Vodafone schaltet mehrere Pay-TV-Sender für viele Kunden frei

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. die HD-Option bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) sowie entsprechende Vorgängerpakete.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13531
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Vodafone schaltet mehrere Pay-TV-Sender für viele Kunden frei

Beitrag von berlin69er »

Du hast aber das Wort „Gleichbehandlung“ und den Vergleich mit dem Supermarkt ins Spiel gebracht... :kaffee:
Hier gehts aber nicht um Aufrechnung, sondern 2 Monate etwas mehr Gratis TV. Ich denke, dass sollten wir durchaus mal aushalten können.
Es gibt ja auch andere Anbieter, die eben jetzt mal was zurückgeben. Macht aber nur Sinn, wenn sich dadurch nicht noch mehr verschulden.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

RosaRiese_TK
Newbie
Beiträge: 92
Registriert: 22.01.2020, 16:54
Wohnort: daheeme

Re: Vodafone schaltet mehrere Pay-TV-Sender für viele Kunden frei

Beitrag von RosaRiese_TK »

Gullinie hat geschrieben:
24.03.2020, 09:01
Und was bekommen die die sowieso schon alles haben ? Vieleicht ein Rabatt oder wie wäre es mal mit 1 Monat ohne Störung oder ausfälle, das wäre supi .
Na bei den werden diese Sender nun verschlüsselt, damit die anderen diese sehen können :D

Und übrigens werden ja nicht alle PAY-TV-Sender freigegeben.
Bei Neuvertrag-Abschluss kan man ja auch diese u.a. Sender unverschlüsselt 2 Monate schauen, wo ist es das Problem.

FreeTVGucker
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 20.03.2020, 22:46

Re: Vodafone schaltet mehrere Pay-TV-Sender für viele Kunden frei

Beitrag von FreeTVGucker »

Disney Junior ist jetzt auch freigeschaltet - war wohl wahrscheinlich erst ab heute möglich, da der Vertag mit Sky heute ausgelaufen ist und das Programm nicht mehr Teil von Sky ist.

BerndW
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 12.04.2018, 20:21
Wohnort: Nürnberg

Re: Vodafone schaltet mehrere Pay-TV-Sender für viele Kunden frei

Beitrag von BerndW »

NatGeo Wild ist nun auch vorübergehend freigeschaltet worden für die meisten Kunden, siehe anderer Thread, und kann ich hiermit bestätigen.

maniatore2006
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 15.06.2010, 02:56

Re: Vodafone schaltet mehrere Pay-TV-Sender für viele Kunden frei

Beitrag von maniatore2006 »

Bei mir laufen Alle Sender Inkl. NatGeo Wild HD, Nur halt wie zu erwarten die RTL Sender nicht, da ich ja eine Alte D02 Karte habe.

FreeTVGucker
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 20.03.2020, 22:46

Re: Vodafone schaltet mehrere Pay-TV-Sender für viele Kunden frei

Beitrag von FreeTVGucker »

maniatore2006 hat geschrieben:
02.04.2020, 12:09
Bei mir laufen Alle Sender Inkl. NatGeo Wild HD, Nur halt wie zu erwarten die RTL Sender nicht, da ich ja eine Alte D02 Karte habe.
Habe auch D02, und RTL Living SD geht, allerdings muss der Receiver auf dem Programmplatz immer erst neu gestart werden, damit der Sender hell wird. Reinzappen aus laufendem Betrieb funktioniert nicht. HD Receiver habe ich nicht, daher kann ich HD Sender nicht testen.

Johut
Kabelexperte
Beiträge: 834
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Vodafone schaltet mehrere Pay-TV-Sender für viele Kunden frei

Beitrag von Johut »

FreeTVGucker hat geschrieben:
03.04.2020, 02:56
maniatore2006 hat geschrieben:
02.04.2020, 12:09
Bei mir laufen Alle Sender Inkl. NatGeo Wild HD, Nur halt wie zu erwarten die RTL Sender nicht, da ich ja eine Alte D02 Karte habe.
Habe auch D02, und RTL Living SD geht, allerdings muss der Receiver auf dem Programmplatz immer erst neu gestart werden, damit der Sender hell wird. Reinzappen aus laufendem Betrieb funktioniert nicht. HD Receiver habe ich nicht, daher kann ich HD Sender nicht testen.
Das klingt so als würdest Du noch eine d-box betreiben, die hatte ich bis 2017 auch noch. Willst Du nicht mal auf HD wechseln, oder hast Du auch noch einen alten Fernseher?

FreeTVGucker
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 20.03.2020, 22:46

Re: Vodafone schaltet mehrere Pay-TV-Sender für viele Kunden frei

Beitrag von FreeTVGucker »

Johut hat geschrieben:
03.04.2020, 03:16

Das klingt so als würdest Du noch eine d-box betreiben, die hatte ich bis 2017 auch noch. Willst Du nicht mal auf HD wechseln, oder hast Du auch noch einen alten Fernseher?
Ich benutze einen TechniSat Digital PK SD Receiver an einem sehr hochwertigen Grundig 16:9 SD Röhrenfernseher aus Mitte der 90er Jahre. Die Hardwarekosten sind somit auf die Jahre umgerechnet äußerst gering. Die Bildqualität ist für SD hervorragend. Das ist für mich völlig ausreichend, wäre es 4:3 hätte ich den Fernseher allerdings ersetzt. ;-) Die Smartcard hatte ich damals tatsächlich noch auf eine Seriennummer einer d-box bestellt. Ich habe das SD Abo für die grundverschlüsselten Sender für 0,00 EUR im Monat, damals waren ja noch die meisten digitalen SD Sender grundverschlüsselt. Das Abo hat damals eine einmalige Gebühr von glaube ich um die 10 Euro gekostet, und wurde mir exklusiv in einem Werbebrief von Kabel Deutschland zu diesem Preis angeboten, manchmal lohnt es sich eben doch, Werbepost zu lesen. Ich hatte dutzende Werbebriefe von Kabel Deutschland erhalten, aber nur in zwei oder drei wurde mir dieser spezielle Tarif angeboten.

Abschweifung: Im Bereich Unterhaltungsmedien investiere ich meine Geld lieber in zeitlose analoge Original-Tonträger mit einer dauerhaften und nachhaltigen Wertigkeit und nicht mehr mehr in Normen mit Obsoleszenz wie DSR und ADR, die seit DVB-T und DAB immer geplanter wirkt und sich mit DVB-C, DVB-C2 und DVB-T2 fortsetzen wird. ("2017: DVB-T-Abschaltung: Jetzt auf DVB-T2 umsteigen" versus "2019: Regierung könnte Aus für DVB-T2 HD vor 2030 besiegeln") Analoger Satelllitenempfang von Zuführungsfeeds und u.a. auch der Bildübertragungsempfang der Raumstation Mir über einen russichen Luch-Satelliten, geschaut auf ebendiesen Grundig-Fernseher hat auch mehr Spaß gemacht, als irgendwelche verschlüsselte Digital-Übertragungen.

Johut
Kabelexperte
Beiträge: 834
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Vodafone schaltet mehrere Pay-TV-Sender für viele Kunden frei

Beitrag von Johut »

FreeTVGucker hat geschrieben:
04.04.2020, 04:05
Johut hat geschrieben:
03.04.2020, 03:16

Das klingt so als würdest Du noch eine d-box betreiben, die hatte ich bis 2017 auch noch. Willst Du nicht mal auf HD wechseln, oder hast Du auch noch einen alten Fernseher?
Ich benutze einen TechniSat Digital PK SD Receiver an einem sehr hochwertigen Grundig 16:9 SD Röhrenfernseher aus Mitte der 90er Jahre. Die Hardwarekosten sind somit auf die Jahre umgerechnet äußerst gering. Die Bildqualität ist für SD hervorragend. Das ist für mich völlig ausreichend, wäre es 4:3 hätte ich den Fernseher allerdings ersetzt. ;-) Die Smartcard hatte ich damals tatsächlich noch auf eine Seriennummer einer d-box bestellt. Ich habe das SD Abo für die grundverschlüsselten Sender für 0,00 EUR im Monat, damals waren ja noch die meisten digitalen SD Sender grundverschlüsselt. Das Abo hat damals eine einmalige Gebühr von glaube ich um die 10 Euro gekostet, und wurde mir exklusiv in einem Werbebrief von Kabel Deutschland zu diesem Preis angeboten, manchmal lohnt es sich eben doch, Werbepost zu lesen. Ich hatte dutzende Werbebriefe von Kabel Deutschland erhalten, aber nur in zwei oder drei wurde mir dieser spezielle Tarif angeboten.

Abschweifung: Im Bereich Unterhaltungsmedien investiere ich meine Geld lieber in zeitlose analoge Original-Tonträger mit einer dauerhaften und nachhaltigen Wertigkeit und nicht mehr mehr in Normen mit Obsoleszenz wie DSR und ADR, die seit DVB-T und DAB immer geplanter wirkt und sich mit DVB-C, DVB-C2 und DVB-T2 fortsetzen wird. ("2017: DVB-T-Abschaltung: Jetzt auf DVB-T2 umsteigen" versus "2019: Regierung könnte Aus für DVB-T2 HD vor 2030 besiegeln") Analoger Satelllitenempfang von Zuführungsfeeds und u.a. auch der Bildübertragungsempfang der Raumstation Mir über einen russichen Luch-Satelliten, geschaut auf ebendiesen Grundig-Fernseher hat auch mehr Spaß gemacht, als irgendwelche verschlüsselte Digital-Übertragungen.
Da haben wir gewisse Ähnlichkeiten in der Vorgehensweise. Ich hatte meine d-box 2 wie gesagt bis 2017 betrieben, da ich noch einen großen Rückprojektionsfernseher hatte, der auch kein HD konnte. Als dieser dann nach über 20 Jahren (welches Gerät hält noch so lange, top Qualität ohne eine einzige Reparatur) dann kaputt ging, wechselte ich dann auf einen LCD-Fernseher (Ultra HD) und gleichzeitig nahm ich mir den Festplattenrekorder mit der 1-TB Platte. Allerdings muss ich Dir sagen, dass die Bildqualität schon ein großes Stück besser ist. Aber nächstes Jahr musst Du wohl handeln. Da die öffentlich-rechtlichen am 12. Januar 2021 die SD-Abschaltung einstellen, ist damit zu rechnen, dass auch die Kabelverbreitung in SD im kommenden Jahr eingestellt wird, außer bei den Privatsendern, welche dies aus einer Kartellstrafe noch aufrecht erhalten müssen, es sei denn sie würden die HD-Ausstrahlung unverschlüsselt senden, womit aber nicht zu rechnen ist.

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13531
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Vodafone schaltet mehrere Pay-TV-Sender für viele Kunden frei

Beitrag von berlin69er »

Na ja, wenn er einen HD Receiver mit analogen Ausgängen findet, kann er die Grundig Röhre noch 50 Jahre weiter nutzen.
Für mich wäre das nichts mehr, da der TV sicher schon verzerrt ohne Ende und die Röhre auch schon „ausgeblichen“ ist, wenn sie nicht für teuer Geld mal getauscht wurde.
Welche analogen Medien haben denn eine zeitlose, dauerhafte Wertigkeit? Aber bitte jetzt kein Vinyl oder Tonband... Das sind nur ideelle Preise, die dort aufgerufen werden. :mussweg:
OT Ende
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.