[VF West] Kündigungsfrist verpasst - weiteres Vorgehen?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia), der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Gerd1976
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 21.02.2021, 17:58

[VF West] Kündigungsfrist verpasst - weiteres Vorgehen?

Beitrag von Gerd1976 »

Hallo an alle,

wie beschrieben, habe ich die Kündigungsfrist verpasst. Das Ende der Mindestvertragslaufzeit ist der 01.05.21, meine Kündigung sollte also spätestens zum 01.02,21 rausgegangen sei.
Ab dem 25 Monat würde sich der monatliche Preis quasi verdoppeln. Ich denke, ich sage da nix neues...
Ich habe derzeit den "Office Internet & Phone 150"-Tarif, war ursprünglich ein Unitimedia-Tarif.

Ich bitte um Eure Hilfe, wie gehe ich jetzt am besten vor, um ein gutes (preisliches) Angebot "rauszuhauen"? Kündigung fällt ja flach...

Vodafone-Shop, Hotline ?

MfG
Gerd
DarkStar
Insider
Beiträge: 8393
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VF West] Kündigungsfrist verpasst - weiteres Vorgehen?

Beitrag von DarkStar »

Man kann immer Kündigen.
Gerd1976
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 21.02.2021, 17:58

Re: [VF West] Kündigungsfrist verpasst - weiteres Vorgehen?

Beitrag von Gerd1976 »

Ich wollte kündigen, um mir ein preislich besseres Angebot über die Kundenrückgewinnung machen zu lassen.
Das ist ja jetzt wohl vorbei...

Und "man kann immer kündigen" ist nicht unbedingt hilfreich, da alle Verträge bei Vodafone eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten haben und die dreimonatige Kündigungsfrist muss zum Ende der aktuellen Laufzeit einhalten werden.
Meine Kündigung würde also in ca. 2 Jahren greifen, DarkStar...
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2778
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VF West] Kündigungsfrist verpasst - weiteres Vorgehen?

Beitrag von Menne »

wenn du jetzt kündigst meldet sich Zeit nah die Rückholabteilung bei dir!

Ich z.b. kündige immer im 13. Monat, ein ,zwei Wochen später kommen dann die fragen und Angebote!
Der Glubb is a Depp!
Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 713
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: [VF West] Kündigungsfrist verpasst - weiteres Vorgehen?

Beitrag von Tom_123 »

Hi,
Gerd1976 hat geschrieben: 27.03.2021, 20:05 Meine Kündigung würde also in ca. 2 Jahren greifen,
Nein, da sich Verträge nur um max. 12 Monate automatisch verlängern dürfen. Wenn du jetzt also eine Kündigung raus schickst, greift diese zum 01.05.2022.
Gerd1976
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 21.02.2021, 17:58

Re: [VF West] Kündigungsfrist verpasst - weiteres Vorgehen?

Beitrag von Gerd1976 »

Menne hat geschrieben: 27.03.2021, 20:08 wenn du jetzt kündigst meldet sich Zeit nah die Rückholabteilung bei dir!
Ich bin fast 2 Monate über die Kündigungsfrist hinaus. Also viel zu spät...
Würde das noch was bringen? Vermutlich sagen die mir eh, das ich über die Kündigungsfrist bin...
Zuletzt geändert von Gerd1976 am 27.03.2021, 20:25, insgesamt 1-mal geändert.
DarkStar
Insider
Beiträge: 8393
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VF West] Kündigungsfrist verpasst - weiteres Vorgehen?

Beitrag von DarkStar »

Gerd1976 hat geschrieben: 27.03.2021, 20:05 Ich wollte kündigen, um mir ein preislich besseres Angebot über die Kundenrückgewinnung machen zu lassen.
Das ist ja jetzt wohl vorbei...

Und "man kann immer kündigen" ist nicht unbedingt hilfreich, da alle Verträge bei Vodafone eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten haben und die dreimonatige Kündigungsfrist muss zum Ende der aktuellen Laufzeit einhalten werden.
Meine Kündigung würde also in ca. 2 Jahren greifen, DarkStar...
Du hast nicht Verstanden was ich gemeint habe, eine Kündigung lohnt sich immer.
Das Spiel funktioniert immer sobald die ersten 12 Monate vorbei sind.
Gerd1976
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 21.02.2021, 17:58

Re: [VF West] Kündigungsfrist verpasst - weiteres Vorgehen?

Beitrag von Gerd1976 »

Du hast nicht Verstanden was ich gemeint habe, eine Kündigung lohnt sich immer.
Das Spiel funktioniert immer sobald die ersten 12 Monate vorbei sind.
Aha, erst mal Danke fürs Antworten, dieses Thema ist für mich Neuland...
Wo und wie sollte ich kündigen? Im Vodafoneshop oder brieflich?
Alex-MD
Newbie
Beiträge: 88
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VF West] Kündigungsfrist verpasst - weiteres Vorgehen?

Beitrag von Alex-MD »

Gerd1976 hat geschrieben: 27.03.2021, 20:24 Ich bin fast 2 Monate über die Kündigungsfrist hinaus. Also viel zu spät...
Würde das noch was bringen? Vermutlich sagen die mir eh, das ich über die Kündigungsfrist bin...
Klar bringt das was, mindestens kannst du die Kündigung die regulär ja in nicht mal einem Jahr wieder fällig wäre dann nicht vergessen. Du bekommst aber unter Umständen im Kundencenter oder per Telefon schon früher ein neues besseres Angebot.
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 275
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: [VF West] Kündigungsfrist verpasst - weiteres Vorgehen?

Beitrag von SenfKabelHer »

Gerd1976 hat geschrieben: 27.03.2021, 20:28
Du hast nicht Verstanden was ich gemeint habe, eine Kündigung lohnt sich immer.
Das Spiel funktioniert immer sobald die ersten 12 Monate vorbei sind.
Aha, erst mal Danke fürs Antworten, dieses Thema ist für mich Neuland...
Wo und wie sollte ich kündigen? Im Vodafoneshop oder brieflich?
Oh Gerd :-)
Weder noch.
Einfach hier ausfüllen und einen kurzen Satz rein was du kündigen willst. Also Tarif X zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder so.

https://kabel.vodafone.de/kontakt/formu ... eKDNrKunde

Wenn du dich vorher in dein Kundenkonto einloggst müssten alle anderen Felder vorausgefüllt sein. Den Hinweis zur Hotline, die man zuerst anrufen kann, ignorieren.
Dann gibt's wahrscheinlich morgen irgendwann ne Kündigungsbestätigung per PDF über E-Mail und ab dann kannst du anrufen und verhandeln.