Änderung analoge Senderbelegung in Berlin Oktober 2012

In diesem Forum sind die Diskussionen über das analoge Fernseh- und Radioprogrammangebot von Vodafone Kabel Deutschland archiviert. Neue Beiträge können nicht mehr geschrieben werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
esc_ad
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 04.11.2010, 16:47
Wohnort: Bad Fallingbostel

Änderung analoge Senderbelegung in Berlin Oktober 2012

Beitrag von esc_ad »

Interessanter Bericht:
ÄNDERUNGEN BEI DER ANALOGEN TV-KABELBELEGUNG IN BERLIN

Die Kabel Deutschland (KDG) hat für den Zeitraum 1. Oktober bis 4. Oktober 2012 Änderungen bei der analogen Kabelbelegung in Berlin angekündigt. Danach stehen die Kanäle K28 und K29 aus technischen Gründen zukünftig für eine analoge Nutzung nicht mehr zur Verfügung.

Um das bestehende analoge Programmangebot auch weiterhin aufrecht zu erhalten, werden in Berlin die aktuell digital genutzten Kanäle K25 und K26 wieder für die Verbreitung analoger Inhalte vorgesehen. Gleichzeitig wird die analoge Verbreitung von Channel21 in Berlin beendet. Dafür soll das Programm sixx (bisher nur nachts in den sendefreien Zeiten von EUROSPORT) mehr Sendezeit erhalten und neuer Partagierungspartner von TELE 5 werden. Im Einzelnen sind folgende Änderungen geplant:

Programm Kanal (ist) Kanal (neu) Bemerkung
QVC---------K28----------K02/K21
HSE24-------K29----------K04/K23
TELE 5------K23-----------K25 (Sendezeit unverändert 20:00 – 06:00 Uhr)
sixx----------K03/K22----K25 (Sendezeit neu 06.00 – 20.00 Uhr)
VIVA---------K02/K21----K26
Channel21--K04/K23---- - (entfällt)

Mit der Beendigung der analogen Verbreitung von Channel21 wird nach KDG-Angaben das umfangreiche Angebot von Shoppinginhalten verringert und die Verbreitung für das zunehmend beliebtere Programm sixx verbessert.
Quelle: BBU

Das heißt aber auch, dass vorläufig die beiden Kanäle K25 (506 MHz) und K26 (514 MHz) nicht digital genutzt werden. Dann ist ja nicht mehr viel bis 630 MHz frei.
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25796
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Analoge Senderbelegung in Berlin

Beitrag von Heiner »

Naja, Berlin ist 862 MHz-Gebiet, da ist noch ne Menge frei ;)
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | FTTH-Ausbau bis ca. 07/23, dann Magenta Zuhause XL | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Standard | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10871
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin
Bundesland: Berlin

Re: Analoge Senderbelegung in Berlin

Beitrag von Knidel »

So richtig sinnvoll finde ich es ja nicht, dass man E28/29 analog abschaltet, um gleich wieder E25/26 analog zu belegen. QVC/HSE24 will man offenbar auch unbedingt in den unausgebauten Teil einspeisen.

Interessant ist natürlich auch, dass Kabel Deutschland momentan Briefe an die Berliner Haushalte verschickt, in denen auf die "Kabel-Offensive" hingewiesen wird und dass laut Brief aber die analogen TV-Sender nicht von den Umbelegungen betroffen seien. :roll:
Benutzeravatar
Beatmaster
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 16556
Registriert: 12.06.2008, 16:57
Wohnort: Alfeld (Leine)
Bundesland: Niedersachsen

Re: Änderung analoge Senderbelegung in Berlin Oktober 2012

Beitrag von Beatmaster »

E25 und E26 sind doch in Berlin garnicht z.Z. belegt oder habe ich was verpasst?
Kabelnetz: Netz Hildesheim (Alfeld). 862 MHz und 1000 Mbit/s
TV: Telefunken 43 Zoll UHD-TV
Receiver: Humax ESD-160c/VE + Festplatte 1 TB
Abo: Sky Entertainment + Cinema + Bundesliga + Sport + HD + UHD + DAZN über Sky
Kabelanschluss Comfort HD + Kabel Premium Total
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25796
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Änderung analoge Senderbelegung in Berlin Oktober 2012

Beitrag von Heiner »

Beatmaster hat geschrieben:E25 und E26 sind doch in Berlin garnicht z.Z. belegt oder habe ich was verpasst?
Laut Helpdesk sind die derzeit noch leer... ;)
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | FTTH-Ausbau bis ca. 07/23, dann Magenta Zuhause XL | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Standard | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 34182
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Änderung analoge Senderbelegung in Berlin Oktober 2012

Beitrag von twen-fm »

E 25 und E 26 waren bereits vor einigen Jahren analog belegt.

Interessant ist natürlich auch, dass Kabel Deutschland momentan Briefe an die Berliner Haushalte verschickt, in denen auf die "Kabel-Offensive" hingewiesen wird und dass laut Brief aber die analogen TV-Sender nicht von den Umbelegungen betroffen seien. :roll:
Genau so ist es. :x

Mich wundert (es eigentlich nicht) das die MABB ihre Homepage noch nicht aktualisiert hat... :roll:

Deshalb bin ich etwas überrascht von dieser BBU, das diese praktisch als erste die Änderungen angekündigt haben. Kannte diesen Verein bisher noch gar nicht...
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Peter65
Insider
Beiträge: 9531
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Änderung analoge Senderbelegung in Berlin Oktober 2012

Beitrag von Peter65 »

twen-fm hat geschrieben: Mich wundert (es eigentlich nicht) das die MABB ihre Homepage noch nicht aktualisiert hat... :roll:
Die mabb hängt doch eh hinterher!
Viel interessanter wird es, was bei der mabb-Senderliste durch die Senderumstellung rauskommt.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10871
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin
Bundesland: Berlin

Re: Änderung analoge Senderbelegung in Berlin Oktober 2012

Beitrag von Knidel »

Die MABB kann man doch eh vergessen. Ich habe bei denen letzte Woche nachgefragt, welche Änderungen es analog geben wird und wie es mit der digitalen Einspeisung der Regionalsender aussieht.
Antwort:
für Ihre Anfrage müssten Sie sich bitte direkt mit Ihrem Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland in Verbindung setzen,
da diese für die Einspeisung Ihrer Programme digital/analog verantwortlich sind.
Aus meiner Sicht hat die MABB (sowie die anderen Landesmedienanstalten) schon lange ihre Existenzberechtigung verloren. Mittlerweile gibt die MABB überhaupt keine Auskunft mehr, obwohl die MABB bestens über Änderungen am Kabelnetz informiert ist, da Kabel Deutschland denen die Änderungen mehrere Wochen in Voraus mitteilen muss.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 34182
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Änderung analoge Senderbelegung in Berlin Oktober 2012

Beitrag von twen-fm »

Etwas OT.

In der Tat, es gibt andere LMA´s die sehr vorbildlich arbeiten. Ich frage mich, wer bei der MABB inzwischen für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Anfang der 2000er (und auch die Jahre vorher) waren die Antworten einiger Mitarbeiter der MABB ausführlicher und vor allem wurden tatsächlich die Fragen beantwortet, die man gestellt hatte. Sei es über das Kabelfernsehen, digitales TV oder UKW Radio!

Wenn ich mir die halbherzigen Antworten ansehe, die Knidel von der MABB so bekommt, dann kann das nur folgendes bedeuten:

-Entweder können sie mit Knidel nichts mehr anfangen, weil er dort öfters E-Mail-Anfragen geschrieben hat und er (etwas überspitzt dargestellt!) evtl. auf einer "schwarzen Liste" steht (man weiss ja nie, wie die Herrschaften dort ticken :roll: )

oder

-die MABB hat letztendlich keine Lust mehr auf Fragen zu antworten, die die KDG und ihr Angebot betreffen.

Sehr armselig für eine Medienanstalt, die von UNSEREN GEBÜHRENGELDERN finanziert wird und die öffentlichen Anfragen von Interessenten ablehnend gegenübersteht! :nein:

OT Ende
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Peter65
Insider
Beiträge: 9531
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Änderung analoge Senderbelegung in Berlin Oktober 2012

Beitrag von Peter65 »

twen-fm hat geschrieben: Mich wundert (es eigentlich nicht) das die MABB ihre Homepage noch nicht aktualisiert hat... :roll:
Die mabb hat die Listen erneuert (27.09.2012)
http://www.mabb.de/radio-tv/kabelempfang.html

http://www.mabb.de/fileadmin/user_uploa ... _Liste.pdf

Laut dem mabb Dokument kommt ALEX in digital als Free TV Sender.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U