Service bestellen bei schlechten Modemwerten?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
friedhofsblond
Fortgeschrittener
Beiträge: 151
Registriert: 27.07.2007, 09:05
Wohnort: Free State of Thuringia (Dunkeldeutschland)

Service bestellen bei schlechten Modemwerten?

Beitrag von friedhofsblond »

Hallo auch,
hab hier ab und zu von diesen Modemwerten gelesen und meine mal meine angeschaut.

[ externes Bild ]

Laut den hier im Forum diskutierten Einstellungen ist der Wert 13dBmV ja nicht so toll.
Habe mich vorher nie darum gekümmert ob diese Werte eventuell schon von Anfang an da waren.
In letzter Zeit wurden hier in der Straße viele Leute mit KDG versorgt, vielleicht hat sich darum was geändert/verstellt?
Eventuell ist ja auch der Vorverstärker zu klein?
Momentan habe ich den VOS20RA drin, habe aber auch 6-Anschlußdosen (EFH), dazu noch den Router wo auch 3-4 PCs dran hängen.

Habe eigentlich keine Probleme bis auf das Echo auf dem Telefon.

Wie mache ich das, das mal ein Techniker herkommt und die Werte überprüft ohne das ich gleich wieder löhnen muß?
Was sind die typischen Symtome bei schlechten Modemwerten?

Am VOS wollte ich nicht selber dran spielen.

Schönen Sonntag noch und vielen Dank für die Antwort/en.
:topsecret: KD-Free + Paket Comfort über Technisat PR-K :tvfreak2:
Benutzeravatar
Biolek
Kabelfreak
Beiträge: 1252
Registriert: 16.01.2008, 10:56
Wohnort: Bremen

Re: Service bestellen bei schlechten Modemwerten?

Beitrag von Biolek »

Symptome, schwer zu sagen. Bei mir hat sich immer wieder das Modem aufgehangen. Telefon war auf einmal Tot.

Echo in der Leitung könntest du versuchen zu reklamieren, gib dann noch deine Modem Werte an. Vielleicht hilft es.
amax
Kabelfreak
Beiträge: 1846
Registriert: 19.01.2008, 01:42
Wohnort: Region 2 / Heidekreis

Re: Service bestellen bei schlechten Modemwerten?

Beitrag von amax »

Mit diesen Werten sollte eigendlich noch alles funktionieren.
SNR ist ok , Upstream eigendlich auch, nur Downstream liegt gerade 2dBmV unter maximum.....(-15 > 15 dBmV)
KD hat hier -11 > 11dBmV angesetzt.
Deine Dämpfung ist dort zu gering.... nicht zu hoch...
Daher ist der Verstärker OK und ausreichend. Mehr Dämpfung und alles ist bestens.
Sagem5460 / RB750GR3 hEX.
Nun RED 250 / 50 .. http://www.dslreports.com/speedtest/69118186 ... :kaffee
Benn56

Re: Service bestellen bei schlechten Modemwerten?

Beitrag von Benn56 »

Wie amax schon sagt sind die Werte ok, Störungen sollte es keine geben.
friedhofsblond
Fortgeschrittener
Beiträge: 151
Registriert: 27.07.2007, 09:05
Wohnort: Free State of Thuringia (Dunkeldeutschland)

Re: Service bestellen bei schlechten Modemwerten?

Beitrag von friedhofsblond »

Danke Jungs!
:topsecret: KD-Free + Paket Comfort über Technisat PR-K :tvfreak2:
drz84
Newbie
Beiträge: 92
Registriert: 20.10.2007, 19:32

Re: Service bestellen bei schlechten Modemwerten?

Beitrag von drz84 »

amax hat geschrieben:Mit diesen Werten sollte eigendlich noch alles funktionieren.
SNR ist ok , Upstream eigendlich auch, nur Downstream liegt gerade 2dBmV unter maximum.....(-15 > 15 dBmV)
KD hat hier -11 > 11dBmV angesetzt.
Deine Dämpfung ist dort zu gering.... nicht zu hoch...
Daher ist der Verstärker OK und ausreichend. Mehr Dämpfung und alles ist bestens.
Verstehe ich noch nicht ganz. Ist beispielsweise ein Sollwert von -15...+15 dBmV gemeint?

Kannst Du oder kann sonst jemand vielleicht noch mal zusammenfassend schreiben, was die Sollwerte und die optimalen Werte für Upstream, Downstream, Signal/Noise und Dämpfung sind (Webstar Modem)?
Benutzeravatar
Mr.NRW
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 03.07.2007, 17:07

Re: Service bestellen bei schlechten Modemwerten?

Beitrag von Mr.NRW »

Verstehe ich noch nicht ganz. Ist beispielsweise ein Sollwert von -15...+15 dBmV gemeint?

Kannst Du oder kann sonst jemand vielleicht noch mal zusammenfassend schreiben, was die Sollwerte und die optimalen Werte für Upstream, Downstream, Signal/Noise und Dämpfung sind (Webstar Modem)?
Das Problem ist, dass die einzelnen Kabelanbieter verschiedene Vorgaben dafür haben, bei Unitymedia gelten diese hier:
Usptream Level = Output Level = TX Level u.ä.:
103 dB/uv bis 110 dB/uv = 43 dB/mv bis 50 dB/mv

Downstream Level = Input Level = RX u.ä.:
55 dB/uv bis 74 db/mv =-5 db/mv bis 14 dB/mv

Downstream-SNR=
>33 dB

Da ich aber selbst auch mal für KDG tätig war weiß ich, dass bei denen etwas andere Vorgaben gelten. Die - 15 bis +15 dBmV (also 45 bis 75 dBuV) für den Downstream sind nach diversen Schulungen (und soweit ich weiß auch nach DOCSIS-Standard) das Fenster, in dem das Modem problemlos funktioniert. Praktisch kann ich das übrigens auch bestätigen. Ist halt pegelmäßig genau so angelegt wie ein QAM256DVB-C Sender (ist ja auch übertragungsmäßig nicht viel anders)