Geo Wild und Amazon Prime Video neu bei GIGA TV / Neuer GIGA TV-Netflx-Kombitarif ab 02.11./Neuer Audiostandard

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West (ehem. Unitymedia).
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12455
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Geo Wild und Amazon Prime Video neu bei GIGA TV / Neuer GIGA TV-Netflx-Kombitarif ab 02.11./Neuer Audiostandard

Beitrag von spooky »

Jens12683 hat geschrieben: 27.10.2021, 11:30 okay das habe ich verwechselt was Geo Wild angeht. Aber Amazon Prime gibt es auch schon ne weile. Wieso die das nun als Neu verkaufen wollen, weiß ich nicht.

Ist denn schon bekannt ab wann man Netflix über Vodafone buchen kann
Weil du nicht liest… bei der GigaTV 2! War Amazon Prime Video von Anfang dabei… aber bei der GigaTV 1 ist er neu
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1224
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Geo Wild und Amazon Prime Video neu bei GIGA TV / Neuer GIGA TV-Netflx-Kombitarif ab 02.11./Neuer Audiostandard

Beitrag von Johut »

Bin mal gespannt ob Vodafon die anderen Radios, welche nicht von der ARD kommen und die PAY-Radios auch in der neuen Audiocodierung einspeisen wird. Dies würde viel Bandbreite sparen.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12455
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Geo Wild und Amazon Prime Video neu bei GIGA TV / Neuer GIGA TV-Netflx-Kombitarif ab 02.11./Neuer Audiostandard

Beitrag von spooky »

Johut hat geschrieben: 27.10.2021, 13:13 Bin mal gespannt ob Vodafon die anderen Radios, welche nicht von der ARD kommen und die PAY-Radios auch in der neuen Audiocodierung einspeisen wird. Dies würde viel Bandbreite sparen.
Wozu etwas transcodieren was man nicht muß? Deine Gedankengänge sind manchmal wirr
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 32728
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Geo Wild und Amazon Prime Video neu bei GIGA TV / Neuer GIGA TV-Netflx-Kombitarif ab 02.11./Neuer Audiostandard

Beitrag von twen-fm »

"...viel Bandbreite sparen"... Wo denn? :suspekt:
Keine Signatur mehr!
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 5408
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Geo Wild und Amazon Prime Video neu bei GIGA TV / Neuer GIGA TV-Netflx-Kombitarif ab 02.11./Neuer Audiostandard

Beitrag von GLS »

GLS hat geschrieben: 25.10.2021, 23:08 Am selben Tag soll ja auch SR in SD abgeschaltet werden.
Da muss ich mich korrigieren: SR SD wird zwar auf dem Radio-TP am 14.12. abgeschaltet, wird aber auf einem anderen TP wieder aufgeschaltet werden. Damit müsste es auch im Kabel (alle Netze, wo es vorhanden ist) erhalten bleiben.
spooky hat geschrieben: 27.10.2021, 13:23 Wozu etwas transcodieren was man nicht muß?
Es geht hier wohl um eine direkte Codierung der analog empfangenen Privatradios nach AAC ohne MP2 als Zwischenschritt. Ob Vodafone sowas allerdings in absehbarer Zeit macht, wo sie doch nicht wenig in die MP2-Encoder investiert haben, ist fraglich.
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland
cka82
Fortgeschrittener
Beiträge: 375
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Geo Wild und Amazon Prime Video neu bei GIGA TV / Neuer GIGA TV-Netflx-Kombitarif ab 02.11./Neuer Audiostandard

Beitrag von cka82 »

GLS hat geschrieben: 27.10.2021, 15:26
GLS hat geschrieben: 25.10.2021, 23:08 Am selben Tag soll ja auch SR in SD abgeschaltet werden.
Da muss ich mich korrigieren: SR SD wird zwar auf dem Radio-TP am 14.12. abgeschaltet, wird aber auf einem anderen TP wieder aufgeschaltet werden. Damit müsste es auch im Kabel (alle Netze, wo es vorhanden ist) erhalten bleiben.
Wenn Vodafone nicht erstmal den Transponderwechsel verschläft...
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1224
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Geo Wild und Amazon Prime Video neu bei GIGA TV / Neuer GIGA TV-Netflx-Kombitarif ab 02.11./Neuer Audiostandard

Beitrag von Johut »

spooky hat geschrieben: 27.10.2021, 13:23
Johut hat geschrieben: 27.10.2021, 13:13 Bin mal gespannt ob Vodafon die anderen Radios, welche nicht von der ARD kommen und die PAY-Radios auch in der neuen Audiocodierung einspeisen wird. Dies würde viel Bandbreite sparen.
Wozu etwas transcodieren was man nicht muß? Deine Gedankengänge sind manchmal wirr
Bitte höflich bleiben, das bin ich ja auch.

Warum ändert die ARD denn die Audiocodierung? Doch nicht zum Spaß, sondern weil sie dadurch Transponderbandbreite verringern kann, fürs Kabel gilt das Gleiche.
Benutzeravatar
F-orced-customer
Fortgeschrittener
Beiträge: 304
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: Geo Wild und Amazon Prime Video neu bei GIGA TV / Neuer GIGA TV-Netflx-Kombitarif ab 02.11./Neuer Audiostandard

Beitrag von F-orced-customer »

Johut hat geschrieben: 26.10.2021, 11:54 Jetzt stellt sich ganz klar die Frage, welche Receiver oder HDR´s kommen mit der neuen Audiocodierung zurecht.
Gibts herüber bereits Infos?
Von den Receivern sicher fast alle mit AAC, aber von den Dolby/DTS AVR sicher wieder keiner, die 2 Namen sind da Monopol :anbet:
VF (UM)Internet Premium 120/12 PU DualStack, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x http://tvdr.de, Kodi 19+ auf rpi4b mit raspbian
Radiowaves
Newbie
Beiträge: 89
Registriert: 12.01.2018, 15:48

Re: Geo Wild und Amazon Prime Video neu bei GIGA TV / Neuer GIGA TV-Netflx-Kombitarif ab 02.11./Neuer Audiostandard

Beitrag von Radiowaves »

Johut hat geschrieben: 26.10.2021, 11:54 Jetzt stellt sich ganz klar die Frage, welche Receiver oder HDR´s kommen mit der neuen Audiocodierung zurecht.
Gibts herüber bereits Infos?
Einige der bekanntermaßen aufgrund ihrer Eigenschaften bevorzugt für Radio genutzten Geräte können es nicht. Darunter die Kabelreceiver TechniSat Digicorder HD-K2 und Digit HD8-C. Beide mit 16-stelliger Programmnamenanzeige, soweit mir bekannt auch RDS-Radiotextanzeige und MP2-Direktaufnahmefunktion. Die sind dann beim ARD-Hörfunk stumm.

Auch stumm wird nach aktuellem Kenntnisstand das DVB-Kabelradio Cablestar 100 von TechniSat bleiben. Das Gerät wurde inzwischen in den Servicebereich der Webseite verschoben und trägt den Zusatz

Dieses Gerät unterstützt die Audiokomprimierungen MPEG-1 & MPEG-2 Layer I, II.
Bitte überprüfen Sie bei Ihrem Kabelnetzbetreiber, ob er DVB-C-Radio mit diesen Audiocodecs anbietet.


https://www.technisat.com/de_DE/Aktuell ... ctID=22893

Da es einen identisch aussehenden und identisch heißenden Nachfolger gibt (15 EUR höhere UVP), der mit Tauglichkeit für LC-AAC beworben wird, sieht die Faktenlage sehr klar aus.

Bei den Satreceivern ist es ähnlich: viele der ersten und zweiten HDTV-Generation bleiben stumm - teils bis hin zu Geräten, die noch 2015 oder 2016 neu verkauft wurden. Darunter auffallend viele Geräte mit guter Radio-Eignung (16-stellige Programmnamenanzeige, RDS-Auswertung) und offenbar auch bevorzugt HD+-Geräte. Letzteres ist für mich plausibel: HD+ darf offiziell nur in Deutschland genutzt werden, dafür vorbereitete Receiver (integrierter HD+-Kartenleser) sind also ausschließlich im deutschen Markt gewesen. Im deutschsprachigen Raum war AAC aber bislang kein ernsthaftes Thema. Die paar Privatradios, die das via Sat versuchten, waren stets alsbald weg von der Bildfläche. Wer erinnert sich noch an Antenne 50 plus, 89HitFM, Power 104 oder Alternative FM? Und wer auf AAC umstellte (Radio Regenbogen), war auch kurz darauf abgeschaltet. Wobei bei denen noch viel mehr kaputt war. Deren AAC war auf wohl keinem Gerät unfallfrei spielbar.

Auch stumm bleiben einige der am häufigsten genutzten UKW-Umsetzer in Kabelnetzen (ok, betrifft die Vodafone nicht mehr, andere hingegen aber sehr). Damit wird auch der Zugang zum ARD-Hörfunk auf diesem Wege beendet oder in anderen Fällen massiv behindert.

TV-Geräte können AAC meist, von Anfang an (ca. 2007). Liegt daran, dass DVB-T in Norwegen 2007 mit AAC startete und TV-Geräte oft für ganz Europa entwickelt werden. Der 2008er LG, den man durch Eingabe des Landes "------" zur Mitarbeit bei DVB-C bewegen kann, spielt AAC also mit recht hoher Wahrscheinlichkeit. Der 2009er Panasonic ebenso. Ob es fehelrfrei gespielt wird, steht auf nem anderen Blatt.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 32728
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Geo Wild und Amazon Prime Video neu bei GIGA TV / Neuer GIGA TV-Netflx-Kombitarif ab 02.11./Neuer Audiostandard

Beitrag von twen-fm »

Radiowaves hat geschrieben: 29.10.2021, 13:16 TV-Geräte können AAC meist, von Anfang an (ca. 2007). Liegt daran, dass DVB-T in Norwegen 2007 mit AAC startete und TV-Geräte oft für ganz Europa entwickelt werden. Der 2008er LG, den man durch Eingabe des Landes "------" zur Mitarbeit bei DVB-C bewegen kann, spielt AAC also mit recht hoher Wahrscheinlichkeit. Der 2009er Panasonic ebenso. Ob es fehelrfrei gespielt wird, steht auf nem anderen Blatt.
Tja, darauf bin ich auch sehr gespannt, wie sich das ganze auf meinem 2011er Panasonic anhören wird...
Keine Signatur mehr!