Interview mit Andreas Laukenmann zum Thema Fernsehen bei Vodafone

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West (ehem. Unitymedia).
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13431
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Interview mit Andreas Laukenmann zum Thema Fernsehen bei Vodafone

Beitrag von DerSarde »

Auf teltarif gibt es ein wie ich finde sehr interessantes Interview mit Andreas Laukenmann (Geschäftsführer Privatkunden) zum Thema Fernsehen bei Vodafone:
https://www.teltarif.de/giga-tv-vodafon ... 81924.html

Ein paar Auszüge, insbesondere hinsichtlich der Integration von Unitymedia (ich beschränke mich dabei immer nur auf kurze Absätze):

Zur Entwicklung von GigaTV vor dem Hintergrund der Integration von Unitymedia:
An einer einheit­lichen TV-Platt­form arbeiten wir und es ist kein Geheimnis, dass wir die Horizon-Welt zukünftig durch ein noch besseres Voda­fone-Angebot ersetzen werden.
Es gab im letzten Herbst soweit ich mich erinnere bereits ähnlichlautende Aussagen, und man könnte die wie ich finde auch so deuten, dass die heutige GigaTV 4K Box gar nicht mehr nach BW, Hessen und NRW kommen wird, sondern dass es auch was ganz neues geben könnte...

Zum Verhältnis lineares Fernsehen <-> Streaming:
Lineares Fern­sehen ist noch immer die domi­nie­rende Nutzungs­form. Aber auch wir sehen natür­lich, wie sich der Fern­seh­konsum verän­dert und welchen Zulauf die Strea­ming-Ange­bote in bestimmten Alters­gruppen haben. Entspre­chend bauen wir unser Angebot aus.
So sehe ich das auch. Tot ist lineares Fernsehen noch lange nicht, auch wenn natürlich immer mehr eine Verschiebung zu Streamingdiensten stattfindet.

Zum Thema, was die ehem. Unitymedia-Kunden mit Blick auf das TV-Angebot erwarten können:
Vor diesem Hinter­grund ist die Zusam­men­füh­rung der beiden TV-Welten von Unity­media und Voda­fone in ein gemein­sames TV-Universum für uns intern und auch für unsere Kunden ein span­nendes Projekt. Es ist aber noch zu früh für Details.
Hört sich ja spannend an. :kaffee:
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
Nicoco
Fortgeschrittener
Beiträge: 342
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Re: Interview mit Andreas Laukenmann zum Thema Fernsehen bei Vodafone

Beitrag von Nicoco »

DerSarde hat geschrieben:
12.09.2020, 15:42
Es gab im letzten Herbst soweit ich mich erinnere bereits ähnlichlautende Aussagen, und man könnte die wie ich finde auch so deuten, dass die heutige GigaTV 4K Box gar nicht mehr nach BW, Hessen und NRW kommen wird, sondern dass es auch was ganz neues geben könnte...
Dazu würde auch passen, dass man ja weiterhin die Horizon an Neukunden in NRW, HE und BW vermarktet.
Zum gegebenen Zeitpunkt wird man dann wohl die aktuelle Giga TV und Horizon durch ein neues, gemeinsames Produkt ersetzen.
Hoffentlich hat man die Idee, die Horizon mit Giga TV-Software zu bestücken, aufgegeben.
Das wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit kein schönes Ergebnis geworden.
Flole
Insider
Beiträge: 3616
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Interview mit Andreas Laukenmann zum Thema Fernsehen bei Vodafone

Beitrag von Flole »

Die Software da drauf zu packen ist bei dann 3 beteiligten Entwicklerfirmen alles andere als einfach, da sind große Probleme vorprogrammiert und das zu versuchen ist eigentlich unnötig.
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1548
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Interview mit Andreas Laukenmann zum Thema Fernsehen bei Vodafone

Beitrag von NoNewbie »

Das ganze ist doch nur eine versteckte Werbung.
Soll doch nur positive Einstellung der Vodafone zum linearen TV heucheln.

Fakt ist aber, die Vodafone erschwert es massive potentiellen Kunden nur einen einfachen linearen TV-Vertrag ohne Streaming zu buchen.
Damit nötigt man den Kunden einen zusätzlichen Internetvertrag ab, den sie eventuell gar nicht für nur TV bräuchten.

Das ist ein Interview ohne eine kritische Nachfrage und ohne Sinn. Meines Erachtens muss da Werbung dran stehen.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31008
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Interview mit Andreas Laukenmann zum Thema Fernsehen bei Vodafone

Beitrag von twen-fm »

Nicht das erste "Interview" dieser Art, ist z.B. bei der DF aus dem AV aus Leipzig auch nicht viel anders (vor allem, was die ganzen Jubelmeldungen über Sky angeht)...inzwischen sind fast alle "Fachmedien" so schlecht geworden, das es kritische Fragen gar nicht mehr gibt und wenn, dann wird bei der Antwort bewusst ausgewichen was das Zeug hält!

Was die angekündigte "spannende Fusion" der TV-Angebote zwischen Vodafone und der ex-Unitymedia angeht: Ich glaube das erst, wenn ich es konkret sehe, das sich etwas getan hat. Davor sind das nur "Nebelkerzen", die bewusst eingeworfen werden...
Keine Signatur mehr!