Umzug und kein Kabeldeutschland mehr da?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia), der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Craix
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 23.08.2021, 14:31
Bundesland: Sachsen

Umzug und kein Kabeldeutschland mehr da?

Beitrag von Craix »

Hallo,

ich muss aus dringenden privaten Gründen aus Dresden wegziehen und mein neuer Heimatort hat leider kein Kabeldeutschlan mehr.

So nun meine Frage, da ich es noch nicht genau weiß, sondern erst 3 Monate vorher wann es so weit ist. Komme ich den einfach so aus meinen Vertrag dann raus?
Oder muss man da noch ewig bezahlen ohne einen Nutzen davon zu haben, oder gibt es da eine Kulanz Lösung mit den Anbieter.
Flole
Insider
Beiträge: 5687
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Umzug und kein Kabeldeutschland mehr da?

Beitrag von Flole »

Du beauftragst den Umzug und der Anbieter muss dann feststellen ob er am neuen Wohnort liefern kann oder nicht. Wenn nicht, gibt es dafür eine gesetzliche Regelung:
§ 46 TKG hat geschrieben:...Wird die Leistung am neuen Wohnsitz nicht angeboten, ist der Verbraucher zur Kündigung des Vertrages unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende eines Kalendermonats berechtigt....
Also zahlst du nach dem Umzug noch 3 weitere Monate ohne einen Nutzen davon zu haben und dann ist Schluss. Gilt natürlich nur wenn der Anbieter nicht liefern kann.
Benutzeravatar
Torsten1973
Kabelexperte
Beiträge: 772
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Umzug und kein Kabeldeutschland mehr da?

Beitrag von Torsten1973 »

Ist so nicht mehr aktuell @Flole.

Vodafone Deutschland/ex-KDG nimmt mittlerweile den Tag der Umzugsmeldung als Stichtag für die 3 Monate Kündigungsfrist. Nur bei VFW/ex-Unitymedia läuft alles ab dem Umzugstag oder halt dem Tag der Meldung, wenn diese erst nach dem Umzug erfolgt.
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1798
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Umzug und kein Kabeldeutschland mehr da?

Beitrag von NoNewbie »

Da er in Dresden wohnt, greift 1. Regelung, daher 3 Monate ab dem Tag der Umzugsmeldung an Vodafone.
Flole
Insider
Beiträge: 5687
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Umzug und kein Kabeldeutschland mehr da?

Beitrag von Flole »

Das ist interessant, vor 3 Jahren hatte Vodafone noch darauf bestanden das der Umzugstermin maßgeblich ist und damit auch vor dem OLG Düsseldorf und dem OLG München gewonnen. Auch wird aktuell immer noch von Vodafone kommuniziert, dass bei einem Umzug ins Ausland 3 Monate nach dem Umzug weiter zu zahlen sind, warum das innerhalb Deutschlands nun anders sein sollte finde ich nicht nachvollziehbar. Im offiziellen Forum wird es jedenfalls auch so kommuniziert, dass die Frist mit dem Tag des Umzugs beginnt.
Fabian
Insider
Beiträge: 3047
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Umzug und kein Kabeldeutschland mehr da?

Beitrag von Fabian »

Telekommunikationsmodernisierungsgesetz
Vom 23. Juni 2021

§60
(2) Wird die vertraglich geschuldete Leistung am neuen Wohnsitz nicht angeboten,
kann der Verbraucher den Vertrag unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Monat
kündigen. Die Kündigung kann mit Wirkung zum Zeitpunkt des Auszugs oder mit Wirkung
zu einem späteren Zeitpunkt erklärt werden.
Flole
Insider
Beiträge: 5687
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Umzug und kein Kabeldeutschland mehr da?

Beitrag von Flole »

Fabian hat geschrieben: 25.08.2021, 18:55 Telekommunikationsmodernisierungsgesetz
Vom 23. Juni 2021

§60
(2) Wird die vertraglich geschuldete Leistung am neuen Wohnsitz nicht angeboten,
kann der Verbraucher den Vertrag unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Monat
kündigen. Die Kündigung kann mit Wirkung zum Zeitpunkt des Auszugs oder mit Wirkung
zu einem späteren Zeitpunkt erklärt werden.
Gilt aber noch nicht, solltest du dann schon dazu sagen. Aktuell gilt das von mir oben zitierte.
Fabian
Insider
Beiträge: 3047
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Umzug und kein Kabeldeutschland mehr da?

Beitrag von Fabian »

Es gilt eine Übergangsfrist bis zum 1. Dezember 2021.
Artikel 61 Inkrafttreten, Außerkrafttreten

(1) Dieses Gesetz tritt vorbehaltlich der Absätze 2 und 3 am 1. Dezember 2021 in Kraft. Gleichzeitig tritt das Telekommunikationsgesetz vom 22. Juni 2004 (BGBl. I S. 1190), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 18. Mai 2021 (BGBl. I S. 1122) geändert worden ist, außer Kraft.

(2) Artikel 58 tritt am Tag nach der Verkündung*) in Kraft.

(3) Artikel 4 Nummer 4 und Artikel 59 treten am 1. Januar 2022 in Kraft.
Vodafone muß allerhand umstellen. Dabei hat wohl Vodafone Deutschland schon eine kundenfreundlichere Regelung eingesetzt.

Interessant ist auch
§ 56 Vertragslaufzeit, Kündigung nach stillschweigender Vertragsverlängerung
Der Vertrag verlängert sich nicht automatisch um 2 Jahre, sondern kann nach einem Monat gekündigt werden.