Abschaltung "Digitaler Empfang"

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie Vorgängerpakete wie TV Basis HD, Kabel Digital HD, Kabel Digital Free und Privat HD.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
djutj
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 12.09.2011, 11:21

Abschaltung "Digitaler Empfang"

Beitrag von djutj »

Hallo an alle,

ich bin empört, das KD mir heute dem "Digitalen Empfang" gekündigt hat, dies sei aus technischen Gründen (Ausbau Glasfaser) notwendig.
Ungeachtet dessen kann ich der KD Homepage entnehmen, dass an meiner Adresse digitaler Empfang möglich und ich "bitte gleich ein Abo abschliesse".
Auch die „neue“ Senderliste nach Umstellung auf Glasfaserkabel die über die Homepage abrufbar ist, weist nicht auf eine Verschlechterung hin.

Meine Fragen hierzu:
- Warum wird das Leistungsangebot im Kabel verschlechtert, bzw. auf den Stand der späten 90er Jahr des letzten Jahrhunderts zurückgesetzt?
- Sollte die Abschaltung Realität werden sind meine Vorleistungen in zwei CI+ Module in Höhe von 140€ und die 2 * 25€ an KD für die Übersendung der Smart Cards sinnlos, wer ersetzt mir die entstandenen Kosten von knapp 200€?


Danke für eure antworten

Bg

TJ.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13714
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Abschaltung "Digitaler Empfang"

Beitrag von VBE-Berlin »

Kann es sein, dass es noch einen "Hausnetzbetreiber" gibt?
Z.B. Primacom oder Tele columbus?

So, wie Du es schilderst, macht es keinen Sinn.

MB-Berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

djutj
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 12.09.2011, 11:21

Re: Abschaltung "Digitaler Empfang"

Beitrag von djutj »

Hallo,

in der Tat macht es keinen Sinn. Allerdings denke ich, dass ich den Sachverhalt richtig dargestellt habe ....

Ich lege mal den Scan vom KD-Anschreiben in die Anlage.

Beste Grüße

Thomas

Anlage:
[ externes Bild ]

Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10442
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin

Re: Abschaltung "Digitaler Empfang"

Beitrag von Knidel »

Wo wohnst du denn?

Ich kann mir das nur so erklären, dass dein Netz sehr klein ist und KDG dieses nicht ans Backbone anschließt, d.h. bei euch werden die Sender weiterhin über Satellit zugeführt und offenbar werden auch die Sat-Transponder mit den unverschlüsselten digitalen Sendern eingespeist.

djutj
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 12.09.2011, 11:21

Re: Abschaltung "Digitaler Empfang"

Beitrag von djutj »

Hallo,

ich wohne im Westerwald und als Netzbetreiber fungiert die Kevag Telecom.
Es kann schon sein, dass das Netz eher zu den kleineren zählt - aber ungeachtet dessen wurde mir gesagt, dass die "technischen Gründe" die diese Leistungseinschränkungen zur Folge hätten, mit dem Umbau des Netzes oder des Netzanschlusses auf Glasfasertechnologie zu tun hätten.

Beste Grüße

Thomas

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13714
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Abschaltung "Digitaler Empfang"

Beitrag von VBE-Berlin »

djutj hat geschrieben:als Netzbetreiber fungiert die Kevag Telecom.
genau danach hatte ich gefragt!

Es scheint mir so, dass die KEVAG-Telecom eine eigene Signalversorgung vornehmen wird.
Daher die Änderungen.

Genaues ist in diesem Fall aus der Ferne schwer zu sagen.
Bei der KEVAG gibt es Ansprechpartner auf der Seite.

MB-Berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

djutj
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 12.09.2011, 11:21

Re: Abschaltung "Digitaler Empfang"

Beitrag von djutj »

Danke für Deine Einschätzung.
Ich habe die Kevag bereits angeschrieben.

Allerdings wird auf deren HP (ebenso auf der HP von KD) die Verfügbarket der Digitalpakete an meiner Adresser weiterhin bestätigt.

Beste Grüße

Thomas

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13714
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Abschaltung "Digitaler Empfang"

Beitrag von VBE-Berlin »

djutj hat geschrieben:Allerdings wird auf deren HP (ebenso auf der HP von KD) die Verfügbarket der Digitalpakete an meiner Adresser weiterhin bestätigt.
Du empfängst die Sender ja auch, oder nicht?

Ab 20.10. wird dort dann bestimmt etwas anderes stehen.

MB-Berlin
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Benutzeravatar
exkarlibua
Insider
Beiträge: 3578
Registriert: 23.07.2010, 14:34
Wohnort: Netz München Ost

Re: Abschaltung "Digitaler Empfang"

Beitrag von exkarlibua »

djutj hat geschrieben:Danke für Deine Einschätzung.
Ich habe die Kevag bereits angeschrieben.

Allerdings wird auf deren HP (ebenso auf der HP von KD) die Verfügbarket der Digitalpakete an meiner Adresser weiterhin bestätigt.

Beste Grüße

Thomas
In dem Schreiben steht doch:
Nach dem Vertragsende können sie eine Vielzahl digitaler TV-Programme ohne Zusatzkosten empfangen.
Wo ist dann das Problem? Die meisten wären froh, wenn man einen Netzbetreiber hätte, der keine Gebühren für seine Leistungen erhebt.

djutj
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 12.09.2011, 11:21

Re: Abschaltung "Digitaler Empfang"

Beitrag von djutj »

Hallo,

In der Tat sind das die öffentlich rechtlichen Digitalbouquets. Aber von allen anderen Digitalangeboten werde ich abgeschnitten d.h. Privatsender kommen nur noch analog, HD Angebote gar nicht mehr.

Das ist zwar etwas billiger, aber m.E. nicht wirklich eine gute Lösung.

Beste Grüße

Thomas