[VFKD] Beweisbarkeit von Vertragsänderungen

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia), der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Karl.
Insider
Beiträge: 2550
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Beweisbarkeit von Vertragsänderungen

Beitrag von Karl. »

Wenn zwei vor Gericht stehen, können halt nicht beide gewinnen.

Wobei der Anwalt sein Geld nicht fürs gewinnen, sondern fürs klagen verdient, also beim ein oder anderen mal wird der ein oder andere Anwalt ohne Aussicht auf Erfolg klagen.
Benutzeravatar
F-orced-customer
Fortgeschrittener
Beiträge: 239
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: [VFKD] Beweisbarkeit von Vertragsänderungen

Beitrag von F-orced-customer »

Karl. hat geschrieben: 23.02.2021, 21:14 Wobei der Anwalt sein Geld nicht fürs gewinnen, sondern fürs klagen verdient,
Nein, fürs Einigen vor Gericht, gibt nochmal extra 400€ Einigungsgebühr :fingerzeig:
VF (UM)Internet Premium 120/12 PU DualStack, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x http://tvdr.de