Kippt Grundverschlüsselung auch bei KD?

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie Vorgängerpakete wie TV Basis HD, Kabel Digital HD, Kabel Digital Free und Privat HD.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
HeikoinWF
Fortgeschrittener
Beiträge: 112
Registriert: 16.11.2010, 17:32
Wohnort: Wolfenbüttel

Kippt Grundverschlüsselung auch bei KD?

Beitrag von HeikoinWF »

Ein hochinteressanter Bericht auf DF, wonach RTL und P7S1 auch im Kabel zur Aufhebung der Grundverschlüsselung verpflichtet worden ist:

http://www.digitalfernsehen.de/Kartella ... 387.0.html

Hoffentlich ist das der Anfang vom Ende der Grundverschlüsselung digitaler SD Programme! HD ist nicht betroffen.

Mangels
Fortgeschrittener
Beiträge: 375
Registriert: 19.10.2009, 08:52
Wohnort: Leer, Niedersachsen

Re: Kippt Grundverschlüsselung auch bei KDG ?

Beitrag von Mangels »

Sieht so aus, als würden die Mühlen des Kartellamts gar nicht mahlen. Doch, sie tun es - nur sehr langsam.
Und jetzt kommt die Quittung für 2005/06. "Unerlaubte Absprache bei der Grundverschlüsselung". Und weg damit.
Denke schon, dass das auch bei der KDG kommt. Wenn die Sender es nicht mehr dürfen, hat die KDG ja auch keinen Grund diese Verschlüsselung fortzusetzen.
Die haben momentan auch wirklich andere Probleme.

Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10422
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin

Re: Kippt Grundverschlüsselung auch bei KDG ?

Beitrag von Knidel »

Die Sendergruppen RTL und ProsiebenSat.1 müssen ab 2013 bundesweit auf eine Grundverschlüsselung ihrer SD-Programme verzichten. Das Bundeskartellamt verhängte wegen unerlaubter Absprachen zur verschlüsselten Ausstrahlung von 2005/06 ein Bußgeld.
[...]
Diese Zusage bezieht sich auf die Übertragungswege Kabel, Satellit und IPTV. Nachdem Unitymedia die Grundverschlüsselung wie angekündigt Anfang Januar aufhebt, könnten nun auch andere Kabelnetzbetreiber wie Kabel Deutschland ihre Verschlüsselung für SD-Programme abschalten.
Sehr gut. Na hoffen wir, dass nun endlich die Grundverschlüsselung von SD-Sendern auch bei Kabel Deutschland fällt.


Hier die komplette Pressemitteilung des Bundeskartellamts.
Bundeskartellamt verhängt Bußgelder gegen Pro7Sat1 und RTL wegen Absprachen zur TV-Grundverschlüsselung – Unverschlüsseltes SD-TV für die nächsten Jahre gesichert

Bonn, 28. Dezember 2012: Das Bundeskartellamt hat Geldbußen in Höhe von insgesamt rund 55 Mio. Euro gegen die beiden TV-Sendergruppen Pro7Sat1 und RTL sowie gegen zwei verantwortliche Personen verhängt. Den Unternehmen wird vorgeworfen, bei der Einführung der Verschlüsselung ihrer digitalen FreeTV-Programme wettbewerbswidrige Absprachen getroffen zu haben. Außerdem verpflichten sich die beiden Sendergruppen, ihre wesentlichen Programme in SD-Qualität für einen Zeitraum von zehn Jahren unverschlüsselt anzubieten. Diese Zusage betrifft die Übertragungswege Kabel, Satellit und IPTV. Nicht davon umfasst ist die Verschlüsselung von HD-Programmen.

Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes: „Das Bundeskartellamt hat festgestellt, dass sich die beiden Sendergruppen in den Jahren 2005/2006 darüber abgesprochen haben, ihre digitalen Free-TV-Programme in SD-Qualität zukünftig nur noch verschlüsselt auszustrahlen und dafür ein zusätzliches Entgelt zu verlangen. Zugleich beabsichtigten die Sendergruppen, durch technische Maßnahmen wie Anti-Werbeblocker und Kopierschutzfunktionen die Nutzungsmöglichkeiten der Programmsignale für den Fernsehzuschauer zu beschränken. Die Absprachen betrafen die Übertragungswege Kabel, Satellit und IPTV. Die Umsetzung dieser Absprachen erfolgte mindestens bis zum Zeitpunkt der Durchsuchung des Bundeskartellamtes bei den Unternehmen im Mai 2010, in etlichen Netzen über diesen Zeitpunkt hinaus.“
Die Bußgeldbescheide sind noch nicht rechtskräftig, über etwaige Einsprüche entscheidet das Oberlandesgericht Düsseldorf. Allerdings haben sich alle Unternehmen zu einer einvernehmlichen Verfahrensbeendigung (sog. Settlement) bereit erklärt.

Darüber hinaus hat das Bundeskartellamt von beiden Sendergruppen die verbindliche Zusage entgegengenommen, ab 2013 bundesweit auf die Grundverschlüsselung ihrer in SD-Qualität ausgestrahlten Free-TV-Programme zu verzichten. Die Sendergruppen werden die unverschlüsselte SD-Verbreitung für einen Zeitraum von mindestens zehn Jahren aufrechterhalten. Mit der Aufgabe der Verschlüsselung entfällt für die Sendergruppen die Grundlage für die Entgelterhebung gegenüber Kabelnetz- und anderen Übertragungswegebetreibern für die SD-Verbreitung. Zugleich entfällt die Grundlage für die Umsetzung von Signalschutzbeschränkungen.

Eine entsprechende Zusage zur Aufgabe der Grundverschlüsselung ab Januar 2013 hatte der Kabelnetzbetreiber Unitymedia bereits im Zuge der Freigabe der Fusion Liberty Global (Unitymedia)/Kabel Baden-Württemberg abgegeben (siehe Pressemitteilung des Bundeskartellamtes vom 15.12.2011).

Andreas Mundt: „Durch die Verpflichtung der privaten Sendergruppen zur Aufrechterhaltung der unverschlüsselten SD-Verbreitung steht den Fernsehzuschauern auch in den kommenden Jahren eine Empfangsmöglichkeit für digitales FreeTV offen, ohne Signalschutzbeschränkungen und ohne dass dafür zusätzliche Entgelte anfielen.“
Für mich liest sich das so, als wäre auch Kabel Deutschland betroffen.

Benutzeravatar
roepi71
Kabelexperte
Beiträge: 519
Registriert: 15.12.2009, 08:45
Wohnort: Bremen

Re: Kippt Grundverschlüsselung auch bei KDG ?

Beitrag von roepi71 »

Na also, weg mit der Grund(los)verschlüsselung. Analog gleich mit weg :fahne: (und ja ich weis, dass das nicht von heute auf morgen geht, dann halt übermorgen, sprich Mitte 2013 :wink2: )

HeikoinWF
Fortgeschrittener
Beiträge: 112
Registriert: 16.11.2010, 17:32
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Kippt Grundverschlüsselung auch bei KDG ?

Beitrag von HeikoinWF »

Es spricht in der Tat vieles dafür, dass zumindest die Grundverschlüsselung der RTL- und P7S1-Sender auch bei KDG wegfallen wird.

Stellt sich die Frage, ob für die anderen "Free-TV"-Sender dann noch eine Grundverschlüsselung aufrecht erhalten wird, macht dann ja
auch keinen Sinn mehr!

Mangels
Fortgeschrittener
Beiträge: 375
Registriert: 19.10.2009, 08:52
Wohnort: Leer, Niedersachsen

Re: Kippt Grundverschlüsselung auch bei KDG ?

Beitrag von Mangels »

Mal anders gefragt :

Wen betrifft es, wenn nicht die Kabelkunden?
Im Sat-Bereich wird ja nicht verschlüsselt.

Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10422
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin

Re: Kippt Grundverschlüsselung auch bei KDG ?

Beitrag von Knidel »

Mangels hat geschrieben:Wen betrifft es, wenn nicht die Kabelkunden?
Im Sat-Bereich wird ja nicht verschlüsselt.
Möglicherweise ist das Bußgeld auch nur eine Quittung für Dolphin/Entavio, das von RTL/ProSiebenSat.1 in Zusammenarbeit mit Astra mal geplant war.

Da aber von bundesweit unverschlüsselter Ausstrahlung und auch von Kabel/IPTV die Rede ist, müsste doch auch Kabel Deutschland betroffen sein.
Vielleicht hatte Unitymedia schon lange Wind von der Sache bekommen und hat nur deswegen dem Kartellamt den Verzicht auf die Grundverschlüsselung angeboten, weil die Grundverschlüsselung ohnehin auf der Kippe steht.

Benutzeravatar
Beatmaster
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 14813
Registriert: 12.06.2008, 16:57
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Kippt Grundverschlüsselung auch bei KDG ?

Beitrag von Beatmaster »

Ich lese auch daraus, das KDG betroffen ist.
Das wird denen aber garnicht schmecken.
Wieder eine Geldquelle weniger.
Kabelnetz: Netz Hildesheim (Alfeld). 862 MHz und 1000 Mbit/s
TV: Kendo 32 Zoll TV
Receiver: Pace S HD 501c + Festplatte 500 GB
Abo: Sky Entertainment + Cinema + Bundesliga + Sport + HD 32,99€
Kabelanschluss Comfort HD + Kabel Premium Total 27,80€

Frank Winkel
Fortgeschrittener
Beiträge: 452
Registriert: 28.05.2010, 10:13
Wohnort: Berlin

Re: Kippt Grundverschlüsselung auch bei KDG ?

Beitrag von Frank Winkel »

Beatmaster hat geschrieben:Ich lese auch daraus, das KDG betroffen ist. Das wird denen aber garnicht schmecken. Wieder eine Geldquelle weniger.
Auf der anderen Seite fallen aber die Lizenzgebühren für die SmartCards weg. Auf diesem Weg werden die Ausgaben für KDG sogar sinken.
Mit freundlichen Grüßen
Frank Winkel

Frank Winkel
Fortgeschrittener
Beiträge: 452
Registriert: 28.05.2010, 10:13
Wohnort: Berlin

Re: Kippt Grundverschlüsselung auch bei KDG ?

Beitrag von Frank Winkel »

roepi71 hat geschrieben:Na also, weg mit der Grund(los)verschlüsselung. Analog gleich mit weg :fahne: (und ja ich weis, dass das nicht von heute auf morgen geht, dann halt übermorgen, sprich Mitte 2013 :wink2: )
Für eine Übergangszeit kann das analoge Angebot erhalten bleiben, um den Umstieg zu ermöglichen. Etwa 6 Monate würden vielleicht reichen.
Mit freundlichen Grüßen
Frank Winkel