[VF West] Sekunden Einbrüche bei Up- / Download

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
Shaak
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 12.06.2020, 09:14
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Sekunden Einbrüche bei Up- / Download

Beitrag von Shaak »

Ich werde, sobald das TC4400 wieder provisioniert ist die Werte ebenfalls nochmals Posten und das ganze im nächsten Stream sobald Probleme auftreten im Auge behalten.

Aber verzeiht mir die Frage: Woher habt Ihr die QAM16?
Ich sehe bei allen Kanälen nur 8QAM. Muss hier noch etwas zu- / umgerechnet werden? :confused:
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 690
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Sekunden Einbrüche bei Up- / Download

Beitrag von Karl. »

Shaak hat geschrieben:
22.08.2020, 00:29
Woher habt Ihr die QAM16?
Ich sehe bei allen Kanälen nur 8QAM. Muss hier noch etwas zu- / umgerechnet werden? :confused:
8QAM = 16QAM ist ein Anzeigefehler der Vodafone Station bei Vodafone West.
Flole hat geschrieben:
21.08.2020, 23:59
Karl. hat geschrieben:
21.08.2020, 23:42
Shaak hat geschrieben:
21.08.2020, 23:39
Was mir jetzt grad aufgefallen ist, dass Upload Kanal 2 nun bei Modulation auf 64QAM gewechselt hat.
Das ist positiv.
Nicht unbedingt, lieber ein stabiler QAM16 Kanal als ein ständig wechselnder Kanal der dann auch noch immer wieder Neuübertragungen erforderlich macht wenn er auf QAM64 ist.
Ständiges wechseln ist natürlich schlechter als stabil 16QAM, aber von ständigen Wechseln war nicht die Rede.
Flole
Insider
Beiträge: 3627
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Sekunden Einbrüche bei Up- / Download

Beitrag von Flole »

Karl. hat geschrieben:
22.08.2020, 00:32
8QAM = 16QAM ist ein Anzeigefehler der Vodafone Station bei Vodafone West.
Gleich ist es nun nicht, aber es ist tatsächlich ein Anzeigefehler der die 16QAM als 8QAM anzeigt.
Karl. hat geschrieben:
22.08.2020, 00:32
Ständiges wechseln ist natürlich schlechter als stabil 16QAM, aber von ständigen Wechseln war nicht die Rede.
Mindestens einen Wechsel gab es aber, und das Fehlerbild würde auch zu ständigem Wechseln passen. Mir ging es aber auch nur darum zu korrigieren das höhere Modulation immer besser ist, da können durch retransmits durchaus Probleme auftreten die bei niedrigerer Modulation nicht vorhanden wären.
Shaak
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 12.06.2020, 09:14
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Sekunden Einbrüche bei Up- / Download

Beitrag von Shaak »

Danke Euch schon mal für die Infos!

Da mein TC4400 immer noch nicht provisioniert wurde hab ich jetzt seit gestern Abend die Werte (grad bei den Upload Kanälen) der Vodafone Station mal im Blick behalten.

Das was Ihr geschrieben habt trifft tatsächlich zu. Die Modulation wechselt quasi alle 30 Minuten zwischen 16QAM und 64QAM.

Hier kann wahrscheinlich nur Vodafone selbst tätig werden nehme ich an oder?
Flole
Insider
Beiträge: 3627
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Sekunden Einbrüche bei Up- / Download

Beitrag von Flole »

Diese Wechsel sind ja sogar gewollt, da wird man also nicht tätig werden. Stell es dir vor wie ein Lehrer der mit seiner Klasse spricht (bzw. andersrum), reden die Personen zu schnell (höhere Modulation) muss der Lehrer genau hinhören um alles zu verstehen, ruft jemand dazwischen gehen Wörter verloren. Wenn es also zu unruhig ist und es zu viele Störungen gibt dann weißt der Lehrer alle Schüler an langsamer zu reden (die Modulation geht runter). Es können nun zwar weniger Informationen in einer bestimmten Zeit übermittelt werden aber dafür gehen keine (oder weniger) Wörter verloren. Wenn es nun wieder ruhiger wird dann versucht man es mal wieder mit der höheren Modulation.

Du siehst also: Das hat schon seinen Sinn, auch wenn man im Idealfall natürlich alle Störer rausschmeißen möchte, aber die zu finden ist nicht so einfach und die Suche wird üblicherweise immer erst dann gestartet wenn es unerträglich ist. Die Idee war nun, das die Einbrüche mit genau diesen Modulationswechseln zusammenhängen (da kann es eine kurze Unterbrechung geben in der alles umgestellt wird, kaum merkbar aber aus Sicht des Computers schon eine Ewigkeit), wenn die Einbrüche aber häufiger auftreten als die Wechsel dann ist das eher unwahrscheinlich.
Shaak
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 12.06.2020, 09:14
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Sekunden Einbrüche bei Up- / Download

Beitrag von Shaak »

Danke für Deine ausführliche Erklärung :)

Bis zum nächsten Stream ht es leider etwas gedauert, aber ich beobachte genau das, was Du in dem letzten Abschnitt schreibst.

Die Uploadrate bricht ein und einer der Uploadkanäle ist wieder umgesprungen :?

Edit: Achja, das TC4400 wurde immer noch nicht provisioniert, ich hoffe, dass ich es morgen nach der Arbeit mal durch die Warteschleife der Hotline schaffe.
Fabian
Insider
Beiträge: 2800
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: [VF West] Sekunden Einbrüche bei Up- / Download

Beitrag von Fabian »

Shaak hat geschrieben:
21.08.2020, 07:49
Im Anhang noch ein Foto welches ich von der Netzwerkauslastung gemacht habe, dort ist das Problem recht gut sichtbar.
Auf dem Foto sind zwei Signale zu erkennen, eine kleinere Schwingung und eine deutlich grössere Schwingung.

Was hast du dort wo gemessen ?

Sind ausser dir noch andere Nutzer am Hausverstärker angeschlossen ?
Shaak
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 12.06.2020, 09:14
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Sekunden Einbrüche bei Up- / Download

Beitrag von Shaak »

Das ganze war lediglich ein Foto der Netzwerkauslastung via Taskmanager, die eine Linie also Upload, die andere Download.
Im Beispiel des Fotos war der Download betroffen und stellt die Linie mit dem starken Einbruch dar.

Bei den Uploadeinbrüchen sieht es jedoch identisch aus.

Ob noch weitere Parteien angeschlossen sind kann ich pauschal nicht sagen, da müsste ich die sieben Nachbarn mal nach deren Provider fragen. Ist in jedem Fall ein 8-Famielienhaus.
Flole
Insider
Beiträge: 3627
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Sekunden Einbrüche bei Up- / Download

Beitrag von Flole »

Brauchst nicht nachzufragen, das ist irrelevant ob und wie viele andere da noch dran hängen.
Fabian
Insider
Beiträge: 2800
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: [VF West] Sekunden Einbrüche bei Up- / Download

Beitrag von Fabian »

Shaak hat geschrieben:
28.08.2020, 11:59
Das ganze war lediglich ein Foto der Netzwerkauslastung via Taskmanager, die eine Linie also Upload, die andere Download.
Im Beispiel des Fotos war der Download betroffen und stellt die Linie mit dem starken Einbruch dar.

Bei den Uploadeinbrüchen sieht es jedoch identisch aus.

Ob noch weitere Parteien angeschlossen sind kann ich pauschal nicht sagen, da müsste ich die sieben Nachbarn mal nach deren Provider fragen. Ist in jedem Fall ein 8-Famielienhaus.
Bei einem Baumnetz mit mehreren Nutzern sind deine Möglichkeiten zur Störungssuche eingeschränkt.
Sonst hättest du das Modem versuchsweise mal vor dem Verstärker anschliessen können, um einen eventuellen defekten Verstärker auszuschliessen.
Sowie ich das sehe, muss die von dir fotografierte Schwingung von Upload und Download durch ein aktives Bauelement hervorgerufen werden.
Da bleibt im Haus eigentlichnur noch der Verstärker übrig, der noch nicht ausgetauscht wurde.
Wenn der Fehler beim Streaming nicht besonders auffällt, wird er möglicherweise von anderen Nutzern auch nicht bemerkt.
Abhilfe schaffen kann m.E. nur Vodafone.