[VFKD] Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. der Vertriebsmarke „eazy“ betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Cielo
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 19.09.2010, 23:34

[VFKD] Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von Cielo »

Moin!
Betreff ist hoffentlich ok und aussagekräftig.

Etwas konkreter: Ich möchte auf meinen Namen bei meiner Oma Kabel-Internet anmelden, bin aber natürlich dort nicht gemeldet. Geht das? Habe auch selbst noch kein Vertrag bei Vodafone (Kabel sowie DSL).
Außerdem wäre es praktisch, falls sie die Situation ändern, wenn ich den Vertrag dann bei einer neuen oder meine aktuell gemeldete Adresse mitnehmen kann.

Danke schon mal im Vorraus!

Flole
Insider
Beiträge: 3040
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von Flole »

Du brauchst eigentlich nur einen Briefkasten dort. Spätestens beim Umzug wird es aber dann schwierig da du ja keine Ummeldung vorlegen kannst, dementsprechend ist es dann kein Umzug und das ganze funktioniert nicht.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13738
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von VBE-Berlin »

Flole hat geschrieben:
11.06.2020, 14:02
Spätestens beim Umzug wird es aber dann schwierig da du ja keine Ummeldung vorlegen kannst,
Die Ummeldebescheinigung bekommt er ja von der neuen Adresse. Also sollte auch das funktionieren.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Flole
Insider
Beiträge: 3040
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von Flole »

Blöd nur das dort der Einzug vermerkt ist, wenn man dort also schon ein paar Monate wohnt (insbesondere vor Vertragsschluss) dann funktioniert das überhaupt nicht.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13738
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von VBE-Berlin »

Flole hat geschrieben:
11.06.2020, 15:26
Blöd nur das dort der Einzug vermerkt ist, wenn man dort also schon ein paar Monate wohnt (insbesondere vor Vertragsschluss) dann funktioniert das überhaupt nicht.
Aufgabe einer Zweitwohnung etc. kommt oft vor. Bisher mit solchen Ummeldung nie Probleme gehabt.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Benutzeravatar
Krummlasche
Kabelfreak
Beiträge: 1179
Registriert: 09.11.2010, 18:38

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von Krummlasche »

Wofür sollte man eine Ummeldescheinigung benötigen? Für eine Umzugsmeldung schon einmal gar nicht. Auch bei einer möglichen Kündigung, weil an der neuen Adresse nicht versorgt, wird keine Bescheinigung von Kabel Deutschland verlangt.

Kabel Premium Total + SKY Total

***Limousine ridin', jet flying, kiss stealin', wheelin' dealing, son of a gun***


Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13738
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von VBE-Berlin »

Krummlasche hat geschrieben:
11.06.2020, 16:33
Wofür sollte man eine Ummeldescheinigung benötigen? Für eine Umzugsmeldung schon einmal gar nicht.
Stimmt, da habe ich mich verwirren lassen.
Krummlasche hat geschrieben:
11.06.2020, 16:33
Auch bei einer möglichen Kündigung, weil an der neuen Adresse nicht versorgt, wird keine Bescheinigung von Kabel Deutschland verlangt.
Wirklich nicht mehr?
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Samchen
Insider
Beiträge: 4377
Registriert: 19.02.2012, 23:43

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von Samchen »

Nein! Nicht mehr nötig.

Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 559
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von Tom_123 »

Prima. Dann kann man ja bei VF KD jetzt den Vertrag in 3 Monaten bei längerer Mindestvertragslaufzeit loswerden :fahne:

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13738
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von VBE-Berlin »

Tom_123 hat geschrieben:
11.06.2020, 18:56
Prima. Dann kann man ja bei VF KD jetzt den Vertrag in 3 Monaten bei längerer Mindestvertragslaufzeit loswerden :fahne:
Genau deshalb meine Rückfrage. Verstehen tue ich diese Änderung nicht.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)