[VFKD] Problem bei Neuanschluss Mehrfamilienhaus

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
chris98821
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17.02.2020, 22:03

[VFKD] Problem bei Neuanschluss Mehrfamilienhaus

Beitrag von chris98821 »

Hi Leute,

es geht um folgende Problematik.
Wir wohnen seit September 2019 in einem Neubau in Estenfeld mit 9 Wohneinheiten zur Miete. Da der Vermieter Kabel versprochen hat, hat er hierzu den Ausbau beantragt.
Dies erfolgte bereits im Oktober 2019. Beauftragt wurde die Solutions 30 und ein Netzplaner Ebene 3, da das Kabelnetz eigentlich ca. 100m vor dem Grundstück endet.
Alles an sich kein Problem, der Vermieter zahlt hierfür einen 5-stelligen Betrag.
Allerdings warten wir nun seit November (hier wurde die Trassenführung durch die Gemeinde genehmigt) auf ein Go von Vodafone. Vodafone ist laut Vermieter bezüglich des Ausbaus nicht erreichbar und Solutions 30 hat angeblich auch keine Kontaktmöglichkeit zu Vodafone. Stimmt das so? Kann man da noch irgendetwas tun?

Danke schonmal!!!

Grüße,
Chris

Flole
Insider
Beiträge: 3105
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Problem bei Neuanschluss Mehrfamilienhaus

Beitrag von Flole »

chris98821 hat geschrieben:
17.02.2020, 22:18
Vodafone ist laut Vermieter bezüglich des Ausbaus nicht erreichbar und Solutions 30 hat angeblich auch keine Kontaktmöglichkeit zu Vodafone. Stimmt das so? Kann man da noch irgendetwas tun?
Das wird dir hier keiner sagen können ob das stimmt. Grundsätzlich ist es aber gerade bei speziellen Fällen sehr schwierig an den richtigen Ansprechpartner zu kommen. Je nachdem wie Vodafone-erfahren und wichtig der Vermieter ist hat er aber einen Ansprechpartner der für ihn zuständig ist und sich eigentlich um sowas kümmert und das entsprechend intern weitergibt. Wenn die entsprechende Abteilung aber nicht reagiert dann kann sowas schonmal passieren, manchmal ist eine Abteilung ja auch nur ein Büro mit 2 Personen.

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Problem bei Neuanschluss Mehrfamilienhaus

Beitrag von NE3_Technician »

Vermutlich keine Kapazitäten. 100m sind je nach Oberfläche relativ aufwendig.

kann mir auch gut vorstellen, das es einen grund hat, dass das Kabel 100m von euch entfernt aufhört.
Das ist denen bei VDF vielelicht auch gerade aufgefallen :D
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

chris98821
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17.02.2020, 22:03

Re: Problem bei Neuanschluss Mehrfamilienhaus

Beitrag von chris98821 »

Also bei uns ist das Problem, dass das Kabelnetz quasi ringförmig durch den Ort zieht, ohne die Nebenstraßen zu bespeisen. Leider gibt Vodafone uns als Mietern erst recht keine Auskunft über den aktuellen Stand.

Wurzelzwerg
Fortgeschrittener
Beiträge: 311
Registriert: 23.08.2016, 07:48

Re: Problem bei Neuanschluss Mehrfamilienhaus

Beitrag von Wurzelzwerg »

Erreichbar ist VF mit Sicherheit, nur ob man in der richtigen Abteilung landet, das ist die Frage. Anschluss komplett neu im MFH läuft eigentlich über den Großkundenservice (0800 6647611 und Geschäftskunde o.ä. auswählen). Zum Status sollten die auch Auskunft geben können. Wenn man als Mieter da anruft, gibt es mit Sicherheit keine Details zum Auftrag, aber zumindest ne Schätzung zur Wartezeit sollten die schon rausgeben.

chris98821
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17.02.2020, 22:03

Re: Problem bei Neuanschluss Mehrfamilienhaus

Beitrag von chris98821 »

So erstmal danke für alle Antworten.
Ich habe es über die Hotline probiert und eine relativ auskunftsfreudige Dame erwischt. Offensichtlich liegt das ganze seit Mitte Dezember auf Eis, da VDF den Gegenvorschlag des Vermieters im Bezug auf den Kabelweg noch nicht abgewunken hat.

chris98821
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 17.02.2020, 22:03

Re: Problem bei Neuanschluss Mehrfamilienhaus

Beitrag von chris98821 »

So es gibt Neuigkeiten. Vodafone hat nun den Auftrag zum Ausbau angenommen und an den Tiefbauer weitergegeben. Laut Vermieter kann der Ausbau bis zu 12 Wochen dauern. Wie sind da eure Erfahrungen?