[VFKD] Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West (ehem. Unitymedia).
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31166
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von twen-fm »

Haben sie (wohl) auch nicht. Ich würde mal sagen, das das "Content-Management" immer noch das aus ex-KDG-Zeiten geblieben ist.
Keine Signatur mehr!
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13575
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von DerSarde »

Ja, auf die günstigeren Optionen hinweisen muss Vodafone, der Meinung bin ich auch. Sie müssen zwar nicht jeden Tarif auch über jeden Vertriebskanal vermarkten, aber zumindest zu finden müssen die Tarife sein.

Vodafone vermarktet halt gerne auch sein Videotheken- und Mediathekenangebot. Dass sie da seit einiger Zeit die GigaTV-Produkte sehr (zu) prominent darstellen, wundert mich daher nicht. Ich denke nämlich, dass es Select Video über die HD-DVR nicht mehr lange geben wird.
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13610
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von berlin69er »

Normal müsste VF doch aber, genau wie Sky dazu verpflichtet sein CI+ Module anzubieten.
Sprich nur GigaTV geht ja eh nicht.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.
Peter65
Insider
Beiträge: 9270
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von Peter65 »

berlin69er hat geschrieben: Normal müsste VF doch aber, genau wie Sky dazu verpflichtet sein CI+ Module anzubieten.
Jupp, wer sucht der findet, sogar auf der VF Homepage
CI+Modul.jpg
Komischerweise wird da eher der DVR verschwiegen.
Und wer findet, die Preisliste, wo alle Gerät aufgeführt sind, auch nicht einfach zu finden: https://www.vodafone.de/media/downloads ... hlus-1.pdf
DerSarde hat geschrieben: Ja, auf die günstigeren Optionen hinweisen muss Vodafone, der Meinung bin ich auch.
Zustimmung, lieber ein Kunde der das TV Abo über ein CI+Modul abschließt und damit zufrieden ist, als ein Kunde dem ne Giga Box aufgeschwatzt wird die er garnicht möchte und dann unzufrieden ist.
Aber erzähl das denen mal, dürfte keinen interessieren.

mfg peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz LaborOS), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13610
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von berlin69er »

Na ja, der Kunde geht davon aus, dass es überhaupt nichts anderes gibt.
Nicht jeder forscht da nach oder liest hier im Forum.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.
Peter65
Insider
Beiträge: 9270
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von Peter65 »

@berlin69er: Ja, hast Recht, aber wie @DerSarde schrieb man sollte die günstigeren oder besser gesagt für den Kunden passenden Tarife nicht verschweigen.
Selbst ne Freichaltung auf der Karte für einem Sky (Q) Receiver bekommt die Hotline nicht wirklich gebacken, es gibt einige Post dazu im offz. VF-Forum wo da die Mods die Sache richten müssen.
Das kanns nicht sein!

Kein Ahnung, aber wirklich zufriedenen Kunden sind VF(/KD) egal? :wand:

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz LaborOS), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Torsten1973
Kabelexperte
Beiträge: 632
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von Torsten1973 »

Ich weiß ja nicht, ob es immer noch so ist, wie 2012/13, als ich für VF DSL bei einem CC telefoniert habe. Damals gab es so gut wie keine eigenen CC-Agents von VF, die Hotline war quasi an externe Dienstleister ausgelagert - inklusive auch der Retention. Und da die CCs die Schulungen selbst machen müssen, wird da nur das aller-aller-allernötigste geschult, weil die Agents ja in dem Moment nur Geld kosten und nix einbringen. Und ganz ehrlich? Das Programm sagt dem Agent genau, was er fragen - machen - sagen muss, da kannst du eigentlich auch nen sprechenden Affen hinsetzen, der rudimentär vom Monitor ablesen kann. Nur wäre der wahrscheinlich nicht bereit, für nen Hungerlohn zu arbeiten - denn viele CCs unterlaufen ja nach wie vor ganz legal den Mindestlohn. Es gibt z.B. keine Nacht-/Sonn-/Feiertagszulagen, oder die werden einfach zum normalen Lohn dazugerechnet (ja, das ist ganz legal!) und somit ist rechnerisch der Mindestlohn erreicht. Außerdem gibts Vollzeitverträge mit 30 Wochenstunden, wird der Agent also krank oder hat Urlaub, merkt er das sofort am Geld. Das die Agents da nicht allzu motiviert sind, sollte nachvollziehbar sein.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13610
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von berlin69er »

Die CCA sind doch immer nur so gut, wie die Vorgaben.
Und in dem Fall hier hat VF überhaupt kein Interesse daran, dass die Kunden etwas anderes als GigaTV hören oder lesen...
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.
Dr. Seltsam
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 25.12.2014, 13:39

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von Dr. Seltsam »

Moin,
nun möchte ich das Paket BasicTV endlich buchen. Eine zusätzliche zweite G09-Smartcard für den Digitalreceiver habe ich zuvor bereits erhalten, dank Sonderkondition meiner Wohnungsgenossenschaft ohne Freischaltgebühr.
Für die Aufschaltung eines neuen Paketes sollen nun aber doch 29,99 Freischaltgebühr anfallen - da kann ich wohl nichts gegen tun. Was mich aber irritiert: im Kundencenter muss ich explizit auswählen, für welche der beiden Smartcards ich das Paket buchen möchte. Ich dachte, man kann bis zu zwei Smartcards für ein einziges Abo haben? Oder soll das heißen, dass man das Paket für jede Smartcard einzeln buchen muss und 2x 29,99 anfallen??
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13610
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Vodafone Kabel: günstigster Tarif, um Private in HD zu empfangen?

Beitrag von berlin69er »

Es wird zunächst nur auf eine Smartcard freigeschaltet, danach hast du dann die Möglichkeit der Zweitkarte ohne zusätzliche monatliche Kosten.
Freischaltgebühr fällt immer an...
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.