Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Bayern

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13580
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Bayern

Beitrag von DerSarde »

Ich finde es auch sehr komisch, aber das wäre das einzige, mit dem ich mir so eine Belegung trotz GigaHFC erklären könnte...
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 5140
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Bayern

Beitrag von GLS »

Naja, es gibt schon noch die B/C-Linienverstärker und da kann ich mir vorstellen, dass die in ländlichen Regionen oft viele Kilometer vom A/B-Verstärker entfernt stehen oder sie zumindest zahlreich sind, weshalb nur bis 630 MHz nutzbar ist.
robert_s hat geschrieben:
14.07.2020, 00:15
Aber warum sollte man in einem solchen Szenario einen Remote-PHY in die "Vermittlungsstelle" setzen? Das hatte ich oben ja schon hinterfragt.
Vielleicht um die Linie zwischen CMTS und bBK digital-moduliert zu nutzen? Ist ja offensichtlich ein Vorteil, sonst würde Remote-PHY nicht so ausgedehnt betrieben werden.
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1575
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Bayern

Beitrag von NoNewbie »

Die Sache liegt tiefer.
Man geht aus den Telekom-Gebäuden mit der CMTS raus um Miete zu sparen und nimmt jetzt die Harmonic.
Aber die Anbindungen der Fibernodes sind eben ab und zu noch Miettrassen und die beginnen im Telekom-Gebäude.
Daher werden die Remote-Phy-Umsetzer dort eingebaut und dahinter ist dann eine Darkfiber zum Fibernode.
robert_s
Insider
Beiträge: 4858
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Bayern

Beitrag von robert_s »

NoNewbie hat geschrieben:
14.07.2020, 06:08
Die Sache liegt tiefer.
Man geht aus den Telekom-Gebäuden mit der CMTS raus um Miete zu sparen und nimmt jetzt die Harmonic.
Aber die Anbindungen der Fibernodes sind eben ab und zu noch Miettrassen und die beginnen im Telekom-Gebäude.
Daher werden die Remote-Phy-Umsetzer dort eingebaut und dahinter ist dann eine Darkfiber zum Fibernode.
Also tatsächlich Einsatz vom Remote-PHY nicht zum Ausbau des Anschlussnetzes, sondern um ein CMTS zu ersetzen.

Aber mir ist nicht klar, wo "dort eingebaut" nun ist. Das müsste doch der ehemalige CMTS-Standort sein? Und von dort wäre doch sicher mehr als ein Segment/Fibernode zu versorgen? Dann bräuchte man doch x Remote PHYs + Darkfibers. Wo soll das denn alles hin? Wäre es nicht einfacher und vom Platzbedarf her günstiger, die Fibernodes durch Remote-PHYs zu ersetzen?

Und noch eine spannende Frage: Was ist denn die Perspektive für Fibernodes in Telekom-Gebäuden? Denn dieses Szenario habe ich bei mir...
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1575
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Bayern

Beitrag von NoNewbie »

Vodafone kann doch die Technik der Miettrasse nicht verändern.
In der Übk/bBk sind dann halt mehrere Remote-Phy nebeneinander.
Das alles passt aber in 19" Rack`s.
Eine CMTS mit ggf. auch der alten VoD-Aufbereitung hatte viel mehr Platzbedarf.
robert_s
Insider
Beiträge: 4858
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Bayern

Beitrag von robert_s »

NoNewbie hat geschrieben:
14.07.2020, 07:51
Vodafone kann doch die Technik der Miettrasse nicht verändern.
In der Übk/bBk sind dann halt mehrere Remote-Phy nebeneinander.
Das alles passt aber in 19" Rack`s.
Eine CMTS mit ggf. auch der alten VoD-Aufbereitung hatte viel mehr Platzbedarf.
Achso, dann wird der CMTS-Standort nicht mal abgeschafft, sondern nur die Mietfläche reduziert? Klingt ja dann doch nur nach einem relativ kleinen Fortschritt...

Wird das vielleicht nur da gemacht, wo ohnehin ein CMTS für DOCSIS 3.1 zu ersetzen wäre, also an Arris- und evtl. Cisco-CMTS Standorten? Oder kann auch mal ein Casa so ersetzt werden?
Benutzeravatar
FrecherKerl
Fortgeschrittener
Beiträge: 174
Registriert: 13.06.2009, 00:22
Wohnort: Region 9

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Bayern

Beitrag von FrecherKerl »

Danke erstmal für die Erläuterungen.
Hab von der Materie keine Ahnung, deshalb hab ich die Veränderungen hier eingestellt.

Es sind auf jeden Fall Umbau arbeiten im Gange. Was der Auslöser ist, kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall sind Uploadwerte stabiler als vorher (die Modulation schwankte von 8 bis 64 QAM)

Hier nochmal ein Screenshot von dem Meldungen vergangener Nacht


Screenshot (9).png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfg
Frecher Kerl
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 5140
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Bayern

Beitrag von GLS »

robert_s hat geschrieben:
14.07.2020, 06:43
Aber mir ist nicht klar, wo "dort eingebaut" nun ist. Das müsste doch der ehemalige CMTS-Standort sein?
So, wie ich das verstanden habe, wird der Remote-PHY-Wandler statt in den Fibernode hier in die bBK eingebaut und danach geht's mit einer angemieteten Darkfiber in die A-Linie. An der NE3 ändert sich also erstmal nichts, weshalb in dem bestimmten Fall weiterhin nur max. 630 MHz nutzbar ist. Remote-PHY ist dann die Strecke zwischen CMTS und bBK. (In der bBK steht und stand ja kein CMTS, sondern nur in der üBK.)
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland
Karl.
Kabelfreak
Beiträge: 1030
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Bayern

Beitrag von Karl. »

Hab die Belegung, um die es geht, auch schon mal gesehen, wo kann ich nicht mehr 100%ig sagen.

Ein selbsternannten Fachmann meinte, diese käme auch zum Einsatz, wenn es bei Variante 1 hier https://helpdesk.vodafonekabelforum.de/ ... i_Vodafone größere NE3 Störungen gibt.

Sollte man eine GigaHFC Variante mit 630 MHz ins Helpdesk aufnehmen?
robert_s
Insider
Beiträge: 4858
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht & Ausbaustand der KDG-Netze in Bayern

Beitrag von robert_s »

robert_s hat geschrieben:
11.07.2020, 23:30
robert_s hat geschrieben:
11.09.2019, 23:29
DerSarde hat geschrieben:
16.02.2018, 01:14

Also wohnst du in Küps, es gibt nämlich nur eine PLZ, die mit 9632 anfängt. :wink:

Ja, Küps ist auf 862 MHz ausgebaut, es sind aber noch maximal 100 Mbit/s buchbar. Da wird wohl irgendwas noch nicht passen, sprich entweder ist das Segment zu groß oder die Zuleitung zum Ort zu schwach.
Seit heute sind in Küps 200 Mbit/s buchbar...
Jetzt 500 Mbit/s. Komisch, dass es noch Orte gibt, die auf <1000 Mbit/s ausgebaut werden...
So, jetzt ist Küps auch auf 1000 Mbit/s ausgebaut.