[VFKD] Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. die HD-Option bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) sowie entsprechende Vorgängerpakete.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Dr. Seltsam
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 25.12.2014, 13:39

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von Dr. Seltsam »

Danke. Das sind doch Gangster.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13753
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von VBE-Berlin »

berlin69er hat geschrieben:
23.09.2019, 20:09
Normal müsste VF doch aber, genau wie Sky dazu verpflichtet sein CI+ Module anzubieten.
Sprich nur GigaTV geht ja eh nicht.
Machen sie doch. Ist auch online, entgegen der vorherrschenden Meinung hier , verlinkt, aber eben da nicht bestellbar.
Auf der Seite https://zuhauseplus.vodafone.de/digital-fernsehen/ unten Rechts auf: "Alle Tarife im Detail.
Und schon ist er da.
Auswahl_113.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Wolfi-IN
Fortgeschrittener
Beiträge: 112
Registriert: 27.06.2012, 18:47

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von Wolfi-IN »

Ich bin mit der Vertragspolitik von VKDG auch nicht einverstanden. Ich bezahle VKDG ebenfalls mit den Nebenkosten OHNE die Privaten in HD. Für das Internet habe ich VDSL 100 über das Netz der Telekom. Deshalb hatte ich bisher die Smartcard mit Basic HD und CI+ Modul in Betrieb. Ich habe die Option jetzt gekündigt und mir den MagentaTV Stick zugelegt. Das ist etwas teurer, bietet aber wesentlich mehr Möglichkeiten und ist auch als Backup nutzbar, wenn das Kabelfernsehen wieder mal gestört ist. Leider war das in der Vergangenheit bei uns häufig der Fall.

Wer sich für den Stick interessiert, einfach mal durchlesen:
https://www.connect.de/testbericht/mage ... 00551.html

Ich bin damit sehr zufrieden. Der zugehörige Vertrag MagentaTV Plus kostet 7,95 Euro und ist monatlich kündbar.
Basic TV von Vodafone kostet zwar nur etwa die Hälfte, hat aber eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten und verlängert sich dann um jeweils 12 Monate.

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13531
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von berlin69er »

VBE-Berlin hat geschrieben:
18.06.2020, 13:44
berlin69er hat geschrieben:
23.09.2019, 20:09
Normal müsste VF doch aber, genau wie Sky dazu verpflichtet sein CI+ Module anzubieten.
Sprich nur GigaTV geht ja eh nicht.
Machen sie doch. Ist auch online, entgegen der vorherrschenden Meinung hier , verlinkt, aber eben da nicht bestellbar.
Auf der Seite https://zuhauseplus.vodafone.de/digital-fernsehen/ unten Rechts auf: "Alle Tarife im Detail.
Und schon ist er da.

Auswahl_113.png
Bitte nicht aus dem Zusammenhang...
Es ging ordinär um den Flyer, auf dem nur noch Giga TV Tarife abgebildet sind und dann eben auch darum, dass online suggeriert wird, Giga TV
sei die einzige Möglichkeit, die Alternativen aber eben sehr gut versteckt wurden und man sie auch nicht mehr online buchen kann,
Warum eigentlich nicht?
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

Dr. Seltsam
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 25.12.2014, 13:39

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von Dr. Seltsam »

Gibt es aktuell noch irgendwelche Sonderaktionen von Vodafone wie kostenlose Freischaltung wegen Corona? Ich habe bisher die Beauftragung von Basic TV nicht abgeschlossen, und im Kundencenter steht nach wie vor der Tarif „Kabel Digital“. Seit gestern Abend werden aber nicht nur wie bisher einige Ausländer wie Sky News hell, sondern auch alle HD Sender, die zu BasicTV gehören. Kann das ein befristetes Begrüßungsgeschenk für die neue Smartcard sein?

DarkStar
Insider
Beiträge: 7898
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von DarkStar »

Die Karten sind für 2 Monate vorab freigeschaltet.

schro
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 02.07.2010, 08:28

Re: [VFKD] Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von schro »

Ich habe Anfang des Jahres eine Info vom Vermieter erhalten, dass der Mehrnutzervertrag mit Vodafone angepasst wurde und die Privaten in HD seit diesem Jahr in meinen Nebenkosten inklusive ist. Für weitere Infos wurde eine URL angegeben: www.vodafone.de/mnv-hd

Die hat damals auch noch existiert, aber ich sehe gerade das sie mittlerweile auch nur auf die Standard Zuhauseplus-Seite weiterleitet. Viele Infos gab es aber auf der ursprünglichen Seite auch nicht. Aber immerhin dass man eben eine Smartcard benötigt für einmalig ca. 15 € und eben ein CI+-Modul. Online konnte man diesen 0-€-Vertrag nicht bestellen.
Ich habe es dann über den Chat probiert. Das war eine mega üble Erfahrung. Inkompetent und unfreundlich ("Sie Können von uns keinen kostenlosen empfang kriegen"). :wand:

Danach habe ich es öffentlich über die Vodafone Community probiert. Ist hier nachzulesen: https://forum.vodafone.de/t5/Internet-T ... -p/2128886

Scheinbar setzt man hier wenigstens fähigere und freundlichere Mitarbeiter ein. Nach einigen Informationstaustausch habe ich dann schließlich eine Smartcard für 0 € im Monat erhalten, die Privaten kann ich nun in HD empfangen.
Es war ein Kampf... Echt traurig dass man durch Haus-Aushänge Werbung macht, und dann in die Vodafone Servicehölle gerät. Und da die Seite schon wieder nicht mehr exisitert, wird es wohl eher schlimmer statt besser in Sachen Transparenz.

Aber vielleicht hilft die Erfahrung ja weiter, ich kann die Vodafone-Community bei solchen Anfragen nur empfehlen.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13753
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von VBE-Berlin »

schro hat geschrieben:
03.07.2020, 11:53
Online konnte man diesen 0-€-Vertrag nicht bestellen.
Online kannst Du nur normale Angebote der Preisliste bestellen, keine Sonderangebote der Hausverwaltung.
schro hat geschrieben:
03.07.2020, 11:53
Echt traurig dass man durch Haus-Aushänge Werbung macht, und dann in die Vodafone Servicehölle gerät.
Normalerweise sollte auf diesen Aushängen auch ein Berater stehen, bei dem Du das völlig unkompliziert erhalten hättest. Ansonsten kann dir deine Hausverwaltung im Normalfall den Ansprechpartner nennen.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Flole
Insider
Beiträge: 3368
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von Flole »

Auf den Aushängen steht kein Berater. Angeblich (so wurde mir es mal von einem Medienberater gesagt) haben diese auch sobald ein MNV besteht gar keine Zuständigkeit mehr.

Vermutlich wird der Aushang einfach nicht die aktuelle Version sein und dementsprechend stimmen die Angaben nicht mehr. VF schickt an die Immobilienbesitzer teilweise für jedes Gebäude einen extra Brief mit irgendwelchen Angeboten, das man dann irgendwann alles was nach Werbung aussieht nicht mehr anschaut ist wenig überraschend. So landen die Informationen dann aber auch nicht im Hausflur oder wo auch immer man sich im jeweiligen Gebäude informieren kann.

Benutzeravatar
Krummlasche
Kabelfreak
Beiträge: 1187
Registriert: 09.11.2010, 18:38

Re: [VFKD] Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von Krummlasche »

schro hat geschrieben:
03.07.2020, 11:53
Ich habe es dann über den Chat probiert. Das war eine mega üble Erfahrung. Inkompetent und unfreundlich ("Sie Können von uns keinen kostenlosen empfang kriegen"). :wand:
..
Scheinbar setzt man hier wenigstens fähigere und freundlichere Mitarbeiter ein.
Nee du, das liegt einfach daran- wie Kollege @MB Berlin schon schrieb- das jeder Mitarbeiter speziellen Kompetenzen hat. Ein vergleichbares Beispiel: wenn du zu Real oder Globus gehst, befindest du dich zwar unter dem Dach Real oder Globus. Das heißt aber noch lange nicht, dass der Mitarbeiter am Fisch Thresen dir Auskunft zur Handelsklasse von Papayas geben kann. Vielleicht das einfach mal verinnerlichen- es ist unmöglich für einen Supermarkt oder Vodafone Mitarbeiter alles und jeden zu kennen. Weil man das Angebot in dem Chat nicht kannte, ist derjenige dahinter noch lange nicht unfähig.

Kabel Premium Total + SKY Total

***Limousine ridin', jet flying, kiss stealin', wheelin' dealing, son of a gun***