[VFKD] Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 5140
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: [VFKD] Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von GLS »

DerSarde hat geschrieben:
04.10.2020, 23:07
robert_s hat geschrieben:
04.10.2020, 23:04
Scheint aber nicht zu stimmen, dass für 100% der HH im Vodafone Kabel Gebiet mindestens 500Mbit/s verfügbar sind.
Richtig, dieser Satz in der Meldung stimmt nicht, drum hab ich ihn in meinem Beitrag auch nicht erwähnt. :wink:

Wird wahrscheinlich mal wieder so ein Fall sein, wo es sich für Vodafone nicht lohnt, das noch zu erwähnen, wenn es mutmaßlich nur noch ein paar Tausend Haushalte überhaupt betrifft.
Jup, das ist einfach ein mathematischer Trick, bekannt als Rundung. :D Sollte die Zahl der 500-Mbit/s-Haushalte größer als 99,50% sein, ist "100%" als Angabe nachvollziehbar, wenn man nur ganzzahlige Prozentwerte angeben will. Wir dürfen nur nicht den Fehler machen, "100%" mit "absolut jedem Haushalt" gleichzusetzen. :wink:

Dennoch: (Rund) 99% der mit Internet vermarktbaren Haushalte haben das Gigabit? - Das ist verdammt schnell passiert, Respekt! :shock: :)
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland
Karl.
Kabelfreak
Beiträge: 1066
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von Karl. »

GLS hat geschrieben:
05.10.2020, 01:42
Jup, das ist einfach ein mathematischer Trick, bekannt als Rundung. :D Sollte die Zahl der 500-Mbit/s-Haushalte größer als 99,50% sein, ist "100%" als Angabe nachvollziehbar, wenn man nur ganzzahlige Prozentwerte angeben will. Wir dürfen nur nicht den Fehler machen, "100%" mit "absolut jedem Haushalt" gleichzusetzen. :wink:
:fingerzeig:
GLS hat geschrieben:
05.10.2020, 01:42
Dennoch: (Rund) 99% der mit Internet vermarktbaren Haushalte haben das Gigabit? - Das ist verdammt schnell passiert, Respekt! :shock: :)
Jetzt fehlt noch der 100 Mbit/s Upload :wink:
robert_s
Insider
Beiträge: 4861
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von robert_s »

GLS hat geschrieben:
05.10.2020, 01:42
Dennoch: (Rund) 99% der mit Internet vermarktbaren Haushalte haben das Gigabit? - Das ist verdammt schnell passiert, Respekt! :shock: :)
Im Juli 2017 hatte Vodafone Kabel verkündet, innerhalb von 4 Jahren alle 12,7 Mio vermarktbaren HH auf Gigabit aufzurüsten, da scheint man gut im Plan zu sein ;) Allerdings hatte man damals auch noch verkündet, in der gleichen Zeit 1 Mio HH per Glasfaser anzuschließen, und ich glaube, da ist man weniger gut im Plan.

Man sieht ja jetzt auch, wie wichtig diese "Flucht nach vorn" war, denn nun scheint die Telekom doch mal aufzuwachen und es mit dem FTTH-Ausbau endlich ernst zu meinen. Es bleibt spannend :)
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 11106
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: [VFKD] Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von spooky »

Vielleicht hat ja Corona bei der T ein Umdenken eingeleitet...
Ich will nicht wissen, wieviele die Home Office machen, die Möglichkeit zu einem Wechsel genutzt haben von der T weg, weil man nicht mehr bieten kann.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable
Karl.
Kabelfreak
Beiträge: 1066
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von Karl. »

spooky hat geschrieben:
05.10.2020, 09:08
Vielleicht hat ja Corona bei der T ein Umdenken eingeleitet...
Eher weniger, z.B. MagentaEINS Plus hat man schon geplant, bevor Corona in China ausbrach
spooky hat geschrieben:
05.10.2020, 09:08
Ich will nicht wissen, wieviele die Home Office machen, die Möglichkeit zu einem Wechsel genutzt haben von der T weg, weil man nicht mehr bieten kann.
Naja vielerorts kann auch DSL besser sein als Kabel, Stichwort Segment abends zu

Kommt Vodafone mit einem solchen Wechselprozess klar?
https://www.telekom.de/hilfe/erleben/ma ... rnmitnahme
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13588
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von DerSarde »

Heute vermeldet Vodafone nun in einer Pressemitteilung, dass man den Gigabit-Ausbau in den 13 VFKD-Bundesländern vollendet habe.
https://www.vodafone.de/newsroom/digita ... vollendet/

Jetzt bin ich mal gespannt, ob diese Meldung wieder „nur“ durch ne Rundung zustande kam (z.B. von 99,51% auf 100%), oder ob dieses Mal vielleicht tatsächlich die Verfügbarkeitsdatenbank noch nicht aktuell ist. Momentan existieren laut der Verfügbarkeitsprüfung nämlich weiterhin Gebiete mit nur 500 und teils auch nur 250 Mbit/s...
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
Karl.
Kabelfreak
Beiträge: 1066
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von Karl. »

DerSarde hat geschrieben:
04.10.2020, 22:58
Laut dieser Info sind im Bereich von Vodafone Kabel Deutschland inzwischen in 12,67 Millionen vermarktbaren Haushalten das Gigabit verfügbar. Da es (zum Stand 31.03.2020) etwa 12,83 Millionen vermarktbare Haushalte gab, entspricht das einem Anteil von knapp 99 Prozent.
https://www.eno.de/news/detail/view/267 ... -erreicht/
DerSarde hat geschrieben:
20.10.2020, 14:08
Heute vermeldet Vodafone nun in einer Pressemitteilung, dass man den Gigabit-Ausbau in den 13 VFKD-Bundesländern vollendet habe.
https://www.vodafone.de/newsroom/digita ... vollendet/
Vodafone hat geschrieben: Zusätzliche 730.000 Anschlüsse im Vodafone Kabel-Glasfasernetz bieten ab sofort Gigabit-Geschwindigkeiten.
Rund 12,6 Millionen Kabel-Haushalte haben nun in Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland einen Gigabit-Zugang ins Internet.
DerSarde hat geschrieben:
20.10.2020, 14:08
Jetzt bin ich mal gespannt, ob diese Meldung wieder „nur“ durch ne Rundung zustande kam (z.B. von 99,51% auf 100%),
Irgendwas stimmt mit den Zahlen auf jeden Fall nicht, daher denke ich man hat aufgerundet, evtl auch von >95 gleich auf 100...

Dass der Ausbau "vollendet" ist muss nicht zwangsläufig heißen, dass es überall Gigabit gibt, vielleicht kommt auch hier und da zeitnah kein Gigabit...
robert_s
Insider
Beiträge: 4861
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von robert_s »

DerSarde hat geschrieben:
20.10.2020, 14:08
Heute vermeldet Vodafone nun in einer Pressemitteilung, dass man den Gigabit-Ausbau in den 13 VFKD-Bundesländern vollendet habe.
https://www.vodafone.de/newsroom/digita ... vollendet/

Jetzt bin ich mal gespannt, ob diese Meldung wieder „nur“ durch ne Rundung zustande kam (z.B. von 99,51% auf 100%), oder ob dieses Mal vielleicht tatsächlich die Verfügbarkeitsdatenbank noch nicht aktuell ist. Momentan existieren laut der Verfügbarkeitsprüfung nämlich weiterhin Gebiete mit nur 500 und teils auch nur 250 Mbit/s...
Tatsächlich hat Vodafone AFAIK doch nie von "allen" per Kabel erschlossenen Haushalten geredet, sondern von 12,6 Mio (im VFKD-Gebiet), und die sind ja nun erreicht:

https://www.arcor.de/article/Vodafone-- ... tz/6552147

Und auf dem zugehörigen Bildchen stand sogar nur "12,5 Mio" drauf:

https://www.heise.de/imgs/18/2/2/7/5/4/ ... bbb80.jpeg

Schuldig ist man AFAIK aber noch einiges bei der damals ebenfalls angekündigten "GIGA Gemeinde" - Glasfaser für 1 Mio HH auf dem Land.
robert_s
Insider
Beiträge: 4861
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von robert_s »

DerSarde hat geschrieben:
20.10.2020, 14:08
Heute vermeldet Vodafone nun in einer Pressemitteilung, dass man den Gigabit-Ausbau in den 13 VFKD-Bundesländern vollendet habe.
https://www.vodafone.de/newsroom/digita ... vollendet/
Da steht übrigens noch ein interessantes Detail drin:
DOCSIS 4.0 verdoppelt das maximale Downloadtempo und vervierfacht das Upload-Tempo. Eine Voraussetzung für Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s im Downstream und bis zu 6 Gbit/s im Upstream ist die Erweiterung des für die Datenübertragung vorgesehenen Frequenzspektrums auf bis zu 1,8 GHz (Frequency-Division Duplex, kurz: FDD).
Vergleich damals:
Mit dem Projekt "GigaKabel" will Vodafone 12,6 Millionen Haushalten bis zum Jahr 2021 in einem Technologie-Mix aus Glasfaser und Koaxialkabel eine Geschwindigkeit von einem Gigabit anbieten. Mit der so genannten Full-Duplex-Technologie könne man dort später sogar bei Spitzengeschwindigkeiten von zehn Gigabit landen.
Also wird Vodafone möglicherweise auch von Full Duplex DOCSIS (verwirrenderweise auch FDD abgekürzt, aber eher das Gegenteil von Frequency-Division Duplex) zu Enhanced Spectrum DOCSIS (ESD abgekürzt, aber das ist Frequency-Division Duplex) umschwenken.
Karl.
Kabelfreak
Beiträge: 1066
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von Karl. »

robert_s hat geschrieben:
20.10.2020, 18:50
Also wird Vodafone möglicherweise auch von Full Duplex DOCSIS (verwirrenderweise auch FDD abgekürzt, aber eher das Gegenteil von Frequency-Division Duplex) zu Enhanced Spectrum DOCSIS (ESD abgekürzt, aber das ist Frequency-Division Duplex) umschwenken.
Ist da ein Parallelbetrieb mit alter EuroDOCSIS 2.0/3.0 / DOCSIS 3.1 Technik möglich?