[VF West] Erfahrung GigaCable 1000 IPv4/DS-Lite

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia), der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
elchmartin
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 27.11.2020, 20:27
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

[VF West] Erfahrung GigaCable 1000 IPv4/DS-Lite

Beitrag von elchmartin »

hi!

ich bin neu hier im forum, habt also bitte erbarmen, sollte ich gegen konventionen verstoßen :-)
die Forum-Suche brachte mir keine treffer bezüglich keines anliegens.
sollte ich das falsche sub-forum gewählt haben, bitte ich um verzeihung und verschiebung :grin:

ich habe nun seit ... etwa 2 Monaten GigaCable mit 1000MBit, es kommt sogar fast alles an, bekomme über GBit-Ethernet immerhin ~880MBit im Downstream. An dieser Front also alles fein. Auch die FritzBox 6591 erfreut mich (komme von DSL16 mit FritzBox7490), außer das VF es immer noch nicht geschafft hat, das 7.21er Update freizugeben (vor allem WPA3 für mich interessant).

Nun habe ich bei DSL ja eine IPv4-Adresse bekommen und konnte mich aus der Ferne (zB Mobilfunknetz und aus der FIrma) per VPN einwählen.
Da ich nun DS-Lite bekommen habe, ist ja nix mehr mit eingehendem IPv4, da die ja 'shared' ist, so wie ich das verstanden habe.

Nun meine eigentliche Frage:
Habt ihr Erfahrungen ob sich ein Telefonat lohnt, bei Vodafone (West) DualStack zu erbitten?
Alternativ, ob ich das VPN auch über IPv6 realisieren kann?

Ich bedanke mich im Voraus für eure Antworten!
Karl.
Insider
Beiträge: 2204
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Erfahrung GigaCable 1000 IPv4/DS-Lite

Beitrag von Karl. »

Hotline anrufen und drum bitten, dort bekommt man mit dem Gigabittarif ohne weitere Voraussetzungen auf Nachfrage ganz offiziell Dual Stack.

Allerdings kannst du von außen auch per IPv6 zugreifen, wenn die Anbindung "draußen" auch IPv6 kann, o2 Mobilfunk ist da zum Beispiel ungeeignet.
elchmartin
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 27.11.2020, 20:27
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Erfahrung GigaCable 1000 IPv4/DS-Lite

Beitrag von elchmartin »

vielen Dank für die Antwort.

Habe heute mit VF telefoniert, die Dual-Stack-Aktivierung ist "für mich als Fritz!Box-Nutzer" für €0 eingebucht (habe die Komfort-Option gebucht).
Kann es erst später testen, ob es tatsächlich funktioniert, allerdings hat meine Box schon eine IPv4-Adresse gemeldet.

Also bis hier erst mal alles fein, danke nochmal für den Tipp!
Karl.
Insider
Beiträge: 2204
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Erfahrung GigaCable 1000 IPv4/DS-Lite

Beitrag von Karl. »

Beim Gigabittarif geht's auch ohne Komfort-Option und auch ohne Upload Option (die es beim Gigabit nicht gibt).

In den kleinen Tarifen muss entweder der Powerupload oder die Komfort Telefonie gebucht sein. :wink:
elchmartin
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 27.11.2020, 20:27
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Erfahrung GigaCable 1000 IPv4/DS-Lite

Beitrag von elchmartin »

Habe nur das versucht wiederzugeben, was man mir seitens der hotline gesagt hat ;-)
habe nun testen können, das VPN funktioniert aus dem handynetz schon mal.

werde es morgen mal noch von extern per notebook testen, aber ich denke das funktioniert dann. 8)
bynemesis
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2020, 02:51

Re: [VF West] Erfahrung GigaCable 1000 IPv4/DS-Lite

Beitrag von bynemesis »

Wie verhält es sich wenn die VF Station im Einsatz ist? Geht das da auch?
Im Bridgemode kriegt man ja zumindest eine echte IPv4 Adresse. oder?
Karl.
Insider
Beiträge: 2204
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Erfahrung GigaCable 1000 IPv4/DS-Lite

Beitrag von Karl. »

Die Vodafone Station unterstützt keinen Bridge-Mode.

Bei der VF Station kann man auch Dual Stack bekommen, muss aber entweder einen Gigabit oder CableMax Tarif haben oder aber den Upload Booster gebucht haben.
bynemesis
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2020, 02:51

Re: [VF West] Erfahrung GigaCable 1000 IPv4/DS-Lite

Beitrag von bynemesis »

Was macht dann der Bridgemode genau, den man im Kundencenter aktivieren kann?
Danach rebootet die Station ja (wenn man den Modus aktiviert im Kundencenter) und ich habe nur noch eine IPv4 Adresse.
Am LAN1 hängt dann auch ein extra Router.
Karl.
Insider
Beiträge: 2204
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Erfahrung GigaCable 1000 IPv4/DS-Lite

Beitrag von Karl. »

Wenn du einen Bridge-Mode im Kundenportal aktivieren kannst, bist du kein Kunde von Vodafone West.

Alle meine Aussagen hier im Thread beziehen sich, sofern nicht anderes bezeichnet auf Vodafone West.


Aber bei Vodafone Kabel Deutschland kannst du auch Dual Stack im Bridge-Mode, den es dort, wie du festgestellt hast, anders als bei VF West gibt, bekommen mit einem Business Tarif oder mit der (Dual Stack) Tarifoption "öffentliche IPv4 Adresse", die offiziell nicht angeboten wird.