[VFKD] 6591, Aussetzer, neue Verbindung

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
Kabelheini
Fortgeschrittener
Beiträge: 289
Registriert: 07.11.2012, 10:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: [VFKD] 6591, Aussetzer, neue Verbindung

Beitrag von Kabelheini »

gerade eben wieder:
Anmerkung 2020-09-08 153307.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelexperte
Beiträge: 865
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] 6591, Aussetzer, neue Verbindung

Beitrag von nauke100 »

In dem Moment gehen denn die Pegel auch hoch? Muss man drauf zu kommen...
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
Benutzeravatar
Kabelheini
Fortgeschrittener
Beiträge: 289
Registriert: 07.11.2012, 10:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: [VFKD] 6591, Aussetzer, neue Verbindung

Beitrag von Kabelheini »

auf was konkret soll ich denn achten?
vorher oder nach dem Neuverbinden?
und ich weiß ja nicht wann das nächste mal ist...
Benutzeravatar
nauke100
Kabelexperte
Beiträge: 865
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] 6591, Aussetzer, neue Verbindung

Beitrag von nauke100 »

ja würde auch nur auf Verdacht deuten das da was nicht stimmt, die fritte ist so träge die zeigt es paar Sekunden später an, aber man könnte der Störstelle etwas sagen.
Ich hab meistens InternetRadio an, der hörte dann auf zu spielen, ich konnte dann sehen das sämtliche Pegel im Keller gehn.

Ich bin nicht mehr solch Hotline-freund das wohl eher was für die VF Comunity Forum
Wenn Du das denen schilderst...
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
Benutzeravatar
Kabelheini
Fortgeschrittener
Beiträge: 289
Registriert: 07.11.2012, 10:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: [VFKD] 6591, Aussetzer, neue Verbindung

Beitrag von Kabelheini »

Ich bin den ganzen Tag im Firmen VPN, das fällt auch sofort auf ;)
Habe jetzt ein paar wichtige Meetings, bin deshalb mit dem Firmenrechner auf 4G ausgewichen, das läuft recht gut und stabil hier.

Auf der 6591 habe ich mal einige MInuten die Kanäle beobachtet:

man sieht ja nicht alle gleichzeitig,
aber sehen fast alle stabil aus, nur ID7 626Mhz flattert zwischen 32 und 27db

und was mir einfällt, nach der Neuverbindung hängen in Senderichtung 2-3 Kanäle auf 4 oder 16QAM bevor sie auf 64 gehen.
robert_s
Insider
Beiträge: 4847
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] 6591, Aussetzer, neue Verbindung

Beitrag von robert_s »

Kabelheini hat geschrieben:
08.09.2020, 14:08
Schaut für mich ok aus, bzw. so wie immer.
Nee, als Du die HB2 bekommen hast, gab es bestimmt noch kein Remote-PHY. Das kann erst seit maximal ca. 1 Jahr so aussehen. Kann aber auch gerade erst umgestellt worden sein.
Benutzeravatar
Kabelheini
Fortgeschrittener
Beiträge: 289
Registriert: 07.11.2012, 10:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: [VFKD] 6591, Aussetzer, neue Verbindung

Beitrag von Kabelheini »

"immer" im Bezug auf die 6591, die lief ja eine ganze Zeit ohne Probleme...
"immer" im Bezug auf db level.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelexperte
Beiträge: 865
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] 6591, Aussetzer, neue Verbindung

Beitrag von nauke100 »

Strahlt Dir da etwa das LTE in die Fritte und Du störst dich evtl. selber mit dem 4G / nur ein blöder Verdacht. Es kann aber sonstwo einstrahlen.
Laut Log wird der Sync unterbrochen neu Sync, denke mal da Stört etwas, :confused: :kaffee:

64qam da hab ich noch nicht drauf geachtet, blöd ist wenn die wieder runter gehen> (Rückwegstörer)
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
Benutzeravatar
Kabelheini
Fortgeschrittener
Beiträge: 289
Registriert: 07.11.2012, 10:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: [VFKD] 6591, Aussetzer, neue Verbindung

Beitrag von Kabelheini »

mmh, der LTE Mast steht exakt 500m entfernt, das tut der aber schon länger.
Der kleine LTE Router ist eigentlich fürs Auto und ist IMMER aus. Ich mache den NUR an wenn es Probleme mit Kabel gibt. (Volumen ist begrenzt)
Ich sitze mit dem LTE Router ca 10m und 2 gemauerte Wände weit entfernt von der Fritte/Verstärker/Anschluss.
Kann es also eigentlich auch nicht sein.

OK, ich habe auch devolo powerline im Haus.
Einer sitzt im Verteilerkasten (3Phasen) und andern an verschiedenen Stellen im Haus.
Aber das Dings ist auch schon sehr lange da und stammt aus der Zeit wo WLAN noch schlechter war.

Ansonsten hat sich elektrisch im Haus nichts verändert.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelexperte
Beiträge: 865
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] 6591, Aussetzer, neue Verbindung

Beitrag von nauke100 »

Diese powerline werden auch bestimmte sachen zugeschrieben, einen Test wäre es ja wert das mal aus zu machen ob es dann geht. wenn der WAF darunter nicht leidet :confused:

gab wohl schon Leute die die Fritte in Alufolie eingewickelt haben, man das Strahlt bei Dir, da laufen die Besucher nur mit Aluhüten rum :fingerzeig:
Hab hier im Haus auch so 4 Wlan AP "rumstehn" die winzigen mit 3Watt direkt in 230V gesteckt mit OpenWrt gefüttert und am Lankabel gefesselt.
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage