[VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia), der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 4828
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Flole »

Deswegen gibt es ja die Transparenzangaben damit du vorher weißt was du mindestens, normal und maximal bekommst. Ist das nicht der Fall muss nachgebessert werden oder du kannst kündigen.
Speedee
Fortgeschrittener
Beiträge: 178
Registriert: 03.03.2011, 21:59
Wohnort: Berlin - Kreuzberg

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Speedee »

Klar, dann beginnt die Orgie mit dem Nachweis... Hab das alles schon durch.
KD wusste damals, dass das Segment komplett überlastet ist, versprach Besserung - irgendwann. Tagelang gab es gar kein Internet. Da raus zu kommen war trotzdem ein Riesenakt.
Das ist halt immer ein Unterschied zwischen der Theorie und der Realität. Theoretisch sollte es ganz klar sein - Leistung nicht wie mindestens zugesichert, Auflösung des Vertrags.
Glaub mir so ist das nicht. Been there, done it, got the T-shirt...

PS mit dem angegebenen Minimum von 600 bei 1000, könnte ich sehr sehr gut leben.
Anbindung: Kabel Deutschland Internet & Telefon 100
Router: FRITZ!Box 7390 - 84.05.21 - FRITZ!OS 05.21
Telefon: Fritz! MT-D
Escorpio
Kabelexperte
Beiträge: 643
Registriert: 13.01.2007, 22:47
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Escorpio »

Ich habe seit gut 2 Jahren Vodafone Kabel 1000/50 mit selbstgekaufter Fritzbox 6591. Wohne auch in Berlin, ruhigere Gegend aber doch ziemlich Mittig von allen Internet extrem Nutzern @Neukölln @Kreuzberg @Friedrichshain @Rummelsburg
Ich mache zwar nicht ständig einen Speedtest, aber wenn, war tatsächlich der schlechteste Wert 660 Down / 36 Up. In der Regel liege ich aber bei 860-900 Down / 52 Up. Wobei beim DOWN da sicherlich auch das WLAN gewisse Grenzen setzt. Einen Ausfall länger als 5 Minuten, konnte ich in den 2 Jahren nicht beobachten. Auch die kleineren Ausfälle, kommen sehr selten vor.

Ich denke aber, dass ist Preis/Leistung ein Luxus Problem. Davor hatte ich Telekom Super-Vectoring 250... für 70 Euro / Monat... Sehr instabil und nicht mit DLAN Kompatible. Davor eine Hybrid Lösung mit DSL 100, da ich aber am Park / Wasser wohne, war LTE im Sommer quasi kaum noch nutzbar.

Was ich vermisse ist Magenta TV, aber am Ende kam ich mit 2 TV's und Sky Paket auf gut 120 Euro / Monat. Jetzt zahle ich 55 Euro / Monat für alles zusammen. Ich möchte Vodafone dir nicht aktiv empfehlen, da ich nicht weiß wie es in deiner Gegend funktioniert, aber ich würde mich auf jedem Fall wieder für Vodafone Kabel entscheiden und bin selber vor über 10 Jahren von Vodafone geflüchtet :D
Tel/Internet:
CableMax 1000 Aktion 39,99 Euro / Monat
TV:
Giga TV 9,99 Euro / Monat
Sky Kabel Vodafone Aktion:
Starter + Cinema + HD 5,00 Euro / Monat
Mobile:
Red XS mit 6GB, 5 Euro Rabatt + Selbstständigen Rabatt + 2 OneNumber SimCard's für den Preis von Einer + 19% "Rabatt" auf alles + VIP/Platin Status inkl. Netz Prio. bis 2036
Speedee
Fortgeschrittener
Beiträge: 178
Registriert: 03.03.2011, 21:59
Wohnort: Berlin - Kreuzberg

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Speedee »

Escorpio hat geschrieben: 09.03.2021, 13:53 ruhigere Gegend aber doch ziemlich Mittig von allen Internet extrem Nutzern @Neukölln @Kreuzberg @Friedrichshain @Rummelsburg
Vielen Dank für deinen kleine Bericht. Ich wohne halt mitten im ultimativen "ich mach was mit Medien" Hipster, shared office space "Paradies". Daher halt meine Bedenken, wenn Vodafone darauf reagiert hat und hier im Segment alles schick ist, dann wäre das natürlich großartig. Wie schon geschrieben, wenn im schlimmsten Fall zeitweise nur die Hälfte verfügbar wäre - dann wäre das für mich kein Problem. Der Upstream ist halt wichtig - insbesondere während der C Zeit.

Früher war das mal so, dass der Support direkt nachsehen konnte wie es im Segment aussieht. Bzw ob Segmentierungen geplant waren (gutes Zeichen für Überlastung)
Gibt es das noch? Hat hier vielleicht jemand Kontakte?

Ich hab halt super zuverlässige 100 hier. Noch nie ein Problem - seit Jahren. Die Frage ist halt, sichere Bank verlassen und Risiko eingehen mit der Chance auf extremen Leistungszuwachs - oder lieber nicht.
Anbindung: Kabel Deutschland Internet & Telefon 100
Router: FRITZ!Box 7390 - 84.05.21 - FRITZ!OS 05.21
Telefon: Fritz! MT-D
Escorpio
Kabelexperte
Beiträge: 643
Registriert: 13.01.2007, 22:47
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Escorpio »

Speedee hat geschrieben: 09.03.2021, 14:11
Escorpio hat geschrieben: 09.03.2021, 13:53 ruhigere Gegend aber doch ziemlich Mittig von allen Internet extrem Nutzern @Neukölln @Kreuzberg @Friedrichshain @Rummelsburg
Ich hab halt super zuverlässige 100 hier. Noch nie ein Problem - seit Jahren. Die Frage ist halt, sichere Bank verlassen und Risiko eingehen mit der Chance auf extremen Leistungszuwachs - oder lieber nicht.
Die Entscheidung wirst du wohl selber treffen müssen. Ich hätte damals nicht von der Telekom gewechselt, da ich aber einen Firmen Anschluss hatte, den man nicht auf mich Privat umschreiben konnte (unflexibel?), habe ich das dann natürlich genutzt um Preis/Leistung etwas besseres zu finden. Und nicht bereut.

Ich weiß nicht wie du dein Internet nutzt, bei dem aktuellen Daten Volumen (4k Streams, Cloud Nutzung, Downloads von Spielen/Updates, etc.) geht man bei einer 100er Leitung von der perfekten Geschwindigkeit aus (mehr geht natürlich immer :wink2: ). Das wird aber nicht so bleiben... in 2-3 Jahren wirst du wieder vor dieser Frage stehen.

Wie ist den die Verfügbarkeit der DSL Ports bei dir? Sind genug verfügbar, so dass du ggf. alles Rück-abwickeln könntest? Kennst du nicht irgendjemand, der irgendjemand kennt, der bei Vodafone arbeitet und dir da eventuell mehr Informationen für deine Region/Segment zukommen lassen kann? In Kreuzberg kann das nicht so schwer sein, und genau so komme ich an meine ganzen Aktions Tarife :D
Tel/Internet:
CableMax 1000 Aktion 39,99 Euro / Monat
TV:
Giga TV 9,99 Euro / Monat
Sky Kabel Vodafone Aktion:
Starter + Cinema + HD 5,00 Euro / Monat
Mobile:
Red XS mit 6GB, 5 Euro Rabatt + Selbstständigen Rabatt + 2 OneNumber SimCard's für den Preis von Einer + 19% "Rabatt" auf alles + VIP/Platin Status inkl. Netz Prio. bis 2036
Speedee
Fortgeschrittener
Beiträge: 178
Registriert: 03.03.2011, 21:59
Wohnort: Berlin - Kreuzberg

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Speedee »

Escorpio hat geschrieben: 09.03.2021, 14:48 Kennst du nicht irgendjemand, der irgendjemand kennt, der bei Vodafone arbeitet und dir da eventuell mehr Informationen für deine Region/Segment zukommen lassen kann?

Nein leider nicht :-( Hatte gehofft hier jemand zu finden, der mal nachschauen kann... Habe selbst beim Support angerufen, aber ohne Kundennummer fliegt man aus der Leitung. Bei der Bestellhotline sitzen Menschen, welche nur schauen was bestellbar ist - und das sehe ich ja selbst.

Ich nutze das Netz auch um größere Datenmengen herunterzuladen - Backup etc. Da wäre so ein Speed natürlich toll.

Damals hatte ich 100 bei Kabeldeutschland und bin dann verzweifelt und frustriert zu DSL mit 50 gewechselt. Das war soviel besser. Was hab ich von 100 auf dem Papier wenn dann nichtmal 10 gehen?!?
Wie war das nochmal mit dem Spatz in der Hand und der Taube auf dem Dach?!?
Anbindung: Kabel Deutschland Internet & Telefon 100
Router: FRITZ!Box 7390 - 84.05.21 - FRITZ!OS 05.21
Telefon: Fritz! MT-D
Karl.
Insider
Beiträge: 3147
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Karl. »

Escorpio hat geschrieben: 09.03.2021, 14:48 Ich hätte damals nicht von der Telekom gewechselt, da ich aber einen Firmen Anschluss hatte, den man nicht auf mich Privat umschreiben konnte (unflexibel?),
Man kann es schon ewig umschreiben, vermutlich bist du nur nicht an den richtigen Mitarbeiter gekommen...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Escorpio
Kabelexperte
Beiträge: 643
Registriert: 13.01.2007, 22:47
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Escorpio »

Karl. hat geschrieben: 09.03.2021, 15:10
Escorpio hat geschrieben: 09.03.2021, 14:48 Ich hätte damals nicht von der Telekom gewechselt, da ich aber einen Firmen Anschluss hatte, den man nicht auf mich Privat umschreiben konnte (unflexibel?),
Man kann es schon ewig umschreiben, vermutlich bist du nur nicht an den richtigen Mitarbeiter gekommen...
Ich hatte mehrfach angefragt. Das ganze hat damit geendet, dass ich schriftlich vom Business Team (oder so ähnlich), 2019 ein Schreiben erhalten habe, dass ein Umschreiben von einer GmbH auf eine Privatperson nicht möglich ist. Allerdings hatte ich auch Magenta TV, was bei einem Vertragspartner als GmbH ebenfalls nicht möglich hätte sein dürfen.
Tel/Internet:
CableMax 1000 Aktion 39,99 Euro / Monat
TV:
Giga TV 9,99 Euro / Monat
Sky Kabel Vodafone Aktion:
Starter + Cinema + HD 5,00 Euro / Monat
Mobile:
Red XS mit 6GB, 5 Euro Rabatt + Selbstständigen Rabatt + 2 OneNumber SimCard's für den Preis von Einer + 19% "Rabatt" auf alles + VIP/Platin Status inkl. Netz Prio. bis 2036
Escorpio
Kabelexperte
Beiträge: 643
Registriert: 13.01.2007, 22:47
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Escorpio »

Speedee hat geschrieben: 09.03.2021, 14:54
Escorpio hat geschrieben: 09.03.2021, 14:48 Kennst du nicht irgendjemand, der irgendjemand kennt, der bei Vodafone arbeitet und dir da eventuell mehr Informationen für deine Region/Segment zukommen lassen kann?
Damals hatte ich 100 bei Kabeldeutschland und bin dann verzweifelt und frustriert zu DSL mit 50 gewechselt. Das war soviel besser. Was hab ich von 100 auf dem Papier wenn dann nichtmal 10 gehen?!?
Wie war das nochmal mit dem Spatz in der Hand und der Taube auf dem Dach?!?
Wie bereits geschrieben, ich bin auch vor über 10 Jahren von KabelDeutschland geflüchtet, heute aber sehr zufrieden, dass ich seit 2019 dort wieder Kunde bin. Ich glaube KabelDeutschland Internet wurde in der Masse auch gar nicht so ernst genommen, mit Vodafone ist da jetzt eine massive Konkurrenz zur Telekom entstanden. Auch wird Vodafone den DSL Markt vernachlässigen und sich mehr auf den Ausbau der eigenen Infrastruktur (Kabel) konzentrieren. Das hat Potenzial und ist unabhängig (Telekom Netz). Das was Kabel bereits seit Jahren kann, damit fängt die Telekom gerade erst zaghaft an zu verlegen (Kabel). Ich denke die Zukunft in Deutschland ist Kabel Internet.
Tel/Internet:
CableMax 1000 Aktion 39,99 Euro / Monat
TV:
Giga TV 9,99 Euro / Monat
Sky Kabel Vodafone Aktion:
Starter + Cinema + HD 5,00 Euro / Monat
Mobile:
Red XS mit 6GB, 5 Euro Rabatt + Selbstständigen Rabatt + 2 OneNumber SimCard's für den Preis von Einer + 19% "Rabatt" auf alles + VIP/Platin Status inkl. Netz Prio. bis 2036
Speedee
Fortgeschrittener
Beiträge: 178
Registriert: 03.03.2011, 21:59
Wohnort: Berlin - Kreuzberg

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Speedee »

Escorpio hat geschrieben: 09.03.2021, 16:18 Ich denke die Zukunft in Deutschland ist Kabel Internet.
So ist das normalerweise auch. Freunde in der Schweiz oder Österreich haben seit ewigen Zeiten Internet via Kabel und da flutscht das schon ewig sehr zuverlässig. Das zeigt, es ist möglich.
Anbindung: Kabel Deutschland Internet & Telefon 100
Router: FRITZ!Box 7390 - 84.05.21 - FRITZ!OS 05.21
Telefon: Fritz! MT-D