Kabelgebühren vom Betreiber doppelt kassiert?

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West (ehem. Unitymedia).
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
Benutzeravatar
Luedenscheid
Kabelfreak
Beiträge: 1275
Registriert: 18.04.2008, 17:00
Wohnort: Berlin

Re: Kabelgebühren vom Betreiber doppelt kassiert?

Beitrag von Luedenscheid »

Etojok hat geschrieben: 13.03.2021, 14:51 1. Eigentümer hat zwei benachbarte Häuser mit je 10 Wohnungen. Nur für ein Haus, "A" hat er einen Vertrag mit KDG und zahlt nur für dieses Haus Kabelgebühren an KDG. Für die 10 Wohnungen in Haus "B" hat er keinen Vertrag mit KDG, diese Mieter zahlen daher ihre Grundgebühr selbst. Für Haus B rechnet er daher auch nichts über die Betriebskosten ab. Soweit richtig.

2. Eigentümer entschließt sich Jahre später, nun auch für Haus B einen Vertrag mit KDG abzuschließen, teilt dies aber den Mietern im Haus B nicht mit und rechnet erstmal auch nicht über
die Betriebskosten ab. Seit diesem Zeitpunkt erhält KDG also jeden Monat die Kabelgrundgebühr zweimal, nämlich einmal über den Vertrag mit dem Vermieter und einmal von den Mietern über deren eigene Verträge.

Das heißt, KDG hat mit dem Eigentümer einen Vertrag geschlossen und lässt sich von diesem monatlich Kabelgebühren für 10 Wohnungen bezahlen, obwohl für diese Wohnungen die Nutzer schon viel länger bestehende Verträge mit KDG haben und ihre Grundgebühr selbst bezahlen. Sowas hätte bei KDG bei Vertragsabschluss mit dem Vermieter doch auffallen müssen?
Da du inzwischen ein offizielles Schreiben deiner neuen Hausverwaltung hast solltest du damit ohne Probleme deinen Vertrag ab diesem Datum umstellen können.
Dein Vermieter hat dir zwar den alten Vertrag für Haus B gezeigt, was er letztendlich an KDG dafür wirklich überwiesen hat weißt du aber nicht.
Glaubst du wirklich der hat 5 Jahre Kabelgebühren gezahlt, ohne diese weiterzureichen?
Vermieter werden sicher auch keine Namen von Mietern an den Provider weitergeben. Ich sehe es hier wie @ berlin69er, da liegt das Problem für die
letzten 5 Jahre liegt da beim Eigentümer/ Vermieter.
Ich bin mir nicht mal sicher ob (inzwischen) Vodafone Kabel Kunden darauf hinweisen muss, das es für ein Objekt überlappende Verträge gibt?
Lasse mich da aber gerne belehren! In der Vergangenheit, als die Verschlüsselung der Privaten in SD beendet wurde, gab es in diesem Paket
noch ein paar (unwichtige?) Sender bei denen die Verschlüsselung beibehalten wurde. Wie auch hier im Forum zu lesen war, hatten viele Kunden
dieses Paket noch Jahre später an der Backe und erhielten auch kein Geld zurück.
Solange dein Vermieter wirklich nichts für die letzten Jahre nach kassieren möchte würde ich daran keinen Gedanken mehr verschwenden.
________
Panasonic TX-65FZW804 OLED,
Panasonic DP-UB824,
YAMAHA RX-A2050,
VU+Ultimo 4K 1xDVB-C FBC /1xDVB-C/T2 Dual Hybrid Tuner
DM 8000 HD,
Apple TV 4K,
Kabel Premium Total,
Sky Entertainment + Film + Sport + HD
Etojok
Newbie
Beiträge: 65
Registriert: 06.05.2012, 18:05
Wohnort: Berlin

Re: Kabelgebühren vom Betreiber doppelt kassiert?

Beitrag von Etojok »

Luedenscheid hat geschrieben: 14.03.2021, 11:09

Da du inzwischen ein offizielles Schreiben deiner neuen Hausverwaltung hast solltest du damit ohne Probleme deinen Vertrag ab diesem Datum umstellen können.
Dein Vermieter hat dir zwar den alten Vertrag für Haus B gezeigt, was er letztendlich an KDG dafür wirklich überwiesen hat weißt du aber nicht.
enden.
ich weiß, dass und was er überwiesen hat, denn ich habe auch die Rechnung gesehen.
Alberne Nicknames und treffende Pseudonyme für Foren, ebay etc: Das sinnlose Lexikon sinnvoller Namen; https://www.amazon.de/Das-sinnlose-Lexi ... 1544050941
Benutzeravatar
Luedenscheid
Kabelfreak
Beiträge: 1275
Registriert: 18.04.2008, 17:00
Wohnort: Berlin

Re: Kabelgebühren vom Betreiber doppelt kassiert?

Beitrag von Luedenscheid »

Etojok hat geschrieben: 15.03.2021, 11:54 ich weiß, dass und was er überwiesen hat, denn ich habe auch die Rechnung gesehen.
Dann ist eine Diskussion über was, wäre, wenn eigentlich an dieser Stelle ausgereizt. Du hast nichts falsch gemacht und solltest dich nun
persönlich um eine rückwirkende Vertragsumstellung kümmern.
Ob der Besitzer/ Vermieter etwas von Vodafone Kabel zurückverlangen kann, weil er nicht in der Lage war seine Immobilie richtig zu verwalten
muss er auch selber mit denen klären?
________
Panasonic TX-65FZW804 OLED,
Panasonic DP-UB824,
YAMAHA RX-A2050,
VU+Ultimo 4K 1xDVB-C FBC /1xDVB-C/T2 Dual Hybrid Tuner
DM 8000 HD,
Apple TV 4K,
Kabel Premium Total,
Sky Entertainment + Film + Sport + HD
Etojok
Newbie
Beiträge: 65
Registriert: 06.05.2012, 18:05
Wohnort: Berlin

Re: Kabelgebühren vom Betreiber doppelt kassiert?

Beitrag von Etojok »

Luedenscheid hat geschrieben: 15.03.2021, 14:43 Du hast nichts falsch gemacht und solltest dich nun
persönlich um eine rückwirkende Vertragsumstellung kümmern.
Ob der Besitzer/ Vermieter etwas von Vodafone Kabel zurückverlangen kann, weil er nicht in der Lage war seine Immobilie richtig zu verwalten
muss er auch selber mit denen klären?
Danke, so sehe ich das auch.

Mich hatte eben nur gewundert, dass das bei VF nicht auffällt, aber es ist wohl halt so.

@all Danke für die Hinweise und Tipps!

LG Nino
Alberne Nicknames und treffende Pseudonyme für Foren, ebay etc: Das sinnlose Lexikon sinnvoller Namen; https://www.amazon.de/Das-sinnlose-Lexi ... 1544050941