Aus einer multimediadose 3 machen

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie Vorgängerpakete wie TV Basis HD, Kabel Digital HD, Kabel Digital Free und Privat HD.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Vodddi
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 18.12.2019, 17:34

Re: Aus einer multimediadose 3 machen

Beitrag von Vodddi »

Denke das ich mal eine neue dose noch einbau mit den gleichen werten vieleicht bekomme ich da noch bisschen was raus .Kann natürlich auch sein das die dose auch defekt ist

hab hier eine schöne seite gefunden wo alle artikel gelistet sind ,die für vodafone zertifiziert sind

https://www.kathrein-ds.com/support/vod ... rialliste/

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 996
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Aus einer multimediadose 3 machen

Beitrag von NE3_Technician »

Sieht die aktuelle Dose denn abgegammelt aus ? Kannst ja Mal ein Bild schicken.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1945
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Aus einer multimediadose 3 machen

Beitrag von Flole »

Denk bitte dran das falls du zur Miete wohnst die Dosen bzw. die gesamte Anlage Eigentum des Vermieters ist, einfach so dran rumbasteln ist da eher nicht. Selbst wenn du nicht zur Miete wohnst könntest du eventuell andere im Haus stören (durch den Einbau falscher Dosen zum Beispiel).

Wüsste aber auch nicht warum durch eine Dose mit identischen Werten plötzlich 8dB Dämpfung weniger da sein sollten, diese 8dB kriegst du nirgendwo her, vergiss es. Falls die Dose defekt wäre dann würde der Upstream völlig daneben sein, das scheint alles bewusst so eingepegelt zu sein, ist ja auch eigentlich kein Problem wenn man es normal nutzt.

Peter65
Insider
Beiträge: 9073
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Aus einer multimediadose 3 machen

Beitrag von Peter65 »

Hm, mal meine Meinung dazu.
Bei den Pegelwerten, würd ich von einer Verteilung per Kabel/Verteiler mit abschließender Antennendose eher abraten. Die Dämpfung wird dann zu hoch, selbst ohne abschließenden Antennendose könnte das kritisch werden.
Die Antennendose die verbaut ist, keine Ahnung was das für eine ist, wenns ne Stichdose sein sollte, dann bringt ne andere Dose nichts. Dazu kommt wie schon erwähnt, jede Änderung der Dämpfung wirkt sich auf den Router aus, einen noch höheren Pegel für den US, das wäre dann zuviel des guten, jene 51dB(mV) sind an der Toleranzgrenze. Weniger Dämpfung als ne Stichdose hat, eigentlich nicht.

Mein Vorschlag: Alles so lassen wie es ist, dafür für die TV das: https://axing.com/produkt/tvs01400/
Da dann alle TV anschließen, der Router kann da angeschlossen bleiben wo er im Moment dran ist.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1945
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Aus einer multimediadose 3 machen

Beitrag von Flole »

Peter65 hat geschrieben:
23.12.2019, 20:19
Mein Vorschlag: Alles so lassen wie es ist, dafür für die TV das: https://axing.com/produkt/tvs01400/
Den Einpegeln wird sogar relativ einfach: Voll aufdrehen und fertig :brüll:

Peter65
Insider
Beiträge: 9073
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Aus einer multimediadose 3 machen

Beitrag von Peter65 »

Flole hat geschrieben: Den Einpegeln wird sogar relativ einfach: Voll aufdrehen und fertig :brüll:
Bei den in den Fotos gezeigten Pegeln könnte das sogar funktionieren.
Aber, erstens weil der Pegel da eben einstellbar der Vorschlag und 2. keiner weiß wie die Pegel für TV Empfang wirklich sind!
Nicht regelbare Verstärker mit teilweise bis zu 20dB Verstärkung sind empfehlbarer?

@Vodddi: Die 6490 kann auch DVB-C.
Geh mal in dieses Menü, dort Spektrum auswählen.
Da Gefundene TV Sender auswählen, Spektrum erstellen lassen.
Dann werden dir die Frequenzen für die TV Sender angezeigt und auch die Empfangswerte.
Poste das einfachmal. Versuch mal dabei 450 Mhz auszuwählen.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6590, Kabel 200 Mbit/s
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Vodddi
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 18.12.2019, 17:34

Re: Aus einer multimediadose 3 machen

Beitrag von Vodddi »

Danke für euren super hilfreichen tipps werde euch berichten aber denek das das mit dem Verteilverstärker hört sich gut an