[VFKD] Stündliche Verbindungsabbrüche bei Internet & Phone 1000

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Daria
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 03.09.2020, 21:41
Bundesland: Brandenburg

[VFKD] Stündliche Verbindungsabbrüche bei Internet & Phone 1000

Beitrag von Daria »

Hallö,

ich bin neulich umgezogen und seitdem ich hier wohne, habe ich ständige Verbindungsabbrüche, etwa alle drei Stunden für etwa fünf Minuten. Außerdem schwankt die Download Geschwindigkeit stark (zwischen 100 und 800 Mbit/s), obwohl hier im Heimnetz nur Cat6 Kabel und Gigabit Switch liegen. Der Upload war noch nie über 20Mbit/s, obwohl er bei 50Mbit/s liegen sollte. Die Abbrüche sind gelegentlich häufiger und werfen einen ständig raus beim Zocken / VPN / Arbeiten etc.

Die Modem-Werte sind seit Einzug schlecht und es waren schon drei Techniker hier. Jedes mal mit dem Fazit: "Die Störung kommt von draußen, da kann ich nichts machen. Es sind wohl Unterbaumaßnahmen geplant."

Trotzdem wird jedes Mal die Störung bei Vodafone als behoben markiert. Rufe ich wieder an, kommt ein neuer Techniker, der mir wieder sagt, dass Unterbaumaßnahmen notwendig sind und er nichts machen kann. Störung sei wieder behoben, laut Vodafone. Sage ich Vodafone, dass Unterbaumaßnahmen notwendig sind, reagieren sie gereizt und sagen, sie müssen trotzdem einen Techniker schicken (der nichts machen kann und die Störung wird wieder als gelöst markiert).

Was soll ich hier noch machen...? Das dreht sich jetzt ewig im Kreis und scheinbar wird es keine Unterbaumaßnahmen geben... Vodafone blockiert immer wieder aufs Neue.

Die Modemwerte konnte ich nicht anhängen (HTTP Fehler), deshalb auf imgur: https://imgur.com/a/IaXqlos

Drei Fragen:
- Im UM Netz hieß es, LTE-Sperrfilter könnten helfen, um die Vodafone Station Docsis 3.1 und Gigabit-fähig ohne Abbrüche zu machen. Scheint mir aber keine gute Idee zu sein, weil ja notwendige Frequenzen dann auch gesperrt werden. Was denkt ihr darüber?
- Hätte eine Fritz!Box weniger Abbrüche?
- sind in Ostbrandenburg (direkt östlich von Berlin) Unterbaumaßnahmen geplant?

Cheers und einen schönen Abend
robert_s
Insider
Beiträge: 5017
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Stündliche Verbindungsabbrüche bei Internet & Phone 1000

Beitrag von robert_s »

Daria hat geschrieben: 03.09.2020, 21:55 Drei Fragen:
- Im UM Netz hieß es, LTE-Sperrfilter könnten helfen, um die Vodafone Station Docsis 3.1 und Gigabit-fähig ohne Abbrüche zu machen. Scheint mir aber keine gute Idee zu sein, weil ja notwendige Frequenzen dann auch gesperrt werden. Was denkt ihr darüber?
- Hätte eine Fritz!Box weniger Abbrüche?
- sind in Ostbrandenburg (direkt östlich von Berlin) Unterbaumaßnahmen geplant?
Ist "Unterbaumaßnahmen" ostbrandenburgisch? Im etwas weiter westlichen Berlin spricht man jedenfalls schon von "Tiefbaumaßnahmen".

Wohnst Du denn im MFH oder im EFH? Hast Zugang zum HÜP?
Daria
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 03.09.2020, 21:41
Bundesland: Brandenburg

Re: [VFKD] Stündliche Verbindungsabbrüche bei Internet & Phone 1000

Beitrag von Daria »

So weit ich weiß, kommen die Techniker aus Berlin. Schätze mal, Unterbaumaßnahmen wird analog zu Tiefbaumaßnahmen verwendet.

Ist ein MFH. An den Kasten im Keller komme ich ran, habe aber keinen Schlüssel, um ihn zu öffnen. Die wären aber leicht zu bekommen, denke ich.

Wüsste aber nicht, was es bringen soll, wenn selbst die Techniker jedes Mal sagen, sie können da nichts machen :confused: