[VFKD] Hier stimmt doch was nicht ....

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West (ehem. Unitymedia).
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13870
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Hier stimmt doch was nicht ....

Beitrag von VBE-Berlin »

Wolfi-IN hat geschrieben: 31.01.2021, 09:45 Idealerweise muss man also das kostenlose Premium-Paket genau 1 Monat nach Abschluss kündigen. Wenn man das später macht, dann zahlt man die Zeit nach dem Ende der kostenlosen Periode und wenn man zu früh kündigt, dann verliert man bis zu einem Monat der kostenlosen Probezeit.
Kündige doch einfach so: "Hiermit kündige ich zum Ablauf der Gratismonate <Paketname>."
Wolfi-IN hat geschrieben: 31.01.2021, 09:45 Das Basic Paket mit Smartcard kann man leider nur telefonisch abschließen und immer nur in Verbindung mit dem kostenlosen Premium Paket.
Geht genauso in jedem Vodafone Shop und bei den Vodafone Beratern.
Wolfi-IN hat geschrieben: 31.01.2021, 09:45 Wenn man nicht dazu bereit ist, die Giga-Box zu bestellen, dann wird es einem so schwer wie möglich gemacht.
Es war schon immer so, dass man Online nur einen Bruchteil aller Tarife bestellen kann. Z.B. sind dort keinerlei Haustarife der großen Verwaltungen sichtbar. Im Extremfall zahlst Du für das gleiche Produkt 15 Euro/mtl. mehr. So lange der Kunde an die großen "Onlinevorteile" glaubt, warum soll Vodafone das dann auch ändern?
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)
Wolfi-IN
Fortgeschrittener
Beiträge: 117
Registriert: 27.06.2012, 18:47

Re: [VFKD] Hier stimmt doch was nicht ....

Beitrag von Wolfi-IN »

VBE-Berlin hat geschrieben: 01.02.2021, 13:20 Kündige doch einfach so: "Hiermit kündige ich zum Ablauf der Gratismonate <Paketname>."
Ich habe "online" gekündigt, da wird automatisch der nächstmögliche Termin eingesetzt. DANACH habe ich nochmal per Mail zum Ablauf der Gratismonate gekündigt, weil ich das gemerkt hatte. Das Mail wurde komplett ignoriert.
VBE-Berlin hat geschrieben: 01.02.2021, 13:20 Geht genauso in jedem Vodafone Shop und bei den Vodafone Beratern.
Genau das möchte ich nicht, weil ich auf die sogenannte "Beratung" besonders zu Corona-Zeiten gern verzichten möchte. So etwas nennt man in Deutschland Digitalisierung.
VBE-Berlin hat geschrieben: 01.02.2021, 13:20 Es war schon immer so, dass man Online nur einen Bruchteil aller Tarife bestellen kann. Z.B. sind dort keinerlei Haustarife der großen Verwaltungen sichtbar. Im Extremfall zahlst Du für das gleiche Produkt 15 Euro/mtl. mehr. So lange der Kunde an die großen "Onlinevorteile" glaubt, warum soll Vodafone das dann auch ändern?
Das mag sein, aber genau diesen Tarif konnte man noch vor etwa 2 Jahren ganz bequem per Internet abschließen. Das wurde offensichtlich bewusst gestrichen, um es dem Kunden zu erschweren. Das Gespräch am Telefon ist sehr langwierig, weil man die Bankleitzahl und alle möglichen Daten telefonisch durchgeben muss. Dann muss man unbedingt diese Option auf Premium mit abschließen, um das dann wieder umständlich zu kündigen zu müssen.
Außerdem bin ich keine "Große Verwaltung", sondern ein Privatkunde. Ich möchte nur einen der einfachsten Tarife digital abschließen, mehr nicht. Wenn das nicht geht, dann ist das Willkür, oder die Digitalisierung wurde mangelhaft umgesetzt.

Ich hätte die Tarife gern übersichtlich, transparent und ehrlich und keine sogenannten scheinbaren "Onlinevorteile" oder Spezialtarife für besondere Kunden. Sowas nenne ich KUNDENUNFREUNDLICH. Das ist meine Meinung. Punkt und Ende der Diskussion für mich. Es möge sich jeder seine eigene Meinung dazu bilden.
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1689
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: [VFKD] Hier stimmt doch was nicht ....

Beitrag von NoNewbie »

Man könnte auch für jedes Haus die Haustarife anzeigen lassen.
Aber die Vodafone will es nicht, sondern sie will unbedingt ihre Giga-Box und Premium Tarife unter das Volk bringen.
So lange Vodafone nicht verpflichtet wird, den einfachsten Grundtarif anzeigen zu müssen, werden sie es nicht tun.