt total überrascht. Meine Leitung ist total super ok.
Die Speedtest und auch die Downloads unter Windows waren zum Weinen. Mit dem Linux bekomme ich meine volle Verbindung.

Vieleicht Testest Du das auch mal.

Nicht immer ist die Böse Firma Vodafone Schuld.



Gruß Breitband
dudenhöfer
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 10.10.2020, 20:29
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] niedrige Downloadrate FB 6590

Beitrag von dudenhöfer »

Breitband hat geschrieben:
12.10.2020, 20:21
Hast Du in Deiner Fritzbox die Funktion LiveTV ausgeschaltet?
Dem war so. Es hat jedoch nicht zu schnelleren Downloadraten geführt.
Breitband
Fortgeschrittener
Beiträge: 189
Registriert: 29.03.2010, 23:22

Re: [VF West] niedrige Downloadrate FB 6590

Beitrag von Breitband »

Dann Teste das ganze mal mit einem Linux System.

Das würde ich zumindest machen.
dudenhöfer
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 10.10.2020, 20:29
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] niedrige Downloadrate FB 6590

Beitrag von dudenhöfer »

Linux habe ich nicht und kenne mich damit noch weniger aus. :cry:
dudenhöfer
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 10.10.2020, 20:29
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] niedrige Downloadrate FB 6590

Beitrag von dudenhöfer »

Moin,

in einem anderen Thread habe ich über IPv6 Probleme gelesen und darauf hin mal di vorgeschlagenen Adressen angepingt und einige Verluste von Paketen zu beklagen.
Darauf hin habe ich di IPv6 Unterstützung ausgeschaltet (laut Vertrag habe ich noch IPv4) und siehe da, heute mMorgen hatte ich bei Breitbandmessung schon 2X 131 Mbit/s.
Mit anderen (ZACK, OOkla... zwar auch schon Einbrüche bis auf 15Mbit/s, aber im Großen und Ganzen höhere Werte als sonst. Kann mir das einer Erklären?
Und sind die Schwankungen ggf " Überbuchung" der Leitung. Kann daran dann überhaupt ein Techniker was ändern?

Glück Auf!
Flole
Insider
Beiträge: 3806
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] niedrige Downloadrate FB 6590

Beitrag von Flole »

TCP nutzt Congestion control um bei überlasteten/ausgelasteten Leitungen (also immer dann wenn Paketverluste auftreten) die Geschwindigkeit zu reduzieren um die Verluste zu minimieren. Dabei wird eine Überlastung ausschließlich durch Paketverluste erkannt bzw. vermutet, also wenn Pakete verloren gehen wird von einer Überlastung/Congestion ausgegangen.

Die Erklärung was jetzt passiert ist dürftest du dir damit im Prinzip selbst herleiten können (bzw. ich hab sie ja eigentlich auch schon gegeben).