Modemwerte 6490

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
endo
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 28.02.2012, 23:14

Modemwerte 6490

Beitrag von endo »

Hallo,

da ich nach Tarifumstellung von 32 auf 100 MBit massive Geschwindigkeitsprobleme habe, bitte ich hier um eine kurze Einschätzung der Modemwerte meiner selbst gekauften 6490.

Die Bandbreite von gebuchten 100MBit bricht abends und am Wochenende auf unter 10MBit ein, mir geht es jetzt darum festzustellen ob es einfach am überbuchten Segment leigt oder evtl. mein Anschluss neu eingepegelt werden muss.


6490.jpg
6490(2).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

reneromann
Insider
Beiträge: 4668
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Modemwerte 6490

Beitrag von reneromann »

Zwar sind die Pegel (noch) im Rahmen, jedoch hast du eine ziemlich starke Schieflage von über 8 dB auf dem Signal...
Es kann durchaus sein, dass hier eine Überbuchung des Segments vorliegt - diese hättest du aber auch schon mit deinem bisherigen 32 MBit/s-Tarif merken müssen.

Und ja, ich würde den Anschluß neu einpegeln lassen - aber das wird nur was, wenn das Leihgerät angeschlossen wird.
Poste auch mal die Werte vom Leihgerät - was hast du da überhaupt für eins? Wenn's die VF Station ist, dann kannste damit ja mal schauen, wie alle 32 Kanäle plus der OFDM-Kanal aussehen - und es kann sein, dass du damit auch deine Geschwindigkeit durchgängig erreichst, weil die VF Station zusätzlich zu den 32 "normalen" EuroDOCSIS3.0-Trägern noch den DOCSIS3.1-OFDM-Träger nutzt, während deine 6490 von den 32 vorhandenen nur 24 (und aufgrund des aktivierten Live-TV sogar "nur" 20) Kanäle nutzt.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10816
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Modemwerte 6490

Beitrag von spooky »

@reneromann
Er hat noch kein Docsis 3.1.... da 200 MHz mit Docsis 3.0 belegt ist.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1494
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Modemwerte 6490

Beitrag von NoNewbie »

Also prinzipiell ist eine Pegeldifferenz von 10dB am Anschluss zugelassen.
Aber hier sieht es so aus (siehe MER), das der Verstärker falsch eingestellt ist, daher der D138 & Co sind ins Rauschen gedreht.
Sieht man auch, dass die Fehler je größer die Frequenz, desto geringer die Fehleranzahl ist.

endo
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 28.02.2012, 23:14

Re: Modemwerte 6490

Beitrag von endo »

Danke für die Hinweise, ich werde am WE mal das Leihgerät in Betrieb nehmen und schauen ob sich etwas ändert.

Ich hatte es bis dato nur einmal kurz am Laufen, dabei hatte sich an der geringen Bandbreite im DS nichts geändert. Aber um die Sache klären zu lassen ist es ja ohnehin nötig.
NoNewbie hat geschrieben:
14.02.2020, 06:16
Aber hier sieht es so aus (siehe MER), das der Verstärker falsch eingestellt ist, daher der D138 & Co sind ins Rauschen gedreht.
Sieht man auch, dass die Fehler je größer die Frequenz, desto geringer die Fehleranzahl ist.
Ich dachte der (Rückkanal?)Verstärker beeinflußt nur die US-Werte?

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1494
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Modemwerte 6490

Beitrag von NoNewbie »

Der Verstärker beeinflusst die Vorwärts- und Rückwärtswerte.