[VFKD] Tarifwechsel Business zu Privat

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia), der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
KDNewbie
Kabelexperte
Beiträge: 954
Registriert: 02.02.2012, 17:51

[VFKD] Tarifwechsel Business zu Privat

Beitrag von KDNewbie »

Kennt jemand die Vorgehensweise für einen Tarifwechsel von Business in einen Privattarif?

Ein Bekannter hat einen Business Tarif dessen Mindestvertragslaufzeit zum 31.12.2020 endete. Der Vertrag wurde automatisch um 12 Monate verlängert bis 31.12.2021.

Soweit, so gut. Er möchte nun zum Ablauf des Business Vertrags (31.12.2021) in einen Privattarif wechseln, z.B. "Red Internet & Phone 100 Cable". Die Telefonnummern sollen beibehalten werden (ihm ist bewusst dass er dann ggfs. die Homebox Option benötigt für 2.Telefonleitung etc.).

Wie ist hier die richtige Vorgehensweise für den Wechsel?
  • Muss der Business Vertrag gekündigt werden oder ist ein direkter Tarifwechsel von Business zu Privat möglich?
  • Wie sieht's mit der Mitnahme der Telefonnummern aus?
  • Muss der Leihrouter zurückgeschickt werden oder kann dieser weiterverwendet werden?
KDNewbie
Karl.
Insider
Beiträge: 3147
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Tarifwechsel Business zu Privat

Beitrag von Karl. »

Tarifwechsel geht, die Fristen sind teilweise ein bißchen komisch.

Welchen Tarif und wie viele Telefonnummern hat er denn?

Kündigen und warten bis einer anruft, wäre ein möglicher Weg.

Router bleibt, es sei denn, man welchelt in etwas, wo man einen neuen braucht, z.B. Red I&P Business --> ohne Homebox
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
KDNewbie
Kabelexperte
Beiträge: 954
Registriert: 02.02.2012, 17:51

Re: [VFKD] Tarifwechsel Business zu Privat

Beitrag von KDNewbie »

Karl. hat geschrieben: 08.04.2021, 14:32 Tarifwechsel geht, die Fristen sind teilweise ein bißchen komisch.

Welchen Tarif und wie viele Telefonnummern hat er denn?

Kündigen und warten bis einer anruft, wäre ein möglicher Weg.

Router bleibt, es sei denn, man welchelt in etwas, wo man einen neuen braucht, z.B. Red I&P Business --> ohne Homebox
Hi,

aktuell besteht ein „Red Internet & Phone Business 50 Cable“ Vertrag, gewechselt werden soll zu z.B. „Red Internet & Phone 100 Cable“.

Wichtig wäre eben die Telefonnummern zu behalten (ich glaube es sind 3)...

KDNewbie
Karl.
Insider
Beiträge: 3147
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Tarifwechsel Business zu Privat

Beitrag von Karl. »

Ob der Wechsel zu sofort oder zum Laufzeitende geht - keine Ahnung.

3 Telefonnummern ist kein Problem, bei mehr gäbe es Besonderheiten zu beachten.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
haidanai
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 11.11.2012, 09:44

Re: [VFKD] Tarifwechsel Business zu Privat

Beitrag von haidanai »

Hi!

Bin letzten Herbst von Red Internet & Phone Business 500 Cable auf Cable Max 1000 (privat) gewechselt, einfach per Anruf bei der Bestellhotline, Tarif wurde ein paar Tage später direkt geschaltet, die Homebox kam dann wieder ein paar Tage später. (Hatte den Business 500 aber ein paar Wochen vorher schon gekündigt, wären aber auch noch drei Monate Restlaufzeit gewesen.)
Wg. privater Fritzbox 6660 blieben sowohl Dualstack als auch meine drei Telefonnummern erhalten. Mit der Homebox dran nur IPV6/DSlite und nur eine Telefonnummer. Also bei Umstieg von Business auf Privatkunde würde ich eine eigene Fritte unbedingt empfehlen!
Unterm Strich für mich doppelte Geschwindigkeit (merkt man aber nur selten) für 20€/Monat weniger, ohne sonstige Einschränkungen, hat sich gelohnt!

Gruß,
Michael
Karl.
Insider
Beiträge: 3147
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Tarifwechsel Business zu Privat

Beitrag von Karl. »

haidanai hat geschrieben: 09.04.2021, 21:35 Mit der Homebox dran nur IPV6/DSlite und nur eine Telefonnummer.
Das ist so nicht ganz richtig:
Mit Homebox bekommt man default DS Lite, aber, wenn man wen findet, der es einem bucht, auch Dual Stack.

Ohne Homebox werden 3 Rufnummern angeboten, aber bis zu 6 lassen sich im System hinterlegen.
Mit Homebox werden bis zu 10 Nummern angeboten.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
KDNewbie
Kabelexperte
Beiträge: 954
Registriert: 02.02.2012, 17:51

Re: [VFKD] Tarifwechsel Business zu Privat

Beitrag von KDNewbie »

haidanai hat geschrieben: 09.04.2021, 21:35 Hi!

Bin letzten Herbst von Red Internet & Phone Business 500 Cable auf Cable Max 1000 (privat) gewechselt, einfach per Anruf bei der Bestellhotline, Tarif wurde ein paar Tage später direkt geschaltet, die Homebox kam dann wieder ein paar Tage später. (Hatte den Business 500 aber ein paar Wochen vorher schon gekündigt, wären aber auch noch drei Monate Restlaufzeit gewesen.)
Wg. privater Fritzbox 6660 blieben sowohl Dualstack als auch meine drei Telefonnummern erhalten. Mit der Homebox dran nur IPV6/DSlite und nur eine Telefonnummer. Also bei Umstieg von Business auf Privatkunde würde ich eine eigene Fritte unbedingt empfehlen!
Unterm Strich für mich doppelte Geschwindigkeit (merkt man aber nur selten) für 20€/Monat weniger, ohne sonstige Einschränkungen, hat sich gelohnt!

Gruß,
Michael
Hi Michael,

d.h. den Leihrouter vom Business Vertrag musstest Du zurückschicken und hast einen neuen Leihrouter zugeschickt bekommen?

Lief der Business Vertrag noch bis zum Ende oder wurde der quasi vorzeitig beendet? Ich nehme an Du warst schon aus der 24 Monate Mindestvertragslaufzeit raus?

Sind für den Tarifwechsel bei Dir noch Gebühren angefallen? Ich hatte in der Vodafone Community gelesen dass teilweise 9,99 oder 19,99 für den Wechsel von Business zu Privat berechnet wurden. Irgendwie hat man als Kunde immer den Eindruck dass das bei Kabel Vodafone ausgewürfelt wird und man je nach Hotline Mitarbeiter eben Glück oder Pech hat....

Gruß

KDNewbie
Karl.
Insider
Beiträge: 3147
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Tarifwechsel Business zu Privat

Beitrag von Karl. »

KDNewbie hat geschrieben: 11.04.2021, 17:03 d.h. den Leihrouter vom Business Vertrag musstest Du zurückschicken und hast einen neuen Leihrouter zugeschickt bekommen?
Passt der alte Router zum bestellten, bleibt der, sonst gibt's nen neuen.
KDNewbie hat geschrieben: 11.04.2021, 17:03 Lief der Business Vertrag noch bis zum Ende oder wurde der quasi vorzeitig beendet? Ich nehme an Du warst schon aus der 24 Monate Mindestvertragslaufzeit raus?
Wenn ich es richtig gelesen habe, konnte er vorher raus, kommt aber drauf an, was man hat und was man haben möchte, offiziell geht das zum Laufzeitende.
KDNewbie hat geschrieben: 11.04.2021, 17:03 Sind für den Tarifwechsel bei Dir noch Gebühren angefallen? Ich hatte in der Vodafone Community gelesen dass teilweise 9,99 oder 19,99 für den Wechsel von Business zu Privat berechnet wurden.
Früher hat das pauschal 19,99 gekostet, bei jedem Downgrade.
Aktuell kostet es 9,99, dafür aber bei jedem Tarifwechsel.


Manchmal braucht man ein bißchen Verhandlungsgeschick
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: